. .
Suche
innerhalb der Rechtstipps des Rechtsgebietes
Familienrecht
in allen Rechtstipps
 

Rechtstipps und Rechtsnews — Familienrecht

vom 30.11.2010: Rechtsanwalt Harro Graf von Luxburg
Durch die Unterhaltsrechtsreform wurde der Grundsatz der Eigenverantwortung im Unterhaltsrecht hervorgehoben. Als Folge ist Unterhalt nach der Scheidung in aller Regel nicht ... Weiterlesen
vom 25.11.2010: Juristische Redaktion anwalt.de
Über den Auskunftsanspruch für eine Vaterschaftsfeststellung hatte das Landgericht Bonn zu entscheiden: Eine Frau hatte einmaligen sexuellen Kontakt mit einem Mann. Dieser ... Weiterlesen
vom 24.11.2010: Rechtsanwältin Birgit P. Roßius
Im Umgangsverfahren ist ein Rechtsanwalt einer Partei dann beizuordnen, wenn dies wegen der Schwierigkeit der Sach- und Rechtslage erforderlich erscheint. Die Frage, ob eine ... Weiterlesen
vom 18.11.2010: Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch & Renz Rechtsanwälte | Fachanwälte | Steuerkanzlei
Die frühere Rechtsprechung verneinte in der Regel Ausgleichsansprüche nach Beendigung der Beziehung. Der Grund lag darin, dass die Parteien durch die eher lose Beziehung ... Weiterlesen
vom 18.11.2010: Rechtsanwalt Mathias Henke (§ Anwaltskanzlei Rechtsanwalt M. Henke §)
Das OLG Düsseldorf wird aller Voraussicht nach am 30.11.2010 die Düsseldorfer Tabelle für 2011 wie üblich turnusmäßig anpassen: Eine Änderung kann wohl als sicher ... Weiterlesen
vom 16.11.2010: Rechtsanwältin Janine D. Wagner (Rechtsanwaltskanzlei J.D. Wagner)
Üblicherweise werden in der Ehe zu Weihnachten, an Geburtstagen oder zu sonstigen besonderen Ereignissen Geschenke gemacht. Dies können kleine Aufmerksamkeiten sein, es ... Weiterlesen
vom 15.11.2010: Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch & Renz Rechtsanwälte | Fachanwälte | Steuerkanzlei
Sind Mann und Frau verheiratet gilt automatisch mit der Geburt eines Kindes das gemeinsame Sorgerecht. Dementsprechend sind beide Elternteile befugt über Fragen der ... Weiterlesen
vom 15.11.2010: DATEV Rechtsnews
Ein getrennt lebender Ehegatte, der Verfahrenskostenhilfe für ein familienrechtliches Verfahren gegen den anderen Ehegatten beantragt, muss hinnehmen, dass das ... Weiterlesen
vom 12.11.2010: Rechtsanwalt Christoph Blaumer
Grundsätzlich sind Kinder ihren Eltern als Verwandte gerader Linie zum Unterhalt verpflichtet. Sie müssen also insbesondere Kosten der Unterbringung und Pflege der Eltern ... Weiterlesen
vom 12.11.2010: Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch & Renz Rechtsanwälte | Fachanwälte | Steuerkanzlei
Gerne helfen Eltern ihren Kindern bzw. Schwiegerkinder beim Aufbau einer soliden Basis für die junge Familie. Häufig finden dabei finanzielle Zuwendungen z. B. für die ... Weiterlesen
vom 12.11.2010: Rechtsanwältin Janine D. Wagner (Rechtsanwaltskanzlei J.D. Wagner)
Ein Versorgungsausgleich kann zwischen geschiedenen Ehegatten durchgeführt werden.Hierbei werden die in der Ehezeit erworbenen Anrechte der Eheleute intern, das heißt schon ... Weiterlesen
vom 11.11.2010: Rechtsanwalt Daniel Smolenaers
Angemessene Unfallversicherung führt zu 30 EURO monatlich mehr Geld für minderjährige Kinder beim ALG II Bezug.Das Sozialgericht Chemnitz hat am 04.08.2010 (Az.: S 3 AS ... Weiterlesen
vom 09.11.2010: Anwaltsbüro47
Eine Mutter hat gegenüber einem Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen kein Auskunftsanspruch bezüglich der Kontaktdaten eines Anschlussinhabers. Dies gilt auch, ... Weiterlesen
vom 08.11.2010: Rechtsanwalt Martin Haas (Martin J. Haas Rechtsanwälte)
Bundesgerichtshof: Befristung des Aufstockungsunterhalts unwirksam, soweit der Grundsatz der nachehelichen Solidarität aufgrund langer Ehedauer nicht beachtet wirdDer BGH ... Weiterlesen
vom 05.11.2010: Rechtsanwalt Frank Manneck
Man stelle sich folgende Ausgangssituation vor:I. Die Scheidung liegt Jahre oder Jahrzehnte zurück. Der Versorgungsausgleich ist anlässlich der Scheidung durchgeführt ... Weiterlesen
Seite: 1 ... 15 ... 30 ... 45 ... 58 | 59 |60| 61 | 62 ... 75 ... 90 ... 91
vom 02.03.2011: Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus (ZIMMLINGHAUS Anwaltsbüro)
Grundsätzlich schulden Eltern ihrem volljährigen Kind Unterhalt bis zum ersten Abschluss einer Berufsausbildung oder eines Studiums.  Problematisch wird die Situation für ... Weiterlesen
vom 23.08.2011: GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Die 10 größten Irrtümer über Ehe, Scheidung und Unterhalt! Wir räumen auf mit Halbwissen und Falschinformationen!Irrtum 1: „Eine Kurzehe kann ich einfach annullieren ... Weiterlesen
vom 07.08.2007: Recht und Recht
Speziell bei Ehen zwischen Deutschen und Ausländern (insbesondere Nicht-Unionsbürgern) treten oftmals eine Reihe von Fragen auf. Dieser Artikel soll eine Übersicht der ... Weiterlesen
vom 01.10.2009: Juristische Redaktion anwalt.de
Nach der Trennung betreuen zunehmend beide Eltern weiterhin das gemeinsame Kind. Das hat je nach Aufteilung jedoch unterschiedliche Auswirkungen auf die Unterhaltszahlungen. Weiterlesen
vom 08.04.2014: Juristische Redaktion anwalt.de
Leben die Eltern eines Kindes nicht zusammen, bedeutet das natürlich für einen Elternteil, dass er seinen Sprössling nicht regelmäßig sehen kann. Da der Kontakt mit ... Weiterlesen
vom 05.01.2012: Rechtsanwältin Andrea Hesse (Rechtsanwaltskanzlei Andrea Hesse)
Wenn ein gemeinsames Sorgerecht besteht, kann es leider nach der Trennung der Eltern dazu kommen, dass es bezüglich gewisser Punkte im Sorgerecht zu ... Weiterlesen
vom 16.02.2011: Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte
Meist stellt sich nach der Trennung der Kinder vom anderen Elternteil die Frage, ob die Großeltern weiterhin Kontakt zu ihren Enkelkindern halten dürfen. Der Gesetzgeber ... Weiterlesen
vom 21.03.2013: Rechtsanwältin Marion Peper (KANZLEI NUSSMANN Rechtsanwältin & Mediatorin)
Der Bundestag hat am 13.12.2012 eine Änderung des § 1578b Abs. 1 BGB mit unbegrenztem Unterhalt bei langer Ehedauer beschlossen, die zum 01.03.2013 in Kraft trat. Hiernach ... Weiterlesen
vom 04.02.2013: Rechtsanwalt Robin Schmid (Anwaltskanzlei Schmid)
Der Bundestag hat am 31.01.2013 eine gravierende Änderung hinsichtlich des gemeinsamen Sorgerechts bei nicht verheirateten Eltern beschlossen: Gemeinsames Sorgerecht ... Weiterlesen
vom 20.03.2012: Rechtsanwalt Martin Haas (Martin J. Haas Rechtsanwälte)
Gibt die Kindesmutter das Kind nicht heraus, muss sie mit der Verhängung von Ordnungsmitteln /Ordnungsgeld rechnen, auch Vereinbarungen sind vollstreckbar. Es ist immer ... Weiterlesen
vom 24.09.2010: Rechtsanwältin Frauke Poppek
Auch nach vielen Jahren eines aktiven Berufslebens reichen die Alterseinkünfte vieler Menschen nicht aus, ihren Bedarf angemessen zu befriedigen. Dies gilt erst recht, wenn ... Weiterlesen
vom 13.04.2012: Kanzlei Uphoff & Simons Rechtsanwälte in Partnerschaft
Eheleuten ist die Vorschrift des § 268 AO meist kein Begriff. Die Vorschrift sollte ihnen aber bekannt sein, wenn sie sich beim Finanzamt gemeinsam veranlagt werden um den ... Weiterlesen
vom 29.09.2009: K & K Rechtsanwälte
Die „Patchworkfamilie', weniger Flickwerk als vielmehr,  zunehmender Ausdruck der Pluralisierung heutiger familiärer Strukturen, stellt das Erbrecht vor neue ... Weiterlesen
vom 11.03.2014: Juristische Redaktion anwalt.de
Wird während einer Ehe ein Kind geboren, so gilt der Ehemann der Kindsmutter nach § 1592 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) automatisch als rechtlicher Vater des Kindes - und ... Weiterlesen
vom 21.06.2011: Rechtsanwalt Mathias Henke (§ Anwaltskanzlei Rechtsanwalt M. Henke §)
Das OLG Karlsruhe hat in einem aktuellen Fall nochmals die Grundzüge klargestellt, ob und wann ein Unterhaltsanspruch wegen Unbilligkeit zu verneinen ist, wenn der ehemalige ... Weiterlesen
vom 07.08.2007: Recht und Recht
Speziell bei Ehen zwischen Deutschen und Ausländern (insbesondere Nicht-Unionsbürgern) treten oftmals eine Reihe von Fragen auf. Dieser Artikel soll eine Übersicht der ... Weiterlesen
vom 02.03.2011: Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus (ZIMMLINGHAUS Anwaltsbüro)
Grundsätzlich schulden Eltern ihrem volljährigen Kind Unterhalt bis zum ersten Abschluss einer Berufsausbildung oder eines Studiums.  Problematisch wird die Situation für ... Weiterlesen
vom 01.10.2009: Juristische Redaktion anwalt.de
Nach der Trennung betreuen zunehmend beide Eltern weiterhin das gemeinsame Kind. Das hat je nach Aufteilung jedoch unterschiedliche Auswirkungen auf die Unterhaltszahlungen. Weiterlesen
vom 23.08.2011: GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Die 10 größten Irrtümer über Ehe, Scheidung und Unterhalt! Wir räumen auf mit Halbwissen und Falschinformationen!Irrtum 1: „Eine Kurzehe kann ich einfach annullieren ... Weiterlesen
vom 24.09.2010: Rechtsanwältin Frauke Poppek
Auch nach vielen Jahren eines aktiven Berufslebens reichen die Alterseinkünfte vieler Menschen nicht aus, ihren Bedarf angemessen zu befriedigen. Dies gilt erst recht, wenn ... Weiterlesen
vom 04.04.2008: Juristische Redaktion anwalt.de
Aktuelles zu Umgangsrecht, Umgangspflicht, Sorgerecht und neuer Vaterschaftsanerkennung Gegeben hat es sie schon immer – nichteheliche Väter. Doch ihre Rolle hat sich mit ... Weiterlesen
vom 10.03.2008: Hörnlein Rechtsanwälte
Erste Erfahrungen aus der Gerichtspraxis mit dem neuen Unterhaltsrecht Zum 1.1.08 ist ein neues Unterhaltsrecht in Kraft getreten. Es hatte zwei Zielrichtungen: Vorrang für ... Weiterlesen
vom 05.01.2012: Rechtsanwältin Andrea Hesse (Rechtsanwaltskanzlei Andrea Hesse)
Wenn ein gemeinsames Sorgerecht besteht, kann es leider nach der Trennung der Eltern dazu kommen, dass es bezüglich gewisser Punkte im Sorgerecht zu ... Weiterlesen
vom 29.09.2009: K & K Rechtsanwälte
Die „Patchworkfamilie', weniger Flickwerk als vielmehr,  zunehmender Ausdruck der Pluralisierung heutiger familiärer Strukturen, stellt das Erbrecht vor neue ... Weiterlesen
vom 16.10.2008: Juristische Redaktion anwalt.de
Erlass des Bundesfinanzministeriums führt die Freigrenze von 2.600 € für Arbeitgeberdarlehen rückwirkend wieder ein. Weitgehend unbemerkt hat das Bundesfinanzministerium ... Weiterlesen
vom 11.01.2010: Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte
Zum 01.01.2010 wurde das Kindergeld um 20,00 EUR monatlich erhöht. Für das 1. und 2. Kind werden nunmehr 184,00 EUR monatlich, für das 3. Kind 190,00 EUR monatlich und ab ... Weiterlesen
vom 13.01.2011: Juristische Redaktion anwalt.de
Für das Unterhaltsrecht bringt das neue Jahr zahlreiche Änderungen mit sich. Seit dem 1. Januar gilt die neue Düsseldorfer Tabelle, die wichtige Leitlinien für die ... Weiterlesen
vom 06.12.2012: Juristische Redaktion anwalt.de
Das Düsseldorfer Oberlandesgericht (OLG) hat nun die Düsseldorfer Tabelle 2013 veröffentlicht. Sie gilt ab dem 1. Januar 2013 und setzt die unterhaltsrechtliche Leitlinien ... Weiterlesen
vom 16.02.2011: Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte
Meist stellt sich nach der Trennung der Kinder vom anderen Elternteil die Frage, ob die Großeltern weiterhin Kontakt zu ihren Enkelkindern halten dürfen. Der Gesetzgeber ... Weiterlesen
vom 04.08.2008: Rechtsanwalt Dr. iur. Volker von Creytz (Kanzlei Dr. von Creytz)
Regelmäßig kann Unterhalt rückwirkend nur verlangt werden, wenn rechtzeitig rechtswahrende Handlungen vorgenommen wurden (§§ 1613 Absatz 1, 1585b Absatz 1 ... Weiterlesen
Rechtstipps nach Rechtsgebieten