. .

Rechtstipps und Rechtsnews — Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Rechtstipp vom 28.10.2014 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens (Kanzlei Steffens Bank- und Kapitalmarktrecht)
Der XI. Zivilsenat des BGH hat am 28.10.2014 in zwei Entscheidungen erstmals über die Frage des Verjährungsbeginns der Rückforderungsansprüche der Kreditnehmer bei ... Weiterlesen
(2,0) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 28.10.2014 von CLLB Rechtsanwälte
CLLB Rechtsanwälte prüfen Vorgehen gegen Rating-Agentur München, 18. Oktober 2014. Die Immobilienentwicklungsgesellschaft Golden Gate hat am 08.10.2014 einen ... Weiterlesen
(3,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 28.10.2014 von Rechtsanwalt Tobias Reber (Kanzlei Ritzer & Gelhorn)
Häufigste Fehler in der Widerrufsbelehrung Fehler in der Widerrufsbelehrung haben die Folge, dass die 14-tägige Frist des gesetzlichen Widerrufsrechts, welches ... Weiterlesen
(4,9) – 7 Bewertungen
Rechtstipp vom 28.10.2014 von Rechtsanwalt Leif Holger Wedekind (Sozietät Wedekind Bankrecht Insolvenzrecht)
40.000 Euro sparen und monatliche Rate um 300 Euro senken – so wie im ARD-plusminus-Beitrag vom 08.10.2014 – das wollen viele Häuslebauer und Immobilieneigentümer. Die ... Weiterlesen
(4,6) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 28.10.2014 von Rechtsanwalt Kemal Eser (Eser Rechtsanwälte)
Kostenfreie Erstbewertung durch telefonische Kontaktaufnahme (07 11 / 217 235-0) oder Kontaktaufnahme per E-Mail (info@kanzlei-eser.de) möglich! Weitere Information unter ... Weiterlesen
(2,7) – 6 Bewertungen
Rechtstipp vom 28.10.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Jetzt rollt die Klagewelle auf die verantwortlichen Geschäftsführer Ehrentraut und Buchsbaum zu – wie kommen die betroffenen Anleger zu ihren Einlagen? Nachdem die Pecus ... Weiterlesen
(3,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Sommerberg LLP Kanzlei für Kapitalanleger
Anleger des Schiffsfonds MPC MS Rio Ardeche müssen eine schlechte Nachricht verdauen: Das Amtsgericht Hamburg hat die vorläufige Insolvenzverwaltung über die Gesellschaft ... Weiterlesen
(4,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rössner Rechtsanwälte
Seit dem Jahr 2009 ist die Zuckerindustrie im Fokus des Bundeskartellamtes (BKartA). Gegen die drei größten Zuckerhersteller in Deutschland, die Südzucker AG, die ... Weiterlesen
(5,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rechtsanwalt Simon Bender (ARES Rechtsanwälte GbR Kanzlei für Bank- und Kapitalanlagerecht)
Die Solar8 Energy AG hat sich am 24.10.2014 entschlossen, Anleger der Unternehmensanleihe der Gesellschaft (WKN: A1H3F8, ISIN: DE000A1H3F87) für den 12. November 2014 zu ... Weiterlesen
(5,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rechtsanwalt Kemal Eser (Eser Rechtsanwälte)
Bekanntlich entwickelt sich der Fonds überhaupt nicht prospektgemäß. Anleger des Biogasfonds IGB Nawaro Bioenergie GmbH & Co. KG warten vergebens auf zugesagte ... Weiterlesen
(5,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rechtsanwältin Jessica Gaber (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Die Staatsanwaltschaft München ermittelt offenbar wegen Betrugsverdacht gegen MBB Clean Energy. Das berichtet das Manager Magazin Online. Für die Anleger, die ohnehin nicht ... Weiterlesen
(5,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rechtsanwältin Dr. Petra Brockmann (Hahn Rechtsanwälte PartG mbB)
Aufgrund der schwer zu durchschauenden Konstruktion und für Laien schwer kalkulierbaren Verlustrisiken von Zinswährungsswaps werden von der Rechtsprechung hohe ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Gerichtsprozesse leben von der Wahrheit und Klarheit des Sachverhalts, über den geurteilt werden muss. Das Gericht muss sich ein Urteil bilden und Beweismittel bewerten. ... Weiterlesen
(3,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rechtsanwalt Sebastian Rosenbusch-Bansi (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Nachdem MBB Clean Energy die Globalurkunde der Anleihe (ISIN DE000A1TM7P0) im Juni für unwirksam erklärt hat, sollen nun Reparaturmaßnahmen an der Urkunde durchgeführt ... Weiterlesen
(4,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Bearbeitungsgebühren bei Kreditverträgen sind häufig nicht zulässig. Das hat der BGH mit zwei Urteilen bereits am 13. Mai 2014 entschieden (Az. XI ZR 405/12 und XI ZR ... Weiterlesen
(2,5) – 2 Bewertungen
Seite: 1 | 2 | 3 |4| 5 ... 75 ... 150 ... 225 ... 300 ... 375 ... 450 ... 491
Rechtstipp vom 25.02.2013 von Kanzlei Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten
Banken dürfen für die Bearbeitung von Verbraucherkrediten keine Gebühren verlangen. Mittlerweile haben acht Oberlandesgerichte so entschieden. Nach diesen Urteilen müssen ... Weiterlesen
(4,3) – 98 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.07.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Klarer Trend bei Rückforderung von Bearbeitungsgebühren –Berliner Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB erzielt weiteren Erfolg und erwirkt RückzahlungNach ... Weiterlesen
(3,5) – 11 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.10.2014 von Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller (Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller)
Bearbeitungsgebühren bei Kreditverträgen sind häufig nicht zulässig. Das hat der BGH mit zwei Urteilen bereits am 13. Mai 2014 entschieden (Az. XI ZR 405/12 und XI ZR ... Weiterlesen
(2,5) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.10.2014 von Rechtsanwalt LL.M. Guido Kluck (WKLegal)
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 13. Mai 2014 (Az.: XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13) die in der Vergangenheit nahezu flächendeckend von fast allen ... Weiterlesen
(4,2) – 4 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.07.2014 von gc.rechtsanwälte
So fordern Sie erfolgreich die Bearbeitungsgebühr für Ihren Kredit zurück!Viele Kreditinstitute stehen tief in der Schuld ihrer Kunden. Schätzungen zu Folge haben sie von ... Weiterlesen
(4,3) – 15 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.10.2014 von Kanzlei Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten
In einer anderen Entscheidung hat der BGH dieses Jahr bereits klargestellt, dass Kreditinstitute beim Abschluss von Verbraucherdarlehen keine Bearbeitungsgebühren erheben ... Weiterlesen
(5,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 15.09.2014 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens (Kanzlei Steffens Bank- und Kapitalmarktrecht)
Die Santander Consumer Bank in Mönchengladbach zeigt sich zugänglich bei der Bearbeitungsgebühr bei Darlehensverträgen. Kunden der Santander Consumer Bank sollten ... Weiterlesen
(4,0) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.10.2014 von Rechtsanwalt Hermann Kaufmann (Fachanwalt und Bankkaufmann)
Jetzt ist aber Eile geboten: Zum Ende des Jahres 2014 hin droht die Verjährung! Am 28.10.2014 hat der BGH ein Urteil gefällt, das für Verbraucher von großer Bedeutung ... Weiterlesen
(4,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.05.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am 13.05.2014 in den Verfahren XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13 die vorformulierten Bearbeitungsgebühren, die standardmäßig von ... Weiterlesen
(4,2) – 20 Bewertungen
Rechtstipp vom 12.09.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Rechtsanwalt Sven Tintemann, der selbst 20 Jahre in Faßberg (Landkreis Celle) lebte, hilft Faßberger Mitbürgerin gegen Santander Consumer Bank.In mehreren Fällen konnte ... Weiterlesen
(4,0) – 4 Bewertungen
Rechtstipp vom 26.05.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Der Bundesgerichtshof, Deutschlands höchstes Zivilgericht, macht im Mai 2014 mit zwei wichtigen Musterurteilen zugunsten von Kreditnehmern mit einer Bankenunsitte Schluss. ... Weiterlesen
(5,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.10.2012 von Rechtsanwalt Martin J. Haas (M.J.H. Rechtsanwälte)
Verbraucherdarlehen zu Gunsten der Kunden neu abzurechnenWichtige Entscheidungen von Oberlandesgerichten und Bundesgerichtshof ermöglichen derzeit für Verbraucher die ... Weiterlesen
(4,3) – 71 Bewertungen
Rechtstipp vom 03.12.2013 von Rechtsanwalt Gerald Freund
Holen Sie sich Ihr Geld zurück!Achtung! Bei Ansprüchen auf Rückforderung von Kredit-Bearbeitungsgebühren aus dem Jahr 2010 droht Verjährung am 31.12.2013!Vielleicht ... Weiterlesen
(3,7) – 16 Bewertungen
Rechtstipp vom 30.10.2014 von Kanzlei HEE Rechtsanwälte
Derzeit wird vielfach und vielfältig über die jüngste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) zur Frage der Rückforderung von gezahlten Bearbeitungsgebühren bei ... Weiterlesen
(4,5) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.10.2014 von CLLB Rechtsanwälte
CLLB Rechtsanwälte prüfen Fehlerhaftigkeit des Emissionsprospekts beim „Traumschiff“ München, 27. Oktober 2014. Die Beteiligungsgesellschaft MS Deutschland hat am ... Weiterlesen
(3,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 25.02.2013 von Kanzlei Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten
Banken dürfen für die Bearbeitung von Verbraucherkrediten keine Gebühren verlangen. Mittlerweile haben acht Oberlandesgerichte so entschieden. Nach diesen Urteilen müssen ... Weiterlesen
(4,3) – 98 Bewertungen
Rechtstipp vom 04.11.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Durch die Einführung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen machen Banken und Sparkassen den Weg für die neue SEPA-Lastschrift frei. Damit können fällige ... Weiterlesen
(4,7) – 450 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.10.2008 von Juristische Redaktion anwalt.de
Erlass des Bundesfinanzministeriums führt die Freigrenze von 2.600 € für Arbeitgeberdarlehen rückwirkend wieder ein. Weitgehend unbemerkt hat das Bundesfinanzministerium ... Weiterlesen
(4,5) – 205 Bewertungen
Rechtstipp vom 11.05.2011 von Dr. Rötlich Rechtsanwälte Fachanwälte
06.05.2011: Die Hoist Group bzw. Hoist AG ist ein Inkasso Unternehmen, das vorzugsweise fremde Forderungen ankauft, um diese dann geltend zu machen. Nicht selten kam es ... Weiterlesen
(4,6) – 278 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.07.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Klarer Trend bei Rückforderung von Bearbeitungsgebühren –Berliner Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB erzielt weiteren Erfolg und erwirkt RückzahlungNach ... Weiterlesen
(3,5) – 11 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.05.2014 von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte (Dr. Schulte und Partner)
Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am 13.05.2014 in den Verfahren XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13 die vorformulierten Bearbeitungsgebühren, die standardmäßig von ... Weiterlesen
(4,2) – 20 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.05.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Eine Bankvollmacht ist in Notsituationen unverzichtbar. Schließlich kann man jederzeit in die Lage geraten, seine Bankgeschäfte nicht mehr selbst regeln zu können. Weil ... Weiterlesen
(4,3) – 85 Bewertungen
Rechtstipp vom 03.05.2011 von Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll (Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)
Die SEB hat gestern mitgeteilt, dass der offene Immobilienfonds SEB Immoinvest geschlossen bleibt für ein weiteres Jahr bis 2012. Anwälte raten zum Handeln, Schadensersatz ... Weiterlesen
(4,0) – 333 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.10.2013 von Rechtsanwalt Peter Ganz-Kolb (Kanzlei Ganz-Kolb)
Bekannt dürfte vielleicht sein, dass Widerruf eines Darlehens bei fehlerhafter Widerspruchsbelehrung auch lange nach dem Abschluss des Darlehensvertrages noch möglich ... Weiterlesen
(4,2) – 54 Bewertungen
Rechtstipp vom 19.05.2014 von GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Banken und Sparkassen dürfen in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von ihren Kunden keine Bearbeitungsgebühren für die Gewährung von Krediten an Privatpersonen ... Weiterlesen
(4,4) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 12.09.2012 von Rechtsanwalt Guido Lenné (Anwaltskanzlei Lenné)
Wiederholt haben Oberlandesgerichte nun entschieden, dass die Berechnung einer Kreditbearbeitungsgebühr aufgrund einer Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ... Weiterlesen
(4,6) – 91 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.07.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Auf ein spannendes Thema hat uns ein Leser aufmerksam gemacht, das für viele Sparer interessant ist. Derzeit werden vermehrt Sparbriefe mit einer sog. Nachrangabrede von ... Weiterlesen
(4,9) – 473 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.05.2012 von Rechtsanwalt Matthias Gröpper (Gröpper Köpke Rechtsanwälte)
Hamburg, 16.05.2012. Mehrere Kunden der Hamburger Bank Max Heinrich Sutor oHG fühlen sich betrogen. Die Anleger hatten Investmentsparverträge gekauft und berichteten, dass ... Weiterlesen
(4,3) – 95 Bewertungen
Rechtstipp vom 05.11.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Seit dem 1. November gelten bei fast allen Banken und Sparkassen neue Allgemeine Geschäftsbedingungen, die sich erheblich auf die Rechte der Bankkunden auswirken. Die neuen ... Weiterlesen
(4,3) – 166 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.08.2013 von Juristische Redaktion anwalt.de
Wie dürfen Minderjährige über eigenes Vermögen verfügen und was müssen ihre Eltern (gesetzlichen Vertreter) beachten? Knapp 5 Milliarden Euro - das ist die imposante ... Weiterlesen
(4,2) – 141 Bewertungen
Rechtstipps nach Rechtsgebieten