. .

Rechtstipps und Rechtsnews — Familienrecht

Alle Autoren

Rechtstipp vom 23.02.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Wurde während der Ehe eine private Rentenversicherung erworben, wird sie im Falle einer Scheidung in den Versorgungsausgleich einbezogen. Ehegatten trifft die sogenannte ... Weiterlesen
(3,4) – 17 Bewertungen
Rechtstipp vom 22.02.2012 von Rechtsanwalt Patrick Hermes (Kanzlei Hermes)
Über die Beantragung von Kindergeld bei Auslandsbezug möchte Herr Anwalt Patrick Hermes, auch Fachanwalt für Steuerrecht, aus München, fortlaufend berichten:Den Anspruch ... Weiterlesen
(4,1) – 32 Bewertungen
Rechtstipp vom 20.02.2012 von Rechtsanwälte Dr. Nickl & Seufert
In der Praxis stellt sich wiederholt die Problematik, dass eine verfestigte Lebensgemeinschaft nach § 1579 Nr. 2 BGB entsprechend den Kriterien der BGH-Rechtsprechung ... Weiterlesen
(4,1) – 33 Bewertungen
Rechtstipp vom 20.02.2012 von Rechtsanwalt Zeljko Grgic (Rechtsanwälte de Filippis & Grgic)
Das Amtsgericht Frankfurt verpflichtete in einem von Rechtsanwalt Zeljko Grgic vertretenen Fall das zuständige Standesamt mit gerichtlichem Beschluß vom 25.05.2011 -Az. 44 ... Weiterlesen
(4,2) – 18 Bewertungen
Rechtstipp vom 20.02.2012 von SNP Schlawien Partnerschaft mbB
ScheidungAntrag auf Scheidung kann nur durch einen Rechtsanwalt gestellt werden.Gericht spricht Scheidung in der Regel nach einem Trennungsjahr aus, wenn beide Ehepartner der ... Weiterlesen
(4,2) – 36 Bewertungen
Rechtstipp vom 20.02.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
In einer intakten Ehe zahlt der erwerbstätige Ehegatte in eine private Rentenversicherung, um nicht nur seine eigene, sondern auch die Altersversorgung des Partners ... Weiterlesen
(5,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 16.02.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Alle Eltern wünschen sich vor allem gesunde Kinder. Leider sieht die Wahrheit oftmals anders aus, und es müssen für die Pflege kranker Kinder Unmengen an Geld aufgewendet ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 14.02.2012 von Anwaltskanzlei Dres. Zecher u. Coll.
Bei der Frage, wann Erwerbsbemühungen ausreichend sind, ist nicht pauschal auf eine Anzahl von Bewerbungen seitens des Berechtigten abzustellen. Vielmehr müssen die ... Weiterlesen
(4,1) – 36 Bewertungen
Rechtstipp vom 13.02.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Bis eine Entscheidung über die Erbunwürdigkeit eines Bedachten ergeht, die dazu führt, dass er nicht mehr als Erbe festzustellen wäre, ist ein laufendes ... Weiterlesen
(3,5) – 6 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.02.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Zahlreiche Menschen mit plötzlich schwer pflegebedürftigen Angehörigen machen meist zum ersten Mal im Leben überraschend Erfahrungen mit dem Betreuungsgericht. Ein ... Weiterlesen
(4,6) – 111 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.02.2012 von Rechtsanwältin Kerstin Herms (Fachanwältin für Familienrecht)
Wann muss das Gericht seinen „Segen' zu Geschäften meines Kindes geben?Bestimmte sehr bedeutsame Rechtsgeschäfte, die der gesetzliche Vertreter im Namen des Kindes ... Weiterlesen
(4,2) – 16 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.02.2012 von Rechtsanwältin Kerstin Herms (Fachanwältin für Familienrecht)
In der rechtlichen Praxis werden von dem Begriff „Ehevertrag' alle ehebezogenen familienrechtlichen Vereinbarungen von Ehegatten umfasst. Sie beinhalten alle Arten von ... Weiterlesen
(4,3) – 23 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.02.2012 von Rechtsanwälte Piccolruaz & Müller
In einem Scheidungsvergleich verpflichtete sich ein Vater zu einem weitaus höheren Unterhalt, als es rechtlich nötig gewesen wäre. Pro Kind wollte er monatlich 1250 Euro ... Weiterlesen
(4,5) – 17 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.02.2012 von Rechtsanwältin Astrid Weinreich (Kanzlei Weinreich)
Wie läuft eigentlich eine Scheidung ab?Zunächst müssen die Eheleute mindestens ein Jahr voneinander getrennt leben, bevor einer den Scheidungsantrag durch einen Anwalt bei ... Weiterlesen
(4,5) – 30 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.02.2012 von Rechtsanwältin Kerstin Herms (Fachanwältin für Familienrecht)
Worin besteht der Unterschied?Findet die Ehe nicht ihr natürliches Ende durch den Tod eines Ehegatten, so kann sie nur durch eine rechtskräftige richterliche Entscheidung ... Weiterlesen
(4,0) – 19 Bewertungen
Seite: 1 ... 25 ... 50 ... 58 | 59 |60| 61 | 62 ...75 ...100 ...106
60 / 106

anwalt.de-Redaktion

Videos

Meistgelesen (2 Wochen)

Rechtstipp vom 02.03.2011 von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus (ZIMMLINGHAUS Anwaltsbüro)
Grundsätzlich schulden Eltern ihrem volljährigen Kind Unterhalt bis zum ersten Abschluss einer Berufsausbildung oder eines Studiums.  Problematisch wird die Situation für ... Weiterlesen
(4,7) – 939 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.08.2007 von Recht und Recht
Speziell bei Ehen zwischen Deutschen und Ausländern (insbesondere Nicht-Unionsbürgern) treten oftmals eine Reihe von Fragen auf. Dieser Artikel soll eine Übersicht der ... Weiterlesen
(4,8) – 1899 Bewertungen
Rechtstipp vom 23.08.2011 von GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Die 10 größten Irrtümer über Ehe, Scheidung und Unterhalt! Wir räumen auf mit Halbwissen und Falschinformationen!Irrtum 1: „Eine Kurzehe kann ich einfach annullieren ... Weiterlesen
(4,6) – 380 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.10.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Nach der Trennung betreuen zunehmend beide Eltern weiterhin das gemeinsame Kind. Das hat je nach Aufteilung jedoch unterschiedliche Auswirkungen auf die Unterhaltszahlungen. Weiterlesen
(4,8) – 820 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.04.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Leben die Eltern eines Kindes nicht zusammen, bedeutet das natürlich für einen Elternteil, dass er seinen Sprössling nicht regelmäßig sehen kann. Da der Kontakt mit ... Weiterlesen
(4,9) – 73 Bewertungen
Rechtstipp vom 05.01.2012 von Rechtsanwältin Andrea Hesse (Rechtsanwaltskanzlei Andrea Hesse)
Wenn ein gemeinsames Sorgerecht besteht, kann es leider nach der Trennung der Eltern dazu kommen, dass es bezüglich gewisser Punkte im Sorgerecht zu ... Weiterlesen
(4,5) – 222 Bewertungen
Rechtstipp vom 04.02.2013 von Rechtsanwalt Robin Schmid (Anwaltskanzlei Schmid)
Der Bundestag hat am 31.01.2013 eine gravierende Änderung hinsichtlich des gemeinsamen Sorgerechts bei nicht verheirateten Eltern beschlossen: Gemeinsames Sorgerecht ... Weiterlesen
(4,3) – 129 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.09.2009 von K & K Rechtsanwälte Dr. Kreienberg & Kuntz
Die „Patchworkfamilie', weniger Flickwerk als vielmehr,  zunehmender Ausdruck der Pluralisierung heutiger familiärer Strukturen, stellt das Erbrecht vor neue ... Weiterlesen
(4,8) – 296 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.01.2015 von Anwaltssozietät Prof. Dr. Tondorf, Böhm & Leber
(28.01.2015) Mit Beschluss vom 19. November 2014 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) die verfassungsrechtlichen Anforderungen an die Entziehung der elterlichen Sorge ... Weiterlesen
(3,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 20.03.2012 von Rechtsanwalt Martin Haas (MJH Rechtsanwälte Martin J. Haas Rechtsanwälte)
Gibt die Kindesmutter das Kind nicht heraus, muss sie mit der Verhängung von Ordnungsmitteln /Ordnungsgeld rechnen, auch Vereinbarungen sind vollstreckbar. Es ist immer ... Weiterlesen
(4,3) – 97 Bewertungen
Rechtstipp vom 21.06.2011 von Rechtsanwalt Mathias Henke (§ Anwaltskanzlei Rechtsanwalt M. Henke §)
Das OLG Karlsruhe hat in einem aktuellen Fall nochmals die Grundzüge klargestellt, ob und wann ein Unterhaltsanspruch wegen Unbilligkeit zu verneinen ist, wenn der ehemalige ... Weiterlesen
(4,1) – 84 Bewertungen
Rechtstipp vom 13.04.2012 von Kanzlei Uphoff & Simons Rechtsanwälte in Partnerschaft
Eheleuten ist die Vorschrift des § 268 AO meist kein Begriff. Die Vorschrift sollte ihnen aber bekannt sein, wenn sie sich beim Finanzamt gemeinsam veranlagt werden um den ... Weiterlesen
(4,6) – 110 Bewertungen
Rechtstipp vom 24.09.2010 von Rechtsanwältin Frauke Poppek
Auch nach vielen Jahren eines aktiven Berufslebens reichen die Alterseinkünfte vieler Menschen nicht aus, ihren Bedarf angemessen zu befriedigen. Dies gilt erst recht, wenn ... Weiterlesen
(4,7) – 531 Bewertungen
Rechtstipp vom 28.01.2015 von Dr. Sonntag Rechtsanwälte
Kinder haben ein Recht darauf, dass jemand finanziell für sie sorgt. Sind sie minderjährig, bekommt der Elternteil, der die Kinder betreut, den Kindesunterhalt vom anderen ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 13.03.2013 von Grimmer und van Hüllen Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Die sieben Mythen zum Trennungsjahr1.) Wenn man von Tisch und Bett getrennt lebt, läuft das Trennungsjahr.Das ist ein weit verbreiteter Irrtum. Damit man von einer Trennung ... Weiterlesen
(4,2) – 38 Bewertungen

Sie sind Anwalt?

 
Rechtstipps nach Rechtsgebieten