. .
 
Rechtstipp vom
 

Urlaub: Anspruch bleibt auch bei ruhendem Arbeitsverhältnis bestehen!

   (41 Bewertungen) 4,4 5,0

Auch im ruhenden Arbeitsverhältnis bleibt der Anspruch auf Urlaub voll erhalten. Dies bedeutet, dass z.B. Langzeitkranke und Personen, die befristet Erwerbsunfähigkeitsrente bezogen haben, bei Rückkehr an den Arbeitsplatz den gesamten Urlaub aus der Abwesenheitszeit beanspruchen oder bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses abgelten lassen können, auch über viele Jahre zurück. Insoweit besteht hinsichtlich der früheren Rechtsauffassung, die von einem Verfall der Ansprüche jeweils spätestens am 31.03. des Folgejahres ausging, seit dem 24.11.1996 kein Vertrauensschutz mehr, so dass seit diesem Zeitpunkt alle Urlaubsansprüche in den genannten Fällen noch geltend gemacht werden können.

Tipp für Arbeitnehmer:

Wenn Sie nach einem vorübergehend ruhenden Arbeitsverhältnis Ihre Tätigkeit wieder aufnehmen, prüfen sie Ihre Urlaubsansprüche und machen Sie diese geltend. Bei einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses entstehen Abgeltungsansprüche für den wegen der Beendigung nicht mehr in Natura zu nehmenden Urlaub!

Tipps für Arbeitgeber:

1. Für neue Arbeitsverträge unbedingt den Verfall von Urlaubsansprüchen regeln, das geht zumindest für den über den gesetzlichen Mindesturlaub hinausgehenden vertraglichen Mehrurlaub. Ggf. auch eine entsprechende Betriebsvereinbarung anstreben.

2. Für die Urlaubsansprüche sich in ruhenden Arbeitsverhältnissen befindender Arbeitnehmer steuerliche Rückstellungen bilden. Es drohen Abgeltungsansprüche in beträchtlicher Höhe!

3. Über eine zeitnahe Kündigung der Arbeitsverhältnisse langzeitkranker Arbeitnehmer nachdenken und entsprechenden Rechtsrat einholen!

Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne:

Anwaltskanzlei Simon

Christof Simon

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Eugen-Jaekle-Platz 23

89518 Heidenheim

Tel.: 07321/949495, Fax: 07321/949496


Bewerten Sie diesen Rechtstipp:
Keine Angabe
 
 
Empfehlen Sie diesen Rechtstipp:
Autorenprofil

Adresse:
Eugen-Jaekle-Platz 23
89518 Heidenheim an der Brenz
Deutschland
Telefon:
07321/949495
E-Mail:
Terminanfrage:
Gleich Termin anfragen
 

Rechtstipps per Newsletter – kostenlos

Jede Woche aktuelle Rechtstipps und kuriose Rechtsfälle.
Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.