. .

Rechtsanwalt Berlin Steglitz-Zehlendorf Sozialrecht Rechtsanwälte | anwalt.de

Rechtsanwalt Sozialrecht Berlin Steglitz-Zehlendorf

10 Rechtsanwälte in Berlin Steglitz-Zehlendorf für das Rechtsgebiet Sozialrecht für Privatpersonen und Unternehmen finden Sie bei anwalt.de mit ausführlichen Kompetenz- und Erfahrungs-Profilen:

Umkreis ändern: 0 km +20 km +30 km +50 km
Anwälte in Berlin Steglitz-Zehlendorf, Sozialrecht
Erklärung:
= Notfall-Telefon verfügbar
= Barrierefreie Kanzlei
= Kanzleivideo ansehen

Sie sind Anwalt?

 

Rechtstipps Sozialrecht von Anwälten aus Berlin Steglitz-Zehlendorf

Urlaubsgeld und jährliche Sonderzahlungen sind nicht auf den Mindestlohn anzurechnen!
Am 4. März 2015 hat das Arbeitsgericht Berlin zum Aktenzeichen 54 Ca 14420/14 entschieden, dass Urlaubsgeld und jährliche Sonderzahlungen nicht auf den gesetzlichen Mindestlohn angerechnet werden dürfen:Im entschiedenen Fall sah der ... mehr
(von Rechtsanwalt Matthias Sielaff (Rechtsanwaltskanzlei Matthias Sielaff) aus Berlin Steglitz-Zehlendorf zum Thema Sozialrecht)

 

Rechtstipps Sozialrecht vom anwalt.de Redaktionsteam

Entfällt die Unfallversicherung in der Mittagspause?
Arbeitnehmer sind bei der Arbeit durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Das gilt auch für den täglichen Arbeitsweg und unter Umständen für Pausen. Durch die Medien geht nun eine Entscheidung des Hessischen ... mehr

Landkreis muss Kosten für Schulbegleiter tragen
Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat die Rechte von Kindern mit einer geistigen Behinderung gestärkt. Ein Mädchen mit Downsyndrom besuchte im Rahmen der Inklusion eine Regelschule und wurde von einem Schulbegleiter unterstützt. ... mehr

Anspruch auf Kita-Platz oder Kostenersatz – 30 Minuten Fahrzeit zumutbar?
Über den Anspruch ein- bis dreijähriger Kinder auf einen Kita-Platz wurde viel diskutiert. Seit 01.08.2013 gilt nun das entsprechende Gesetz. Viele Städte und Gemeinden schafften es jedoch nicht, rechtzeitig genug Betreuungsplätze ... mehr

Fahren ohne Fahrerlaubnis: keine Rente nach Verkehrsunfall
Wer angetrunken und ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto fährt, riskiert nicht nur seine Gesundheit und ein Strafverfahren. Kommt es zu einem Unfall und in der Folge zur Erwerbsunfähigkeit, kann auch eine Rente versagt werden. Das Hessische ... mehr