. .

Anwalt WerbungBereits Kunde? Zum Login

„Die Profilerstellung hat das Team von anwalt.de für mich übernommen – kostenlos. Toller Service! Erste Anfragen habe ich schon erhalten.“
Rechtsanwältin Kusche, Hamburg
„Seit ich bei anwalt.de zusätzlich ein Video für mein Profil produzieren ließ, fragen Mandanten bei mir noch gezielter an. Ich freue mich über den aktiven Zuspruch.“
Rechtsanwältin Florian, Augsburg
„Bei der Google-Suche kommt man um anwalt.de nicht herum - das merkt man beim Zulauf neuer Mandanten über das Portal.“
Rechtsanwalt Solmecke, Köln
„Über anwalt.de gewinne ich seit vielen Jahren Dauermandate.“
Rechtsanwalt Dr. von Herget, Weßling/München
„Durch die kostenlose Veröffentlichung von Rechtstipps habe ich meine Reichweite spürbar erhöht, wodurch ich bereits neue Mandanten gewinnen konnte.“
Rechtsanwalt Hoesmann, Berlin
„Mit meinem anwalt.de-Profil werde ich im Netz gefunden! Da ich das Bewertungssystem nutze, sehen potentielle Mandanten, wie meine Arbeit von anderen eingeschätzt wird.“
Rechtsanwalt Vogel, Siegburg

Anwalt Werbung

Die Bedeutung, als Anwalt Werbung zu betreiben, hat mittlerweile enorm zugenommen. Schließlich werden immer mehr Rechtsanwälte zugelassen, was schnell zu einem Kampf um Mandanten führt. Doch nicht jede Rechtsanwaltswerbung ist zulässig.

In engen Grenzen dürfen auch Anwälte werben

Die Juristen müssen vielmehr die § 43b BRAO (Bundesrechtsanwaltsordnung), §§ 6 ff. BORA (Berufsordnung) beachten. Danach muss die Werbung vom Rechtsanwalt im Zusammenhang mit seiner beruflichen Tätigkeit stehen, wahr und sachlich sein und darf sich nicht auf die Erteilung eines einzelnen Mandats richten. Zulässig sind grundsätzlich aber z. B. die klassische Annonce in der Tageszeitung, Veröffentlichungen von juristischen Fachbeiträgen, Sponsoring, Fachanwaltsbezeichnungen oder das Verteilen von Flyern. Auch die Empfehlung durch einen Mandanten ist eine hervorragende Möglichkeit, als Anwalt Werbung zu betreiben. Darüber hinaus gewinnt die Mandantenakquise über das Internet stetig an Bedeutung. Schließlich kann man so relativ günstig eine Masse an potenziellen Mandanten ansprechen.

Internetpräsenz wird immer wichtiger

Ferner bietet sich für einen Anwalt Werbung auf anwalt.de an. Hier wird für den Rechtsbeistand individuell ein Profil erstellt, das den Juristen persönlich vorstellt und dem Rechtsratsuchenden eine einfache Kontaktaufnahme mit ihm – telefonisch, vor Ort oder per E-Mail – ermöglicht. Ferner können Anwälte ihre fachliche Kompetenz bewerben, indem sie Rechtstipps schreiben und auf anwalt.de veröffentlichen. Ein weiterer Vorteil für den potenziellen Kunden ist das Bewertungssystem auf anwalt.de. Denn je mehr positive Bewertungen ein Anwalt hat, desto mehr hebt er sich von der Konkurrenz ab.