. .

Rechtstipps und Rechtsnews — Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Alle Autoren

Rechtstipp vom 11.12.2014 von Rechtsanwältin Anna Kastner (Kanzlei Kastner)
Der Bundesgerichtshof hat jüngst die bisher heiß diskutierte Frage entschieden, wie lange Forderungen auf Rückzahlung von Bearbeitungsgebühren bei Kreditverträgen noch ... Weiterlesen
(4,5) – 10 Bewertungen
Rechtstipp vom 11.12.2014 von Anwaltskanzlei Gerold
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 28. Oktober 2014 entschieden, dass im Fall von rechtwidrig gezahlten Kreditbearbeitungsgebühren die regelmäßige Verjährungsfrist von ... Weiterlesen
(4,6) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 11.12.2014 von Rössner Rechtsanwälte
Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) zur Erstattung der Bearbeitungsgebühren bei Verbraucherdarlehensverträgen ist in aller Munde. Auch viele Betreiber von ... Weiterlesen
(4,7) – 10 Bewertungen
Rechtstipp vom 10.12.2014 von Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Über den Lloyd Schiffsfonds MS Samaria wurde am Amtsgericht Hamburg nach Angaben des „fondstelegramm“ das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 67c IN 528/14). ... Weiterlesen
(5,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 10.12.2014 von Rechtsanwältin Dr. Petra Brockmann (Hahn Rechtsanwälte PartG mbB)
Mit Spannung wird das Urteil des XI. Zivilsenats zur Frage, ob die bereits im Jahre 2011 statuierten Grundsätze auch für einfachere als die CMS Spread Ladder Swaps gelten, ... Weiterlesen
(3,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 10.12.2014 von Rechtsanwalt Dr. Ansgar Vögeli (Kanzlei Dr. Vögeli)
Viele Verbraucher wurden von ihrer Bank zusätzlich zur Kasse gebeten, wenn sie einen Kreditvertrag eingingen.Bis zu saftige 3 % von der Kreditsumme berechneten Banken in der ... Weiterlesen
(5,0) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 10.12.2014 von Rössner Rechtsanwälte
Am 09.12.2014 fand eine mündliche Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof (BGH) zu Verlusten aus Swap-Geschäften statt. Ein Privatkunde hatte die Sparkasse Nürnberg auf ... Weiterlesen
(4,7) – 9 Bewertungen
Rechtstipp vom 10.12.2014 von Fachanwalt Helge Petersen Kanzlei Helge Petersen & Collegen jetzt auch in Hamburg für Sie!
Seit letzter Woche befindet sich das Emissionshaus Shedlin Capital in einem Insolvenzverfahren. Derzeit haben mehrere Tausend Anleger aus Deutschland und Österreich rund 140 ... Weiterlesen
(2,5) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 10.12.2014 von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte
In den vergangenen Jahren wurde in einer Vielzahl von Veröffentlichungen auf die Thematik im Zusammenhang mit dem Widerruf von Darlehensverträgen hingewiesen. Meist stand ... Weiterlesen
(4,7) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.12.2014 von WAGNER HALBE Rechtsanwälte
1. „Widerrufsjoker“? Was bedeutet das eigentlich?Der Begriff „Widerrufsjoker“ ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für die gesetzliche und in der Rechtsprechung ... Weiterlesen
(4,5) – 10 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.12.2014 von Rotter Rechtsanwälte
Rotter Rechtsanwälte Partnerschaft mbB ist derzeit mit der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen im Zusammenhang mit der Empfehlung von Griechenland-Anleihen befasst. ... Weiterlesen
(1,5) – 4 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.12.2014 von Rechtsanwalt Dr. Hauke Scheffler (JusDirekt)
Etwa 25.000 Personen sind von der Insolvenz der Skandalfirma Infinus betroffen. Viele Anleger haben bereits Ansprüche bei dem Insolvenzverwalter angemeldet. Doch hat das ... Weiterlesen
(1,8) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.12.2014 von Rössner Rechtsanwälte
Am 09.12.2014 findet vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe eine mündliche Verhandlung über Schadensersatzansprüche aus Swap-Geschäften statt. Im konkreten Fall ... Weiterlesen
(4,7) – 10 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.12.2014 von WAGNER HALBE Rechtsanwälte
Sollten Sie nach dem 01.11.2002 ein Darlehen etwa zur Finanzierung eines Hauskaufs oder einer Eigentumswohnung aufgenommen haben, können Sie möglicherweise vom sogenannten ... Weiterlesen
(4,2) – 12 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.12.2014 von Rechtsanwalt Sebastian Rosenbusch-Bansi (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Es wird langsam Zeit: Bankkunden verschenken 10 Milliarden Euro bis zum Jahresende! Briefe an die Bank reichen nicht aus! Zum 31. Dezember 2014 verjähren ... Weiterlesen
(3,3) – 3 Bewertungen
Seite: 1 | 2 | 3 |4| 5 ...75 ...150 ...225 ...300 ...375 ...450 ...481
4 / 481

anwalt.de-Redaktion

Videos

Meistgelesen (2 Wochen)

Rechtstipp vom 25.02.2013 von Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten
Banken dürfen für die Bearbeitung von Verbraucherkrediten keine Gebühren verlangen. Mittlerweile haben acht Oberlandesgerichte so entschieden. Nach diesen Urteilen müssen ... Weiterlesen
(4,3) – 110 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.12.2014 von Rechtsanwalt Alexander Jahn (Kanzlei Zenke, Jahn, Rug)
Bereits im Mai 2014 entschied der Bundesgerichtshof, dass zu Unrecht erhobene Bearbeitungsgebühren für (Verbraucher-) Kredite von den Banken zurückgefordert werden ... Weiterlesen
(4,6) – 9 Bewertungen
Rechtstipp vom 10.11.2014 von Kanzlei Advobaten Rechtsanwälte und Notarin
Gute Nachrichten für Verbraucher: Der BGH hat in zwei Urteilen vom 28. Oktober 2014 entschieden, dass Rückforderungsansprüche für zwischen 2004 und 2011 bezahlte ... Weiterlesen
(4,6) – 14 Bewertungen
Rechtstipp vom 15.09.2014 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens (Kanzlei Steffens Bank- und Kapitalmarktrecht)
Die Santander Consumer Bank in Mönchengladbach zeigt sich zugänglich bei der Bearbeitungsgebühr bei Darlehensverträgen. Kunden der Santander Consumer Bank sollten ... Weiterlesen
(4,2) – 17 Bewertungen
Rechtstipp vom 12.09.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Rechtsanwalt Sven Tintemann, der selbst 20 Jahre in Faßberg (Landkreis Celle) lebte, hilft Faßberger Mitbürgerin gegen Santander Consumer Bank.In mehreren Fällen konnte ... Weiterlesen
(3,9) – 7 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.10.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Wie bekommt der Verbraucher, Darlehensnehmer und Bankkunde die unzulässig erhobenen Bearbeitungsgebühren auf faire Art und Weise nach dem Bundesgerichtshofurteil ... Weiterlesen
(3,4) – 11 Bewertungen
Rechtstipp vom 31.10.2014 von Rechtsanwältin Olivia Holik (Rechtsanwaltskanzlei Holik)
Bearbeitungsgebühren beim Verbraucherkreditvertrag sind unzulässig, betroffenen Kunden steht ein Erstattungsanspruch zu. Der Bundesgerichtshof hat bereits im Mai 2014 ... Weiterlesen
(4,5) – 16 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.07.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Klarer Trend bei Rückforderung von Bearbeitungsgebühren –Berliner Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB erzielt weiteren Erfolg und erwirkt RückzahlungNach ... Weiterlesen
(3,7) – 12 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.10.2014 von Rechtsanwalt Hermann Kaufmann (Fachanwalt und Bankkaufmann)
Jetzt ist aber Eile geboten: Zum Ende des Jahres 2014 hin droht die Verjährung! Am 28.10.2014 hat der BGH ein Urteil gefällt, das für Verbraucher von großer Bedeutung ... Weiterlesen
(4,9) – 34 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.10.2014 von Rechtsanwalt LL.M. Guido Kluck (WKLegal)
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 13. Mai 2014 (Az.: XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13) die in der Vergangenheit nahezu flächendeckend von fast allen ... Weiterlesen
(3,5) – 8 Bewertungen
Rechtstipp vom 11.11.2014 von Rechtsanwalt Knud J. Steffan Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht (JUSTUS Rechtsanwälte)
BGH: Verjährung von Ansprüchen auf Rückzahlung von BearbeitungsgebührenMit Urteil vom 28.10.2014, Az.: XI ZR 348/13 und Az.: XI ZR 17/14, entschied der Bundesgerichtshof ... Weiterlesen
(4,8) – 22 Bewertungen
Rechtstipp vom 12.11.2014 von GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Wie sieht es mit Hausfinanzierungen und Autokrediten aus?Das vieldiskutierte Urteil des BGH vom 28.10.2014, in dem entschieden wurde, dass Ansprüche auf Rückzahlung von ... Weiterlesen
(3,0) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.08.2014 von Rechtsanwalt Dr. Roger Blum (Dr. Blum & Hanke)
Viele Kreditinstitute erheben bei der Gewährung von Immobilienkrediten Kosten für Bewertung der Immobilie (sog. „Schätzkosten“, „Taxkosten“, ... Weiterlesen
(4,4) – 18 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.10.2013 von Rechtsanwalt Peter Ganz-Kolb (Kanzlei Ganz-Kolb)
Bekannt dürfte vielleicht sein, dass Widerruf eines Darlehens bei fehlerhafter Widerspruchsbelehrung auch lange nach dem Abschluss des Darlehensvertrages noch möglich ... Weiterlesen
(4,2) – 55 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.05.2013 von Kanzlei Advobaten Rechtsanwälte und Notarin
Wer Grundbesitz erwirbt und den Kaufpreis finanzieren muss, kommt in der Regel um die Bestellung einer Grundschuld nicht herum. Darlehensnehmern ist zwar bewusst, dass sie ... Weiterlesen
(3,6) – 33 Bewertungen

Sie sind Anwalt?

 
Rechtstipps nach Rechtsgebieten