Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Bewertungen von Rechtsanwalt Christof Böhmer

ABW – Arnst, Böhmer, Wiethoff
Fachanwalt Arbeitsrecht
Fachanwalt Versicherungsrecht
Rechtsgebiete: Arbeitsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Insolvenzrecht • Versicherungsrecht

Corona-Beratung: Arbeitgeber, die an Auftragsmangel leiden, aber auch Arbeitnehmer, verfügen zumeist nicht über das nötige know-how zur Kurzarbeit. Wir beraten!

Kaiser-Wilhelm-Ring 39, 40545 Düsseldorf Karte 0211 60085770

Kompetenter Rechtsanwalt

Wir hatten einen sehr komplizierten Fall und obwohl es länger gedauert hat, er konnte den Fall für uns lösen und hat eine professionelle Leistung erbracht. … weiterlesen

von L. S. am 28.09.2020

Durchschnittsbewertung 4,9 aus 39 Bewertungen
  • Kompetenter Rechtsanwalt

    Bewertung vom 28.09.2020 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Wir hatten einen sehr komplizierten Fall und obwohl es länger gedauert hat, er konnte den Fall für uns lösen und hat eine professionelle Leistung erbracht.
    Wir sind sehr dankbar und zufrieden mit der Leistung geblieben.
    von L. S.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die Bewertung.

    Ja, in diesem Fall dauerte die Erledigung wirklich sehr lange, weil die Gegenseite auch nach einer Einigung bei Gericht erst einmal nicht bezahlt hat. Erst die Einleitung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen half...
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 25.09.2020 | Rechtsgebiet: Allgemeine Rechtsberatung
    Ich bekam sehr schnell eine Antwort und auch auf meine 2 Frage wurde mir sehr genau geholfen. Kann ich nur weiterempfehlen.
    MfG
    Kraus
    von A. K.
    Kommentar des Anwalts:
    Sehr geehrter Mandant,

    es freut mich außerordentlich, dass Sie mit meinen Leistungen und meinem Service zufrieden waren!

    Vielen Dank für die freundliche Bewertung.

    Leider konnte sich der Mandant nicht mehr gegen eine Kündigung seines Arbeitsverhältnisses zur Wehr setzen, weil die UNBEDINGT ZU BEACHTENDE 3-Wochen-Frist zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage bereits verstrichen war.

    Das ist insbesondere deshalb hier besonders tragisch, weil die Kündigung wegen des Eingreifens von Sonderkündigungsschutz unzweifelhaft unwirksam war!
  • Degradierung

    Bewertung vom 25.02.2020 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Im Zuge einer Umstrukturierung sollte ich ohne ersichtlichen Grund degradiert werden. Wir konnten uns dann mit Hilfe von Herrn Böhmer auf eine Aufhebung mit Abfindung einigen. Die Kommunikation mit Herrn Böhmer war hervorragend und die feedbacks kamen immer sehr zeitnah. Danke, und weiter so!
    von b. m.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank!
    Arbeitgeber versuchen häufig, Arbeitnehmer auf dem Weg der dienstlichen Weisung - also ohne eine "Änderungskündigung" - auf einen geringwertigeren Arbeitsplatz zu versetzen. Das muss man sich (auch bei gleichbleibender Bezahlung) nicht gefallen lassen!
  • Kündigungsschutz

    Bewertung vom 13.12.2019 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Die Betreuung war außerordentlich gut. Es wurde sich viel Zeit genommen und mir wurde eine gewisse Sicherheit gegeben. Ich brauchte mich selbst um fast nichts zu kümmern, außer die benötigten Unterlagen weiterzuleiten. Der Rechtsstreit hat zu einem für mich sehr zufriedenen Ergebnis geführt. Ich kann die Kanzlei in jederzeit weiter empfehlen.
    von G. J.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die freundliche Bewertung!
    Gegenstand war eine (betriebsbedinge) Kündigung eines Arbeitsverhältnisses.
    Letztlich konnte im Wege des Prozessvergleichs eine für die Mandantin akzeptable Abfindungslösung gefunden werden.
  • Kündigung aufgrund einer vorläufigen Insolvenz

    Bewertung vom 16.07.2019 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Herr Böhmer hat mich im Rahmen einer betriebsbedingten Kündigung aufgrund einer vorläufigen Insolvenz vollumfänglich beraten. Alle Fragen wurden schnell und unkompliziert beantwortet, eine Terminvergabe erfolgte zeitnah. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht ist Herr Böhmer uneingeschränkt zu empfehlen.
    von B. U.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die freundliche Bewertung.
    Die Insolvenz des Arbeitgebers führt häufig zu Verwerfungen auch im Arbeitsverhältnis. Hier sind dann arbeitsrechtliche aber auch insolvenzrechtliche Fragen zu behandeln.
  • Abfindung und Vertrag für Auslandseinsatz

    Bewertung vom 03.02.2019 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Herr Böhmer unterscheidet sich erheblich von anderen Rechtsanwälten. Die Beratung ist jederzeit auch für juristisch Unerfahrene verständlich. Die Kommunikation ist exzellent, stets mit schnellen Feedbacks, auch per email. Es ist jederzeit möglich, zeitnah einen Termin zu erhalten.
    von M. C.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die freundliche Bewertung. Es freut mich außerordentlich, dass Sie mit unseren Leistungen und unserem Service zufrieden waren!

    Gegenstand unserer Beauftragung war zunächst eine vom Arbeitgeber gewünschte Änderung der Position, die faktisch eine Degradierung darstellte. Es folgte dann eine Kündigung, gegen die Kündigungsschutzklage erhoben wurde. Letztlich konnte ein akzeptabler Vergleich ausgehandelt werden.
  • Durchsetzung Krankentagegeld

    Bewertung vom 05.12.2017 | Rechtsgebiet: Versicherungsrecht
    Schneller Termin ( 3 Tage ), ausführliche und fundierte Beratung ( 45 Min ), zeitnaher Schriftsatz sowie drei Lösungsvorschläge, mit Nachdruck wurde erfolgreich der Fall abgeschlossen ( 14 Tage ) Danke, sehr zu empfehlen !
    von T. D.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die freundliche Bewertung.
    Manchmal kann man als Anwalt eine Versicherung überzeugen, die geschuldete Leistung zu erbringen, ohne dass es erst einer Klageerhebung bedarf. Vorteil: Es geht deutlich schneller und ist auch noch weniger kostenaufwändig!
  • Kündigung

    Bewertung vom 07.08.2017 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Herr Böhmer hat mich in einer arbeitsrechtlichen Kündigungssache vom Ausspruch der Kündigung bis zur gerichtlichen Durchsetzung sehr nett und kompetent vertreten. Ich würde Herrn Böhmer daher immer wieder beauftragen und kann ihn nur sehr empfehlen.
    von M. L.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die positive Bewertung.
    Gegenstand war hier eine fristgerechte Kündigung wegen angeblicher betriebsbedingter Gründe. Im Kündigungsschutzverfahren stellte sich dann jedoch heraus, dass die behaupteten Gründe zur Rechtfertigung der betriebsbedingten Kündigung nicht taugten. Weil der Arbeitgeber aber an der Beendigung des Arbeitsverhältnisses festhalten wollte, konnte letztlich eine angemessene Abfindung erreicht werden.
  • Kündigung

    Bewertung vom 16.05.2017 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Mir ist nach Jahren von dem neuen Chef gekündigt worden.
    Herr Böhmer hat toll für mich gekämpft und sich für mich eingesetzt.
    Er hat einen super Vergleich für mich herausgeholt. Vielen Dank nochmal! Ich kann die Kanzlei nur empfehlen!
    von B. U.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank Frau U.,
    die Kündigung Ihres ehemaligen Arbeitgebers stand auf "wackeligen Füßen". Somit war Ihre Verhandlungsposition vorteilhaft...
  • Psychische Maßnahmen des Unternehmens um mich zu einer Kündigung zu drängen

    Bewertung vom 08.02.2017 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Sehr gute und schnelle Beratung sowie ein reibungsloser Ablauf während des Verfahrens. Der Zeitaufwand für mich persönlich war sehr überschaubar und das Ergebnis sehr zufriedenstellend gegen einen dominanten internationalen Weltkonzern.
    Auf Fragen und Antworten habe ich sehr schnell hilfreiche Antworten bekommen im Schriftverkehr und persönliche Termine wurden auch zeitnah vergeben.
    Einzig negativ war eine halbe Woche in der Herr Böhmer nicht erreichbar war durch ein Seminar.
    von S. B.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die positive Bewertung. Es freut mich außerordentlich, dass Sie mit unseren Leistungen und unserem Service zufrieden waren. Gegenstand der Beauftragung war hier ein vom Arbeitgeber nicht vertragsgemäß durchgeführtes Trainee-Programm. Offenbar sollte der Trainee nur als günstige Arbeitskraft eingesetzt werden. So geht es natürlich nicht!

    Gelegentlich bin ich neben meiner anwaltlichen Tätigkeit als Dozent für Betriebsverfassungs- und für Individualarbeitsrecht tätig und schule hier Betriebsräte. Es handelt sich jedoch stets nur um wenige Tage, in denen ich dann leider nicht erreichbar bin. In dringenden Notfällen rufe ich aber regelmäßig auch dann am selben Tag zurück.
  • wegen fristloser Kuendigung

    Bewertung vom 09.11.2016 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Konnte alle fragen kompetent beantworten und hat sich sehr schnell bei mir gemeldet! Top
    von S. B.
    Kommentar des Anwalts:
    Danke für die positive Bewertung!
  • wegen fristloser Kuendigung

    Bewertung vom 09.11.2016 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Konnte alle fragen kompetent beantworten und hat sich sehr schnell bei mir gemeldet! Top
    von S. B.
    Kommentar des Anwalts:
    Diese Bewertung ist offenbar doppelt registriert worden und wurde von mir bereits kommentiert...
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 10.10.2016 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Sehr geehrter Herr Böhmer, vielen Dank für die professionelle Unterstützung bei meinem Arbeitsrechtsstreit und den Verhandlungen bzgl. einer entsprechenden Abfindung. Während der Prozessdauer standen Sie für meine Fragen jederzeit zur Verfügung, haben mich in meiner Tiefphase aufgebaut und das bestmögliche für mich erreicht.
    von G. L.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die freundliche Bewertung.
    Hier wollte der Arbeitgeber den Mandanten "degradieren", indem eine geplante Umstrukturierung letztlich dazu führen sollte, dass der Mandant unterhalb seiner bisherigen Hierarchieebene eingesetzt werden sollte. Da dies mit den Zukunftsplänen des Mandanten korrespondierte, wurde letztlich eine Einigung erreicht, die eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses gegen Zahlung einer angemessenen Abfindung vorsah.
  • Gebührenrecht

    Bewertung vom 23.09.2016 | Rechtsgebiet: Versicherungsrecht
    Herr Rechtsanwalt Böhmer hat mich in einer versicherungsrechtlichen Frage sehr gut unterstützt. Hervorheben möchte ich auch sein sehr kompetentes und freundliches Sekretariat, das meine Anfrage zügig weitergeleitet hat. Vielen Dank
    von E. S.
    Kommentar des Anwalts:
    Liebe Kollegin, ich bedanke mich für die freundliche Bewertung.
    Es ging hier um die(eigentlich versicherungsrechtliche)Frage, ob ein Ende des Rechtsschutz-Versicherungsvertrages, nach dem Zustimmungsantrag des Arbeitgebers zur Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers aber vor dem Ausspruch der Kündigung, den Versicherungsschutz für das anschließende Kündigungsschutzverfahren entfallen lässt. Hierzu haben wir ein für den Versicherungsnehmer positives Urteil erstritten (vgl. unseren diesbezüglichen Rechtstipp).
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 03.08.2016 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Ich konsultierte Herrn Böhmer zur Unterstützung bei einer arbeitgeber-seitigen Kündigung ohne arbeitsrechtlich erkennbaren Grund.
    Vom ersten Termin an wurde ich durchgehend sehr gut beraten und es wurde jede Frage voll umfassend beantwortet. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, da der Ausgang des Streits exakt so endete, wie ich das zusammen mit Herrn Böhmer zu Beginn abgestimmt hatte.
    Vielen Dank !
    von R. F.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die freundliche Bewertung. Es freut mich außerordentlich, dass Sie mit meinem Service und meiner Leistung so zufrieden waren.

    Hier ging es um eine Kündigung, die ersichtlich unwirksam war. Letztlich war aber auch das Vertrauen des Arbeitnehmers in die Arbeitgeberin durch die Kündigung so beschädigt, dass es letztlich nur noch darum ging, eine Regelung für ein Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis, möglichst mit einer möglichst hohen Abfindung und weiteren Vorteilen für den Mandanten, durchzusetzen.
  • Kündigung.

    Bewertung vom 01.03.2016 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Nach dem ich von all den positiven Bewertungen hier gelesen habe, besuchte ich die Kanzlei.
    Es ging darum das mein letzter und vorletzter Arbeitgeber mir noch geld und ein Arbeitszeugnis schuldete,was GERICHTLICH beschlossen wurde.
    Nach langen hin und her,fast über 3 Monate überwiesen die jeweiligen Arbeitgeber was mir zustand.
    Ein grosses Lob an Herrn Böhmer der immer erreichbar war und der immer dran geblieben ist.Nochmals auf diesen Wege DANKE.Gerechtigkeit siegt doch immer.
    von N. M.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die freundliche Bewertung! Ob die Gerechtigkeit immer siegt, möchte ich dahingestellt sein lassen. In den allermeisten Fällen kann ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht aber doch sicher erreichen, dass der Arbeitgeber seinen Verpflichtungen am Ende nachkommt - auch wenn es im Einzelfall einmal länger dauern kann.
  • Kündigungsschutzklage und Begleitung bis hin zu einem erfolgreichen Vergleich

    Bewertung vom 09.02.2016 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Herr Böhmer hat mir extrem gut geholfen. Immer erreichbar, erfahren, beim Arbeitsamt gut vernetzt und v.a. auch persönlich / vom gegenseitigen Verstehen und Verständnis für die eigene private Situation sehr gut. Wir hatten uns über 12 Monate lang immer wieder im persönlichen Treffen, per e-mail und Telefonat sehr gut ausgetauscht. Herr Böhmer war super zuverlässig und hat sich auch immer zurückgemeldet, auch ausserhalb normaler Arbeitszeiten wenn notwendig. Ich hatte Ihn von meiner Rechtsschutzversicherung als ein möglicher Arbeitsrechtsanwalt genannt bekommen.
    von C. N.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die überaus positive Bewertung!
    Die Angelegenheit - eine Kündigung durch den Arbeitgeber - hat sich sehr lange hingezogen, weil die Entscheidungsfindung beim Arbeitgeber offenbar schwierig war. Rechtlich handelte es sich um eine vorgeblich "betriebsbedingte" Kündigung, welche aber von Seiten des Arbeitgebers nicht hinreichend begründet werden konnte, so dass am Ende eine gute Abfindung ausgehandelt werden konnte.
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 21.12.2015 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Herr Böhmer hat mich in einer Kündigungsschutzsache ausgezeichnet vertreten. Mein Arbeitgeber hat versucht, mich nach mehr als 15 Jahren ohne Grund und ohne eine Abfindungszahlung zu kündigen. Am Ende hatte er die Wahl, ob er mich weiter beschäftigt oder sich mit einem „goldenen Handschlag“ von mir verabschiedet. Wir haben eine gute Abfindung ausgehandelt! Danke.
    von K. R.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die freundliche Bewertung.

    Hier hat sich einmal wieder gezeigt, dass es sich Arbeitgeber oft zu leicht machen, einen "betriebsbedingten" Kündigungsgrund zu konstruieren. Allein, dass es dem Unternehmen (angeblich) schlecht geht, reicht in keinem Fall!
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 16.09.2015 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Herr Böhmer hat von mir gelieferte Informationen in einen Schriftsatz eingegossen, der seine Wirkung nicht verfehlt hat. In der Folge ist mit meinem ehemaligen Arbeitgeber ein Vergleich erzielt worden, der meine Erwartungen übertroffen hat. Sollte ich jemals wieder ein arbeitsrechtliches Problem haben, werde ich es von Herrn Böhmer lösen lassen.
    von A. U.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank!
    ich freue mich, dass Sie mit meinen Leistungen und meinem Service zufrieden waren.
    Hier hat sich mal wieder gezeigt, dass Arbeitgeber einen Kündigungsgrund nicht einfach "konstruieren" oder durch Spitzfindigkeiten ersetzen können...
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 09.02.2015 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Ich habe mich für den Rechtsanwalt Herr Böhmer entschieden und meine Entscheidung war genau die richtige ! Egal, welche Fragen ich hatte, die wurden mir immer zeitnah beantwortet. Das Ergebnis war am Ende genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich bin super zufrieden und beim nächsten mal kommt kein anderer Anwalt für mich in Frage ! Vielen Dank nochmal :)
    von T. F.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die sehr nette Bewertung!
    In dieser Sache ging es um die Wirksamkeit einer Befristungsabrede und die Kündigung eines Arbeitsvertrages mit einer schwangeren Arbeitnehmerin. Die Befristung war unwirksam und auch eine Kündigung kam - wegen der bestehenden Schwangerschaft - nicht in Betracht. Letztlich konnte ein für beide Seiten akzeptabler Vergleich geschlossen und vom Gericht protokolliert werden.
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 30.10.2014 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Sehr nett und schnelle Abwicklung,kann ich nur empfehlen.
    von T. G.
    Kommentar des Anwalts:
    Danke für die freundliche Beurteilung. Hier ging es um die Schnittstelle zwischen Sozialversicherungsrecht und Arbeitsrecht, namentlich den Übergang von Entgeltfortzahlungsanspruch im Krankheitsfall zu dem Krankengeldanspruch. Problematisch war darüber hinaus die Berechnung des Krankengeldanspruchs.
  • Diziplinarverfahren

    Bewertung vom 19.10.2014 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Sehr zufrieden
    von A. M.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank, es freut mich außerordentlich, dass Sie zufrieden waren. Hier ging es um ein Disziplinarverfahren gegen den Mandanten, der Beamter ist. Es wurden offenbar ungerechtfertigte Vorwürfe gegen ihn erhoben, welche gegebenenfalls geeignet gewesen wären, zum Verlust des Beamtenstatus und darüber hinaus sogar strafrechtlichen Konsequenzen zu führen. Das Disziplinarverfahren wurde nun eingestellt.
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 07.10.2014 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Sehr geerter Herr Boehmer ,ich bin Sehr zu frieden mit ihrer Arbeit.
    Lothar.Z.
    von L. Z.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank!
    Hier ging es zunächst um eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses, die offensichtlich unwirksam war, weil der Mandant anerkannter Schwerbehinderter ist. Dennoch musste die Kündigung im Klagewege angegriffen werden. Diese Klage wurde natürlich gewonnen. Anschließend war der Mandant im Zustimmungsverfahren bei dem Integrationsamt sowie einem weiteren Kündigungsschutzverfahren zu vertreten. Letztlich konnte eine zufriedenstellende Einigung erzielt werden.
  • Böhmer ./. Klüh

    Bewertung vom 26.08.2014 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Herr Böhmer hat mich sehr gut in meiner Kündigungsschutzsache vertreten. Der Arbeitgeber stand auf den Standpunkt, das Arbeitsverhältnis sei befristet und ende daher automatisch. "Vorsichtshalber" hat er auch noch gekündigt. Letztlich war die Befristung unwirksam und wir haben uns auf ein Ende des Arbeitsverhältnisses gegen Abfindung und gutes Zeugnis geeinigt.
    von F. B.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die Bewertung. Hier hat sich mal wieder gezeigt, dass man bei Befristungen genau auf die Einhaltung der formalen Regeln achten muss. Geschieht dies nicht, ist die Befristung in den meisten Fällen "unrettbar" unwirksam. Ob dann eine wirksame Kündigung ausgesprochen werden kann, ist eine Frage des Einzelfalls.
  • Arbeitsrecht

    Bewertung vom 04.07.2014 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Durch den Rat einen Freundin bin ich zu Rechtsanwalt Böhmer gegangen und bin heute sehr froh darüber. Ich hatte damit während des gesamten Verfahrens (Kündigungsschutzklage)einen kompeteten Vertreter an meiner Seite, der ein tolles Ergebnis für mich erzielt hat.
    von B. U.
    Kommentar des Anwalts:
    Vielen Dank für die Bewertung. Es freut mich außerordentlich, dass Sie mit meinen Leistungen und dem gefundenen Ergebnis zufrieden waren. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht stehe ich Ihnen gerne jederzeit wieder für die arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung zur Verfügung.