. .

Rechtstipps und Rechtsnews — Baurecht & Architektenrecht

Alle Autoren

anwalt.de-Redaktion

Videos

Meistgelesen (2 Wochen)

Rechtstipp vom 28.03.2012 von Rechtsanwalt Ferdinand Schwarz
A. ProblemstellungAufgrund der stark zunehmenden Bebauung mit Wohnhäusern in Berlin kommt es häufig zu gerichtlichen Auseinandersetzungen unter Nachbarn. Die benachbarten ... Weiterlesen
    (4,4) – 126 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.04.2015 von Grünert, Swierczyna, König - Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kommt es bei einem VOB/B Werkvertrag vor Abnahme zu Mängeln, hat der Auftragnehmer gem. §§ 4 Abs. 7 u. 8 Abs. 3 Nr. 1 Satz 1 VOB/B die Möglichkeit außerordentlich zu ... Weiterlesen
    (5,0) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.10.2012 von Rechtsanwalt Michael Simon (Kanzlei Michael Simon)
VOB 2012Die neue VOB/B  ist in Kraft. Nach ihrer Bekanntmachung  im Bundesanzeiger ist sie zum 30.07.2012 verbindlich eingeführt. Sie gilt damit für alle Verträge, die ... Weiterlesen
    (4,1) – 52 Bewertungen
Rechtstipp vom 19.09.2013 von Bürogemeinschaft Schönhauser Allee 109 GbR
Ein modernes Märchen aus dem BaurechtUnter der Mandantschaft ist die Auffassung weit verbreitet, dass bei sog. verdeckten oder versteckten Mängeln, die Verjährungs-frist ... Weiterlesen
    (4,0) – 19 Bewertungen
Rechtstipp vom 19.06.2012 von Benholz Mackner Faust Rechtsanwälte / Fachanwälte
1. Ein Kostenvoranschlag ist eine kaufmännische Vorkalkulation. Er stellt eine grobe, wenn auch fachmännische Schätzung der voraussichtlichen Kosten eines Auftrages dar.Er ... Weiterlesen
    (4,6) – 77 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.11.2013 von FROMM *** FMP RAe * WP * StB *
Die Situation ist vielen sicherlich nicht unbekannt: Man hat sich endlich ein Eigenheim geleistet, der Traum ist perfekt - und dann baut der Nachbar. Er baut etwa zu dicht an ... Weiterlesen
    (4,0) – 37 Bewertungen
Rechtstipp vom 22.01.2009 von Rechtsanwälte LEDERER & PARTNER
Bei dem Kauf eines noch zu bauenden Hauses bzw. einer Eigentumswohnung verspricht der Verkäufer (der 'Bauträger') oft, dass das Objekt zu einem bestimmten Zeitpunkt fertig ... Weiterlesen
    (4,4) – 78 Bewertungen
Rechtstipp vom 13.09.2013 von Rechtsanwalt Sebastian Feldmann (Feldmann & Harder Rechtsanwälte)
Grundsätzlich sind Sie, wenn Sie einen Vertrag über eine Handwerkerleistung geschlossen haben, auch zur Zahlung verpflichtet.Liegen allerdings Mängel vor, so kann Ihnen ... Weiterlesen
    (4,1) – 26 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.02.2012 von Rechtsanwalt Markus Koerentz (marko-baurecht.de)
Die im Rahmen der Nacherfüllung zu erbringende Mängelbeseitigung des Auftragnehmers umfasst alle erforderlichen Arbeiten.Eingriff in andere Gewerke irrelevantDies gilt auch ... Weiterlesen
    (4,4) – 14 Bewertungen
Rechtstipp vom 03.02.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Blendende Aussichten: In Zusammenhang mit Photovoltaikanlagen sind sie nicht nur positiv zu sehen. So etwa, wenn Solarmodule das Sonnenlicht in Haus und Garten werfen. Nicht ... Weiterlesen
    (4,1) – 29 Bewertungen
Rechtstipp vom 25.02.2013 von Benholz Mackner Faust Rechtsanwälte / Fachanwälte
1. Zum Fall: Der Architekt erbringt für ein Bauvorhaben diverse Planungsleistungen. Das Bauvorhaben wird dann aber gar nicht realisiert. Ein schriftlicher Architektenvertrag ... Weiterlesen
    (4,3) – 27 Bewertungen
Rechtstipp vom 11.03.2011 von Rechtsanwalt Dr. Frithjof Päuser (iutax Steuer & Recht)
Wer gute Freunde hat, braucht keine Feinde mehr! So, oder zumindest so ähnlich muss sich ein Architekt aus Nordrhein-Westfalen gefühlt haben. Ein Bekannter errichtete mit ... Weiterlesen
    (4,3) – 32 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.03.2015 von Rechtsanwalt Rüdiger Schilke (Wollmann & Partner Rechtsanwälte)
In den letzten Jahren war es immer umstritten, welche HOAI bei Stufenverträgen von Architekten/Ingenieuren Anwendung findet, wenn eine neue HOAI vor Abruf der nächsten ... Weiterlesen
    (4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 24.06.2009 von Rechtsanwälte LEDERER & PARTNER
BGH sorgt für Klarheit zu dem Umfang des Schadensersatzanspruches bei einem Rücktritt vom Kaufvertrag wegen eines (Bau-)Mangels Der Bundesgerichtshof (BGH) hat eine ... Weiterlesen
    (4,7) – 95 Bewertungen
Rechtstipp vom 05.02.2009 von Rechtsanwälte LEDERER & PARTNER
Bei Formverstößen gilt die Mindestlaufzeit von z.B. 15 Jahren nicht - der Mietvertrag ist dann schon nach 6 Monaten kündbar Mietverträge sind auch dann wirksam, wenn sie ... Weiterlesen
    (4,3) – 79 Bewertungen

Sie sind Anwalt?

 
Rechtstipps nach Rechtsgebieten