. .

Rechtstipps und Rechtsnews — Familienrecht

Alle Autoren

Rechtstipp vom 02.02.2012 von Dr. Sonntag Rechtsanwälte
Für das Jahr 2012 wurde keine neue Düsseldorfer Tabelle zur Ermittlung des Kindesunterhalts herausgegeben. Es gelten daher auch im Jahr 2012 die mit der Tabelle ... Weiterlesen
(3,9) – 17 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.02.2012 von Rechtsanwalt Jose Martinez Salinas (WF Frank & Partner LLP)
Güterrechtliche Probleme beim Kauf einer Immobilie in Spanien.Nicht selten werden deutsche Eheleute gemeinsam ins spanische Grundbuch („Registro de la Propiedad') ... Weiterlesen
(4,6) – 16 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.02.2012 von Rechtsanwältin Kerstin Herms (Fachanwältin für Familienrecht)
Schenkungen an mein Schwiegerkind - krieg ich die zurück?Nicht selten wenden die Schwiegereltern zur Hochzeit oder während der Ehezeit nicht nur ihrem eigenen Kind, sondern ... Weiterlesen
(4,2) – 16 Bewertungen
Rechtstipp vom 02.02.2012 von Rechtsanwälte Piccolruaz & Müller
Der zweijährige Jakob ist 2009 an einer seltenen Immunerkrankung gestorben. Das Kind hätte behandelt werden können und müssen, so der Gerichtsmediziner. Die Eltern hatten ... Weiterlesen
(3,7) – 14 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.02.2012 von Rechtsanwältin Christine Andrae (Kanzlei für Familienrecht)
Kann sich ein Ehegatte erst nach einer Trennungsdauer von 3 Jahren scheiden lassen, wenn der Ehegatte der Scheidung nicht zustimmt?Dies ist nicht der Fall. Voraussetzung für ... Weiterlesen
(4,3) – 26 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.02.2012 von Rechtsanwältin Kerstin Herms (Fachanwältin für Familienrecht)
Einziger Scheidungsgrund ist heute: das Gescheitertsein der Ehe. Diese Voraussetzung ist gegeben, wenn:a. die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht undb. nicht ... Weiterlesen
(4,0) – 30 Bewertungen
Rechtstipp vom 31.01.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Ein Kind, das in einer Pflegefamilie aufgewachsen ist und seine leibliche Mutter kaum kennt, kann den Nachnamen der Pflegeeltern annehmen. Die Änderung festigt die Beziehung ... Weiterlesen
(3,7) – 38 Bewertungen
Rechtstipp vom 31.01.2012 von Rechtsanwältin Kerstin Herms (Fachanwältin für Familienrecht)
Die Mutter von zwei minderjährigen Töchtern wollte im Jahre 2007 für ihre Kinder die Zwangsvollstreckung aus zwei Unterhaltstiteln betreiben. Die beiden Titel waren im ... Weiterlesen
(4,0) – 23 Bewertungen
Rechtstipp vom 31.01.2012 von Rechtsanwältin Astrid Weinreich (Kanzlei Weinreich)
Die meisten Paare machen sich vor der Eheschließung keine Gedanken darüber, welche rechtlichen Folgen eine Trennung oder Scheidung für sie haben könnte. Im Nachhinein ... Weiterlesen
(4,2) – 24 Bewertungen
Rechtstipp vom 26.01.2012 von Rechtsanwältin Kerstin Herms (Fachanwältin für Familienrecht)
Was ist mit Eheverträgen gemeint?In der rechtlichen Praxis werden von dem Begriff „Ehevertrag' alle ehebezogenen familienrechtlichen Vereinbarungen von Ehegatten umfasst. ... Weiterlesen
(4,2) – 18 Bewertungen
Rechtstipp vom 25.01.2012 von Rechtsanwalt Dr. Ulrich Zacharias
Wenn man ohne Ehevertrag verheiratet ist, gilt der gesetzliche Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Der Begriff Zugewinngemeinschaft hat fatale Folgen, weil er die Ursache ... Weiterlesen
(4,0) – 22 Bewertungen
Rechtstipp vom 25.01.2012 von Rechtsanwältin Kerstin Herms (Fachanwältin für Familienrecht)
Worin besteht der Unterschied?Findet die Ehe nicht ihr natürliches Ende durch den Tod eines Ehegatten, so kann sie nur durch eine rechtskräftige richterliche Entscheidung ... Weiterlesen
(3,9) – 21 Bewertungen
Rechtstipp vom 23.01.2012 von Rechtsanwalt Jose Martinez Salinas (WF Frank & Partner LLP)
In Deutschland wird oftmals zur Vermeidung der Erbschaftssteuer empfohlen, Immobilien zu Lebzeiten auf die Kinder zu übertragen. Hintergrund ist, dass der Freibetrag der ... Weiterlesen
(4,0) – 43 Bewertungen
Rechtstipp vom 20.01.2012 von Rechtsanwalt Dr. Ulrich Zacharias
Viele Eheleute träumen davon: das Häuschen mit Garten, in dem die Kinder spielen. Sie sparen und irgendwann ist es soweit. Beim Notar wird der Kaufvertrag beurkundet. Wie ... Weiterlesen
(4,0) – 37 Bewertungen
Rechtstipp vom 19.01.2012 von Juristische Redaktion anwalt.de
Minderjährigen ist die Nutzung von öffentlich zugänglichen Sonnenstudios gesetzlich verboten. Nach Ansicht des Bundesverfassungsgerichts ist das Verbot mit dem Grundgesetz ... Weiterlesen
(3,8) – 5 Bewertungen
Seite: 1 ... 25 ... 50 ... 58 | 59 |60| 61 | 62 ...75 ...100 ...106
60 / 106

anwalt.de-Redaktion

Videos

Meistgelesen (2 Wochen)

Rechtstipp vom 02.03.2011 von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus (ZIMMLINGHAUS Anwaltsbüro)
Grundsätzlich schulden Eltern ihrem volljährigen Kind Unterhalt bis zum ersten Abschluss einer Berufsausbildung oder eines Studiums.  Problematisch wird die Situation für ... Weiterlesen
(4,7) – 910 Bewertungen
Rechtstipp vom 23.08.2011 von GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Die 10 größten Irrtümer über Ehe, Scheidung und Unterhalt! Wir räumen auf mit Halbwissen und Falschinformationen!Irrtum 1: „Eine Kurzehe kann ich einfach annullieren ... Weiterlesen
(4,6) – 369 Bewertungen
Rechtstipp vom 12.12.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Nicht nur zwischen den Eltern gibt es häufig Streit um den Umgang mit dem gemeinsamen Kind – auch die Großeltern sind zumeist der Ansicht, dass sie ihr Enkelchen viel zu ... Weiterlesen
(4,1) – 10 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.08.2007 von Recht und Recht
Speziell bei Ehen zwischen Deutschen und Ausländern (insbesondere Nicht-Unionsbürgern) treten oftmals eine Reihe von Fragen auf. Dieser Artikel soll eine Übersicht der ... Weiterlesen
(4,8) – 1891 Bewertungen
Rechtstipp vom 01.10.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Nach der Trennung betreuen zunehmend beide Eltern weiterhin das gemeinsame Kind. Das hat je nach Aufteilung jedoch unterschiedliche Auswirkungen auf die Unterhaltszahlungen. Weiterlesen
(4,8) – 815 Bewertungen
Rechtstipp vom 08.04.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Leben die Eltern eines Kindes nicht zusammen, bedeutet das natürlich für einen Elternteil, dass er seinen Sprössling nicht regelmäßig sehen kann. Da der Kontakt mit ... Weiterlesen
(4,9) – 71 Bewertungen
Rechtstipp vom 05.01.2012 von Rechtsanwältin Andrea Hesse (Rechtsanwaltskanzlei Andrea Hesse)
Wenn ein gemeinsames Sorgerecht besteht, kann es leider nach der Trennung der Eltern dazu kommen, dass es bezüglich gewisser Punkte im Sorgerecht zu ... Weiterlesen
(4,6) – 217 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.11.2014 von Rechtsanwälte Becker, Löhr, Pohl, Fischer
Die Leitlinienkommission des Deutschen Familiengerichtstages und die Vertreter der Oberlandesgerichte haben am 14.11.2014 eine Erhöhung der Selbstbehaltssätze zum 1.1.2015 ... Weiterlesen
(4,4) – 5 Bewertungen
Rechtstipp vom 15.12.2014 von Rechtsanwältin Bettina Bachinger (elblaw Rechtsanwälte)
Alle zwei Jahre findet eine Überprüfung der Düsseldorfer Tabelle statt. Geprüft wird, ob und inwieweit die erfassten pauschalen Unterhaltsbeträge und Selbstbehalte die ... Weiterlesen
(4,5) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.03.2014 von Rechtsanwalt Dr. Alexandra Kasten
Bin ich Weihnachten bei Mama oder Papa?Leben die Eltern dauerhaft getrennt, hat der Elternteil, bei dem sich das Kind nicht auf Dauer aufhält, ein Umgangsrecht. Gerade an ... Weiterlesen
(3,5) – 23 Bewertungen
Rechtstipp vom 04.02.2013 von Rechtsanwalt Robin Schmid (Anwaltskanzlei Schmid)
Der Bundestag hat am 31.01.2013 eine gravierende Änderung hinsichtlich des gemeinsamen Sorgerechts bei nicht verheirateten Eltern beschlossen: Gemeinsames Sorgerecht ... Weiterlesen
(4,3) – 123 Bewertungen
Rechtstipp vom 20.03.2012 von Rechtsanwalt Martin Haas (MJH Rechtsanwälte Martin J. Haas Rechtsanwälte)
Gibt die Kindesmutter das Kind nicht heraus, muss sie mit der Verhängung von Ordnungsmitteln /Ordnungsgeld rechnen, auch Vereinbarungen sind vollstreckbar. Es ist immer ... Weiterlesen
(4,3) – 96 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.02.2011 von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte
Meist stellt sich nach der Trennung der Kinder vom anderen Elternteil die Frage, ob die Großeltern weiterhin Kontakt zu ihren Enkelkindern halten dürfen. Der Gesetzgeber ... Weiterlesen
(4,5) – 262 Bewertungen
Rechtstipp vom 29.09.2009 von K & K Rechtsanwälte Dr. Kreienberg & Kuntz
Die „Patchworkfamilie', weniger Flickwerk als vielmehr,  zunehmender Ausdruck der Pluralisierung heutiger familiärer Strukturen, stellt das Erbrecht vor neue ... Weiterlesen
(4,8) – 296 Bewertungen
Rechtstipp vom 27.09.2013 von GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Mehr als jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden. Ab dem Zeitpunkt der Trennung stellt sich die Frage, was mit der elterlichen Sorge ... Weiterlesen
(4,0) – 40 Bewertungen

Sie sind Anwalt?

 
Rechtstipps nach Rechtsgebieten