. .

Rechtstipps und Rechtsnews — Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Rechtstipp vom 10.10.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Targobank AG & Co. KGaA muss Schufa-Eintrag widerrufen – Oberlandesgericht Düsseldorf entscheidet - Die Targobank AG & Co. KGaA kann nicht einfach Girovertrag fristlos ... Weiterlesen
(2,2) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 10.10.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Beim Kfz-Leasing finden sich in den Verträgen oft Klauseln zur sog. Restwertgarantie, wonach der Leasingnehmer nach Ablauf der Leasingzeit verpflichtet ist, dem Leasinggeber ... Weiterlesen
(4,3) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.10.2014 von ZIMMERMANNLEGAL Rechtsanwälte
Verbraucher können ggf. Verbraucherdarlehensverträge mit einem zu hohen Zins rückabwickeln und sich gleichzeitig eine Anschlussfinanzierung zu besseren Zinskonditionen ... Weiterlesen
(2,5) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.10.2014 von Berlinghoff Rechtsanwälte
Weitere Instanzgerichte haben die Widerrufsbelehrung der Sparkassen im Zeitraum 2006 bis 2008 für unwirksam befunden. Dabei geht es nicht um die Frage, dass die Belehrung ... Weiterlesen
(4,3) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.10.2014 von Rechtsanwalt Sebastian Rosenbusch-Bansi (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Am 11. Oktober wäre die 2011 begebene Mittelstandsanleihe der Golden Gate GmbH zur Rückzahlung zzgl. Zinsen fällig. Insgesamt müssten rund 32 Millionen Euro an die ... Weiterlesen
(4,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.10.2014 von Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Das Amtsgericht Düsseldorf hat das Insolvenzverfahren über die Mox Telecom AG eröffnet. Am 23. Oktober findet in Düsseldorf die Gläubigerversammlung der ... Weiterlesen
(3,3) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.10.2014 von Kanzlei Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten
Die vorzeitige Kündigung eines Kredites zieht häufig eine Vorfälligkeitsentschädigung nach sich. Die Lösung: Widerruf statt KündigungIn den letzten Jahren sind die ... Weiterlesen
(2,7) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.10.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Wie bekommt der Verbraucher, Darlehensnehmer und Bankkunde die unzulässig erhobenen Bearbeitungsgebühren auf faire Art und Weise nach dem Bundesgerichtshofurteil ... Weiterlesen
(3,2) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.10.2014 von Rechtsanwältin Jessica Gaber (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Die Widerrufsfrist bei einem Darlehensvertrag läuft erst, wenn der Kreditnehmer ordnungsgemäß über seine Widerrufsmöglichkeiten belehrt wurde. Da dies bei vielen ... Weiterlesen
(3,8) – 4 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.10.2014 von Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Die Gläubiger der insolventen Green Planet AG hätten ihre Forderungen eigentlich bis zum 7. Oktober anmelden müssen. „Die Forderungsanmeldung ist aber auch danach noch ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 08.10.2014 von Rechtsanwalt Martin Haas (MJH Rechtsanwälte Martin J. Haas Rechtsanwälte)
Mustervorlage falsch abgeschrieben? Darlehensvertrag ist widerrufbar im Fall einer eigenen Bearbeitung des gesetzlichen Mustertextes durch die Bank?!Die Grenzen innerhalb ... Weiterlesen
(3,0) – 4 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.10.2014 von Rechtsanwalt Klaus Nieding (Nieding + Barth Rechtsanwalts AG)
Mit der Münchner Golden Gate GmbH musste Anfang Oktober ein weiteres der Unternehmen den Gang zum Insolvenzverwalter antreten, die sich über sogenannte Mittelstandsanleihen ... Weiterlesen
(4,1) – 17 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.10.2014 von Rechtsanwalt Siegfried Reulein (KSR | Kanzlei Siegfried Reulein)
An jeder Ecke werden Verbraucher mit der Finanzierung von Konsumgütern gelockt, sei es Unterhaltungselektronik, Möbel oder andere Gegenstände. Besonderes verlockend ist ... Weiterlesen
(3,8) – 4 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.10.2014 von Rechtsanwalt Leif Holger Wedekind (Sozietät Wedekind Bankrecht Insolvenzrecht)
Ausgangslage 80 % aller Darlehensverträge seit 2002 können durch die Kreditnehmer heute noch vorzeitig beendet werden durch einen Kreditwiderruf (sog. Widerrufs-Joker bzw. ... Weiterlesen
(4,1) – 14 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.10.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Was tun bei fehlerhafter Überweisung durch Verwechselung und Zahlendreher? Bankenrecht – Fatale Folgen bei Angabe falscher IBAN - von Julia von Bredow, Rechtsanwältin Dr. ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Seite: 1 | 2 | 3 |4| 5 ... 75 ... 150 ... 225 ... 300 ... 375 ... 450 ... 486
Rechtstipp vom 16.10.2014 von Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Die Polizei Kempten hat nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung offenbar ein raffiniertes Schneeballsystem entlarvt. Dahinter steckt die Firma Marketing Terminal GmbH, ... Weiterlesen
(4,3) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 25.02.2013 von Kanzlei Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten
Banken dürfen für die Bearbeitung von Verbraucherkrediten keine Gebühren verlangen. Mittlerweile haben acht Oberlandesgerichte so entschieden. Nach diesen Urteilen müssen ... Weiterlesen
(4,3) – 98 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.10.2013 von Rechtsanwalt Peter Ganz-Kolb (Kanzlei Ganz-Kolb)
Bekannt dürfte vielleicht sein, dass Widerruf eines Darlehens bei fehlerhafter Widerspruchsbelehrung auch lange nach dem Abschluss des Darlehensvertrages noch möglich ... Weiterlesen
(4,2) – 54 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.07.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Klarer Trend bei Rückforderung von Bearbeitungsgebühren –Berliner Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB erzielt weiteren Erfolg und erwirkt RückzahlungNach ... Weiterlesen
(3,5) – 11 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.05.2013 von Kanzlei Advobaten Rechtsanwälte und Notarin
Wer Grundbesitz erwirbt und den Kaufpreis finanzieren muss, kommt in der Regel um die Bestellung einer Grundschuld nicht herum. Darlehensnehmern ist zwar bewusst, dass sie ... Weiterlesen
(3,5) – 27 Bewertungen
Rechtstipp vom 23.05.2014 von Kanzlei Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten
Die folgenden Informationen dürften Kunden der ING DIBA interessieren, die:aus ihrem Vertrag (mit hohen Zinsen) in einen Kreditvertrag mit den aktuell günstigen Zinsen ... Weiterlesen
(4,6) – 13 Bewertungen
Rechtstipp vom 19.08.2014 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens (Kanzlei Steffens Bank- und Kapitalmarktrecht)
Nachdem der BGH entschieden hat, dass vorformulierte Bestimmungen über ein Bearbeitungsentgelt in Darlehensverträgen zwischen einem Kreditinstitut und einem Verbraucher ... Weiterlesen
(3,7) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 15.10.2014 von Rechtsanwalt Matthias Gröpper (Gröpper Köpke Rechtsanwälte)
Hamburg/Lissabon, 14.10.2014. Die Überforderung der portugiesischen Bank Espirito Santo (BES) zieht Kreise. Nachdem die Gründer im Verdacht standen, Geschäftspartner ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 04.10.2013 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Verbraucherinsolvenz und Schufa - Erteilung der Restschuldbefreiung für Betroffene eine positive Entscheidung? Leider nein.Der Artikel schildert die „schräge' ... Weiterlesen
(4,3) – 49 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.05.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am 13.05.2014 in den Verfahren XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13 die vorformulierten Bearbeitungsgebühren, die standardmäßig von ... Weiterlesen
(4,1) – 17 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.05.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Eine Bankvollmacht ist in Notsituationen unverzichtbar. Schließlich kann man jederzeit in die Lage geraten, seine Bankgeschäfte nicht mehr selbst regeln zu können. Weil ... Weiterlesen
(4,3) – 85 Bewertungen
Rechtstipp vom 05.05.2014 von HANSEN & HANSEN Rechtsanwälte
In Zeiten von niedrigen Zinsen fragen sich viele Kreditnehmer, wie auch sie von den momentan günstigen Konditionen profitieren können. Viele sind dabei nur scheinbar in ... Weiterlesen
(0,0) – 0 Bewertungen
Rechtstipp vom 10.10.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Beim Kfz-Leasing finden sich in den Verträgen oft Klauseln zur sog. Restwertgarantie, wonach der Leasingnehmer nach Ablauf der Leasingzeit verpflichtet ist, dem Leasinggeber ... Weiterlesen
(4,3) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.10.2014 von Rechtsanwalt Dr. Jürgen Klass (Fachanwaltskanzlei Klüver, Klass, Zimpel & Kollegen - München)
Meik Frankenhauser hat im Namen der Marketing Terminal GmbH bereits am 1. Oktober 2014 erstmals das Thema Insolvenz öffentlich ins Spiel gebracht: Unter Punkt drei seines ... Weiterlesen
(4,3) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.10.2014 von Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll (Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)
Wie die Süddeutsche Zeitung online berichtet, soll ein Betrüger ca. 10.000 Anleger um 40 Mio. Euro geprellt haben. Wenn die Insolvenz der Marketing Terminal GmbH kommt, ... Weiterlesen
(2,9) – 8 Bewertungen
Rechtstipp vom 04.11.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Durch die Einführung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen machen Banken und Sparkassen den Weg für die neue SEPA-Lastschrift frei. Damit können fällige ... Weiterlesen
(4,7) – 450 Bewertungen
Rechtstipp vom 25.02.2013 von Kanzlei Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten
Banken dürfen für die Bearbeitung von Verbraucherkrediten keine Gebühren verlangen. Mittlerweile haben acht Oberlandesgerichte so entschieden. Nach diesen Urteilen müssen ... Weiterlesen
(4,3) – 98 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.10.2008 von Juristische Redaktion anwalt.de
Erlass des Bundesfinanzministeriums führt die Freigrenze von 2.600 € für Arbeitgeberdarlehen rückwirkend wieder ein. Weitgehend unbemerkt hat das Bundesfinanzministerium ... Weiterlesen
(4,5) – 205 Bewertungen
Rechtstipp vom 11.05.2011 von Dr. Rötlich Rechtsanwälte Fachanwälte
06.05.2011: Die Hoist Group bzw. Hoist AG ist ein Inkasso Unternehmen, das vorzugsweise fremde Forderungen ankauft, um diese dann geltend zu machen. Nicht selten kam es ... Weiterlesen
(4,6) – 278 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.05.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am 13.05.2014 in den Verfahren XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13 die vorformulierten Bearbeitungsgebühren, die standardmäßig von ... Weiterlesen
(4,1) – 17 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.07.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Klarer Trend bei Rückforderung von Bearbeitungsgebühren –Berliner Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB erzielt weiteren Erfolg und erwirkt RückzahlungNach ... Weiterlesen
(3,5) – 11 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.05.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Eine Bankvollmacht ist in Notsituationen unverzichtbar. Schließlich kann man jederzeit in die Lage geraten, seine Bankgeschäfte nicht mehr selbst regeln zu können. Weil ... Weiterlesen
(4,3) – 85 Bewertungen
Rechtstipp vom 03.05.2011 von Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll (Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)
Die SEB hat gestern mitgeteilt, dass der offene Immobilienfonds SEB Immoinvest geschlossen bleibt für ein weiteres Jahr bis 2012. Anwälte raten zum Handeln, Schadensersatz ... Weiterlesen
(4,0) – 333 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.10.2013 von Rechtsanwalt Peter Ganz-Kolb (Kanzlei Ganz-Kolb)
Bekannt dürfte vielleicht sein, dass Widerruf eines Darlehens bei fehlerhafter Widerspruchsbelehrung auch lange nach dem Abschluss des Darlehensvertrages noch möglich ... Weiterlesen
(4,2) – 54 Bewertungen
Rechtstipp vom 19.05.2014 von GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Banken und Sparkassen dürfen in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von ihren Kunden keine Bearbeitungsgebühren für die Gewährung von Krediten an Privatpersonen ... Weiterlesen
(4,2) – 4 Bewertungen
Rechtstipp vom 12.09.2012 von Rechtsanwalt Guido Lenné (Anwaltskanzlei Lenné)
Wiederholt haben Oberlandesgerichte nun entschieden, dass die Berechnung einer Kreditbearbeitungsgebühr aufgrund einer Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ... Weiterlesen
(4,6) – 91 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.07.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Auf ein spannendes Thema hat uns ein Leser aufmerksam gemacht, das für viele Sparer interessant ist. Derzeit werden vermehrt Sparbriefe mit einer sog. Nachrangabrede von ... Weiterlesen
(4,9) – 473 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.05.2012 von Rechtsanwalt Matthias Gröpper (Gröpper Köpke Rechtsanwälte)
Hamburg, 16.05.2012. Mehrere Kunden der Hamburger Bank Max Heinrich Sutor oHG fühlen sich betrogen. Die Anleger hatten Investmentsparverträge gekauft und berichteten, dass ... Weiterlesen
(4,3) – 92 Bewertungen
Rechtstipp vom 05.11.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Seit dem 1. November gelten bei fast allen Banken und Sparkassen neue Allgemeine Geschäftsbedingungen, die sich erheblich auf die Rechte der Bankkunden auswirken. Die neuen ... Weiterlesen
(4,3) – 166 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.08.2013 von Juristische Redaktion anwalt.de
Wie dürfen Minderjährige über eigenes Vermögen verfügen und was müssen ihre Eltern (gesetzlichen Vertreter) beachten? Knapp 5 Milliarden Euro - das ist die imposante ... Weiterlesen
(4,2) – 141 Bewertungen
Rechtstipps nach Rechtsgebieten