. .

Rechtstipps und Rechtsnews — Ordnungswidrigkeitenrecht

Rechtstipp vom 07.10.2014 von Rechtsanwalt Dirk Ulrich Magerl (Kanzlei Magerl)
Die Verurteilung wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung erfolgt häufig alleine deswegen, weil die Amtsgerichte die Messverfahren als sogenannte „standardisierte ... Weiterlesen
(4,2) – 13 Bewertungen
Rechtstipp vom 06.10.2014 von Rechtsanwälte Franke • Ruf in Bürogemeinschaft
Gelegentlich kann es beim Überholen schon mal etwas eng werden. Als besonders gefährlich gilt es, wenn man vor einer Kuppe überholt und so nicht vernünftig einschätzen ... Weiterlesen
(4,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 06.10.2014 von Rechtsanwalt Konstantin Bredereck
Wenn beispielsweise nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung zwischen Tattag und Verurteilung ein langer Zeitraum liegt, kann schon aus diesem Grund von der Verhängung ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 02.10.2014 von Rechtsanwalt Dominik Weiser
Fahrverbote sind für den Betroffenen das meist empfindlichste Übel in einem Bußgeldverfahren. Fahrverbote lassen sich aber vermeiden oder zumindest verzögern. Im ... Weiterlesen
(5,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 29.09.2014 von Rechtsanwalt Dominik Weiser
Nach einer Studie des Auto Club Europa (ACE) sind bei jedem achten Fahrradunfall Alkohol und/oder Drogen im Spiel. Im Vergleich dazu ist nur bei jedem 22. Autounfall Alkohol- ... Weiterlesen
(4,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 26.09.2014 von Rechtsanwalt Konstantin Bredereck
Nach dem Blitzermarathon 2014 stellt sich für viele Autofahrer, nicht nur in Berlin und Brandenburg, wieder die Frage, ob sie gegen den Bußgeldbescheid, der ihnen wegen ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 24.09.2014 von Rechtsanwalt Dominik Weiser
Fahrverbote sind in Bußgeldverfahren zumeist die empfindlichste Rechtsfolge für den Betroffenen. Mit der Verhängung eines Fahrverbotes durch die Bußgeldstelle muss vor ... Weiterlesen
(5,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 22.09.2014 von Rechtsanwalt Konstantin Bredereck
Die Erfahrung zeigt, dass zahlreiche falsche Vorstellungen in Bezug auf das polizeiliche Ermittlungsverfahren bestehen. Die 10 häufigsten Irrtümer sollen hier kurz ... Weiterlesen
(4,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 22.09.2014 von Rechtsanwalt Mirco Jacquemien (Rechtsanwaltskanzlei Jacquemien)
Ein Fahrverbot wegen beruflicher Nachteile umgehen, geht das? Dieser Rechtstipp widmet sich der Beantwortung einer Frage, die Verkehrsrechtlern oft gestellt wird, nämlich: ... Weiterlesen
(4,8) – 9 Bewertungen
Rechtstipp vom 19.09.2014 von Rechtsanwalt Konstantin Bredereck
Ein qualifizierter Rotlichtverstoß (die Ampel ist länger als eine Sekunde Rot), die Geschwindigkeit innerorts um mehr als 30 km/h überschritten, den Sicherheitsabstand ... Weiterlesen
(4,7) – 3 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.09.2014 von Rechtsanwalt Konstantin Bredereck
In Deutschland findet wieder ein mindestens 24-stündiger Blitzermarathon statt. Auch in Berlin und Brandenburg gibt es zahlreiche Kontrollstellen. Ob dadurch tatsächlich ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 18.09.2014 von Rechtsanwalt Dominik Weiser
Letzten Winter war ich aus privatem Anlass in Freiburg. Nach dem Genuss von einem – ja, wirklich nur einem – Glühwein und ein paar leckeren Strieble, auch Striwiili, ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 18.09.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Der bundesweite Blitzermarathon entwickelt sich zum alljährlichen Ereignis. Ab 6 Uhr morgens finden diesmal ab 18. September 24 Stunden lang verstärkte ... Weiterlesen
(4,5) – 140 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.09.2014 von Rechtsanwalt Konstantin Bredereck
Das Umfahren einer Lichtzeichenanlage, wenn diese rotes Licht anzeigt, stellt grundsätzlich einen Rotlichtverstoß dar. Bei Rot ist vor der Kreuzung oder Einmündung zu ... Weiterlesen
(5,0) – 2 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.09.2014 von Rechtsanwälte Marco Stüwe & Gordon Kirchmann
„Das OWi-Verfahren ist der Lackmus-Test für den Rechtsstaat.“ Mit diesen Worten eröffnete ein Richter beim Amtsgericht Gifhorn die Hauptverhandlung am 16.4.2014 und ... Weiterlesen
(5,0) – 5 Bewertungen
Seite: 1 |2| 3 | 4 | 5 ... 49
Rechtstipp vom 15.10.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Es wird nicht mehr lange dauern, bis wieder winterliche Straßenverhältnisse vorherrschen. Aber schon jetzt ist beispielsweise eine mit dem Zusatzschild „Schneeflocke“ ... Weiterlesen
(4,8) – 41 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.09.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Der bundesweite Blitzermarathon entwickelt sich zum alljährlichen Ereignis. Ab 6 Uhr morgens finden diesmal ab 18. September 24 Stunden lang verstärkte ... Weiterlesen
(4,5) – 140 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.11.2011 von Rechtsanwalt Christian Demuth (Kanzlei Demuth)
In sämtlichen Bundesländern existieren interne Richtlinien für die Durchführung der Geschwindigkeitsüberwachung. Dabei handelt es sich zwar um rein verwaltungsinterne ... Weiterlesen
(4,6) – 247 Bewertungen
Rechtstipp vom 20.10.2014 von GKS Rechtsanwälte Geißler • Koepsell • Schneider
Das Zusatzschild „Schneeflocke“ zu einer Geschwindigkeitsbegrenzung erlaubt auch bei nicht winterlichen Straßenverhältnissen keine höhere als die angeordnete ... Weiterlesen
(5,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 23.04.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Nach zwei Wochen Urlaubsfreude kommen Sie gut gelaunt und entspannt an Ihrem Heimatbahnhof an. Als Sie sich der Parkbucht nähern, in der Sie ihr Auto zuvor abgestellt ... Weiterlesen
(4,4) – 255 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.12.2009 von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte
Wer nicht gerade in flagranti von der Polizei bei einer Ordnungswidrigkeit erwischt wird (Lasermessung, Handyverstoß etc.), soll von der Bußgeldstelle vor Erlass eines ... Weiterlesen
(4,2) – 238 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.09.2012 von Rechtsanwalt Lars Dippel (Fachanwalt für Verkehrsrecht - Anwaltskanzlei Dippel)
Zunächst einmal kann man die Frage mit einem „Ja, aber ...' beantworten.Denn die Möglichkeit, eine in einem EU-Land erworbene Fahrerlaubnis in Deutschland zu gebrauchen, ... Weiterlesen
(4,7) – 244 Bewertungen
Rechtstipp vom 15.07.2010 von Rechtsanwalt Christian Demuth (Kanzlei Demuth)
Nicht immer gelingt es der Verteidigung im Bußgeldverfahren ein Fahrverbot abzuwenden. Oft lässt sich der Beginn der Verbotsfrist dann zumindest so koordinieren, dass das ... Weiterlesen
(4,5) – 273 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.08.2012 von Rechtsanwalt Uwe Lenhart (UWE LENHART Rechtsanwälte)
1. Ab welcher Toleranz sind die Blitzer „scharf'?Die Richtlinien der Bundesländer zur Geschwindigkeitsüberwachung sehen überwiegend eine Toleranz von 5 km/h vor. Dies ... Weiterlesen
(3,9) – 62 Bewertungen
Rechtstipp vom 04.10.2012 von Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner (Internetrecht - Urheberrecht - Strafrecht Kanzlei)
Für viele stellt sich die Frage, wie lange Punkte beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg gespeichert werden und was Sie gegebenenfalls selber dafür tun können diese Punkte ... Weiterlesen
(4,0) – 82 Bewertungen
Rechtstipp vom 05.04.2013 von Rechtsanwalt Dr. iur. Sascha Böttner (Anwaltskanzlei Dr. Böttner)
Das unerlaubte Entfernen vom Unfallort gemäß § 142 StGB (auch Unfallflucht genannt) ist kein Kavaliersdelikt. Der Gesetzgeber sieht eine Freiheitsstrafe von bis zu drei ... Weiterlesen
(3,7) – 49 Bewertungen
Rechtstipp vom 10.09.2014 von Rechtsanwalt Konstantin Bredereck
Wer geblitzt wurde, sollte noch vor Ort überprüfen, ob die Sicht auf das die Geschwindigkeitsbegrenzung anordnende Verkehrszeichen gegeben war. Gerade in Berlin werden ... Weiterlesen
(3,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 15.10.2014 von Rechtsanwältin Alma Akkoc
Das OLG Hamm hat jüngst entschieden, dass eine mit dem Zusatzschild „Schneeflocke“ verbundene Geschwindigkeitsbegrenzung auch bei trockener Fahrbahn gilt.Aufgrund des ... Weiterlesen
(4,7) – 15 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.08.2013 von Rechtsanwalt Christoph Birk (Häger & Birk Rechtsanwälte)
PoliScan speed ist ein System der Firma Vitronic zur Geschwindigkeitsüberwachung. Die Geräte gibt es sowohl in einer Version für den mobilen Einsatz als auch als ... Weiterlesen
(4,2) – 38 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.10.2014 von Rechtsanwalt Konstantin Bredereck
Bevor man mit großem Aufwand in die Prüfung der technischen Ordnungsgemäßheit einer Geschwindigkeitsmessung einsteigt, sollte vorab geprüft werden, ob die Tat überhaupt ... Weiterlesen
(4,0) – 1 Bewertung
Rechtstipp vom 16.12.2009 von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte
Wer nicht gerade in flagranti von der Polizei bei einer Ordnungswidrigkeit erwischt wird (Lasermessung, Handyverstoß etc.), soll von der Bußgeldstelle vor Erlass eines ... Weiterlesen
(4,2) – 238 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.11.2011 von Rechtsanwalt Christian Demuth (Kanzlei Demuth)
In sämtlichen Bundesländern existieren interne Richtlinien für die Durchführung der Geschwindigkeitsüberwachung. Dabei handelt es sich zwar um rein verwaltungsinterne ... Weiterlesen
(4,6) – 247 Bewertungen
Rechtstipp vom 15.07.2010 von Rechtsanwalt Christian Demuth (Kanzlei Demuth)
Nicht immer gelingt es der Verteidigung im Bußgeldverfahren ein Fahrverbot abzuwenden. Oft lässt sich der Beginn der Verbotsfrist dann zumindest so koordinieren, dass das ... Weiterlesen
(4,5) – 273 Bewertungen
Rechtstipp vom 23.04.2009 von Juristische Redaktion anwalt.de
Nach zwei Wochen Urlaubsfreude kommen Sie gut gelaunt und entspannt an Ihrem Heimatbahnhof an. Als Sie sich der Parkbucht nähern, in der Sie ihr Auto zuvor abgestellt ... Weiterlesen
(4,4) – 255 Bewertungen
Rechtstipp vom 04.10.2012 von Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner (Internetrecht - Urheberrecht - Strafrecht Kanzlei)
Für viele stellt sich die Frage, wie lange Punkte beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg gespeichert werden und was Sie gegebenenfalls selber dafür tun können diese Punkte ... Weiterlesen
(4,0) – 82 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.09.2014 von Juristische Redaktion anwalt.de
Der bundesweite Blitzermarathon entwickelt sich zum alljährlichen Ereignis. Ab 6 Uhr morgens finden diesmal ab 18. September 24 Stunden lang verstärkte ... Weiterlesen
(4,5) – 140 Bewertungen
Rechtstipp vom 06.04.2010 von Rechtsanwalt Christian Demuth (Kanzlei Demuth)
Das Messverfahren besitzt keine Dokumentationseinrichtung, wie dies beispielsweise im Bereich der Radarmessung oder der Lichtschrankenmessung üblich ist („Tatfoto'). Daher ... Weiterlesen
(4,7) – 283 Bewertungen
Rechtstipp vom 09.06.2008 von Berger & Faoual Rechtsanwälte
Ein häufig nicht bekannter Straftatbestand ist der Kennzeichenmissbrauch gem. § 22 StVG (Straßenverkehrsgesetz). Sowohl ein Kraftfahrzeug wie auch ein Anhänger ... Weiterlesen
(4,1) – 132 Bewertungen
Rechtstipp vom 17.09.2012 von Rechtsanwalt Lars Dippel (Fachanwalt für Verkehrsrecht - Anwaltskanzlei Dippel)
Zunächst einmal kann man die Frage mit einem „Ja, aber ...' beantworten.Denn die Möglichkeit, eine in einem EU-Land erworbene Fahrerlaubnis in Deutschland zu gebrauchen, ... Weiterlesen
(4,7) – 244 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.05.2011 von Rechtsanwalt Christian Demuth (Kanzlei Demuth)
Geschwindigkeitsmessungen mit dem relativ neuen Lasermessverfahren Poliscan Speed standen bereits häufiger in der Kritik, vor allem wegen vermeintlich fehlender ... Weiterlesen
(4,5) – 106 Bewertungen
Rechtstipp vom 18.02.2008 von Rechtsanwalt Christian Demuth (Kanzlei Demuth)
Meist lohnt es sich, gegen einen Bußgeldbescheid, in dem ein Fahrverbot angeordnet wurde, Einspruch einzulegen Ein Fahrverbot beginnt mit der Rechtskraft der ... Weiterlesen
(4,4) – 204 Bewertungen
Rechtstipp vom 22.12.2008 von Rechtsanwalt Dr. Frank Häcker (Dr. Häcker & Kollegen)
Vorläufige Maßnahmen Zu unterscheiden gilt es zwischen der Beschlagnahme des Führerscheins gemäß §§ 98 Abs. 1, 94, Abs. 2 StPO und der vorläufigen ... Weiterlesen
(4,6) – 110 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.05.2008 von Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht Sven Skana (Johlige, Skana & Partner | BUNDESWEITE VERTRETUNG)
Vorliegend wurde der betroffene Fahrzeugführer vom Amtsgericht wegen fahrlässigen Verstoßes gegen sonstige Pflichten des Fahrzeugführers zu einer Geldbuße von 57,- Euro ... Weiterlesen
(4,7) – 164 Bewertungen
Rechtstipp vom 16.08.2012 von Rechtsanwalt Uwe Lenhart (UWE LENHART Rechtsanwälte)
1. Ab welcher Toleranz sind die Blitzer „scharf'?Die Richtlinien der Bundesländer zur Geschwindigkeitsüberwachung sehen überwiegend eine Toleranz von 5 km/h vor. Dies ... Weiterlesen
(3,9) – 62 Bewertungen
Rechtstipp vom 07.02.2011 von Rechtsanwalt Christian Demuth (Kanzlei Demuth)
Bußgeldbescheide wegen Geschwindigkeitsüberschreitung beruhen bundesweit immer häufiger auf einer Messung mit dem System PoliScan Speed des Herstellers Vitronic. Die ... Weiterlesen
(4,7) – 129 Bewertungen
Rechtstipps nach Rechtsgebieten