. .

Rechtsanwalt Düsseldorf Arbeitsrecht Rechtsanwälte | anwalt.de

Suche

Ihre Suche nach "Wo: Düsseldorf, Rechtsgebiet: Arbeitsrecht" ergab 85 Treffer.
Seite: 1| 2 | 3 | 4
Anwälte in Düsseldorf, Arbeitsrecht
Seite: 1| 2 | 3 | 4
Erklärung:
= Notfall-Telefon verfügbar
= Barrierefreie Kanzlei
= Kanzleivideo ansehen

Sie sind Anwalt?

 

Rechtstipps Arbeitsrecht von Anwälten aus Düsseldorf

Strafbefehl erhalten! Was ist zu tun? Achtung: Der Strafbefehl hat weitreichende Konsequenzen
Eine Vielzahl von Strafverfahren erledigen Staatsanwaltschaft und Gerichte dadurch, dass sie dem Beschuldigten einen Strafbefehl zusenden, der fast immer auf eine Geldstrafe lautet. Diese Geldstrafe setzt sich aus einer Anzahl von ... mehr
(von Rechtsanwalt Martin Lauppe-Assmann aus Düsseldorf zum Thema Arbeitsrecht)

Kündigung eines Ausbildungsverhältnisses
Zunächst: Ausbildungsverhältnisse sind besondere Arbeitsverhältnisse, welche den im Berufsbildungsgesetz (BBiG) sowie den Ausbildungsordnungen für den jeweiligen Ausbildungsberuf festgelegten besonderen Regelungen unterworfen sind. ... mehr
(von Rechtsanwalt Christof Böhmer (ABW - Arnst, Böhmer, Wiethoff Rechtsanwälte, Fachanwälte) aus Düsseldorf zum Thema Arbeitsrecht)

BAG: „Zahngoldentscheidung"
Mit einer Entscheidung vom 21.08.2014 hat das Bundesarbeitsgericht zum dortigen Aktenzeichen 8 AZR 655/13 für Aufsehen gesorgt.Das Aufsehen gründet sich aber mehr auf die ethisch-moralischen Fragen, die mit der Entscheidung aufgeworfen ... mehr
(von Anwaltssozietät Prof. Dr. Tondorf, Böhm & Leber aus Düsseldorf zum Thema Arbeitsrecht)

LAG Köln: „Dann bin ich eben krank“-Aussage eines Arbeitnehmers rechtfertigt nicht immer eine Kündigung
Mit seiner Entscheidung vom 29.01.2014 hat das Landesarbeitsgericht Köln zum dortigen Aktenzeichen 5 Sa 631/14 folgenden Sachverhalt zu entscheiden gehabt:Die Klägerin war im Oktober 2012 wegen eines Tennisarms arbeitsunfähig erkrankt. ... mehr
(von Anwaltssozietät Prof. Dr. Tondorf, Böhm & Leber aus Düsseldorf zum Thema Arbeitsrecht)

Kindesunterhalt bei Wahrnehmung des Umgangsrechts über das übliche Maß hinaus
Gemäß § 1606 Abs.3 Satz 1 BGB haften Eltern für den Unterhalt ihrer Kinder anteilig nach ihren Erwerbs-und Vermögensverhältnissen. Nach § 1606 Abs. 3 Satz 2 BGB erfüllt der Elternteil, der ein minderjähriges unverheiratetes Kind ... mehr
(von Anwaltssozietät Prof. Dr. Tondorf, Böhm & Leber aus Düsseldorf zum Thema Arbeitsrecht)