. .

Rechtsanwalt Dresden Betriebsrat Rechtsanwälte | anwalt.de

Suche

Ihre Suche nach "Wo: Dresden, Rechtsthema: Betriebsrat (Rechtsgebiet: Arbeitsrecht)" ergab 53 Treffer.
Seite: 1| 2 | 3
Anwälte in Dresden - Betriebsrat
Seite: 1| 2 | 3
Erklärung:
= Notfall-Telefon verfügbar
= Barrierefreie Kanzlei
= Kanzleivideo ansehen

Sie sind Anwalt?

 

Rechtstipps Betriebsrat von Anwälten aus Dresden

Checkliste Kündigung
Wer gekündigt wird, muss schnell entscheiden, ob er sich wehren will – nach drei Wochen gilt eine Kündigung automatisch als rechtlich wirksam. Man sollte also seine Rechte kennen.Gekündigt zu werden, das ist oft wie das Ende einer ... mehr
(von Rechtsanwalt Ben Geißler (Rechtsanwaltskanzlei Geißler) aus Dresden zum Thema Betriebsrat)

Arbeitsspind heimlich durchsucht - Wie weit darf ein Arbeitgeber bei Diebstahlsverdacht gehen?
Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte jüngst zu entscheiden, ob es zulässig ist, wenn ein Arbeitgeber den Spind eines Mitarbeiters in seinem Betrieb in dessen Abwesenheit durchsucht. Der Sachverhalt war zusammengefasst folgender: Ein ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Betriebsrat)

Die Wirksamkeit einer Kündigung in der Probezeit
Grundsätzlich ist das Kündigungsschutzgesetz erst dann anwendbar, wenn eine Probezeit von sechs Monaten verstrichen ist. Wird das Arbeitsverhältnis während dieser Wartezeit gekündigt, so wird in der Regel nur geprüft, ob diese Kündigung ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Betriebsrat)

Tipps bei Kündigung des Arbeitgebers
Sie haben eine Kündigung Ihres Arbeitsvertrages erhalten und wissen noch nicht, ob und wie Sie gegen diese vorgehen sollen? Hier haben wir für Sie einige - nicht abschließende - Ratschläge dargestellt, die Ihnen zeigen sollen, was Sie ... mehr
(von SZ-Rechtsanwälte aus Dresden zum Thema Betriebsrat)

Arbeitsrecht: Die krankheitsbedingte Kündigung
I. Allgemeines/EinordnungGrundsätzlich werden im Arbeitsrecht drei Gruppen von Kündigungen danach unterschieden, welcher Grund die Kündigung rechtfertigt: betriebsbedingte, personenbedingte und verhaltensbedingte Kündigungen. Die ... mehr
(von KÜHNE Rechtsanwälte aus Dresden zum Thema Betriebsrat)