Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

SEO für Anwälte

SEO für den Anwalt

Das Betreiben einer eigenen Kanzleihomepage ist auch heute noch in Zeiten von sozialen Netzwerken und der „Blogosphäre“ unverändert wichtig. Schließlich handelt es sich hierbei um Ihre Online-Visitenkarte, mithilfe der Sie Ihre Kanzlei ganz nach Ihren Vorstellungen präsentieren können. Doch auch die attraktivste und komfortabelste Website ist nur die halbe Miete. Um das Fundament dafür zu legen, dass Ihre Internetpräsenz in Suchmaschinen auch von potenziellen Mandanten gefunden wird, ist zusätzliche Optimierung notwendig. Die Gründe liegen auf der Hand: Da das „World Wide Web“ täglich umfangreicher wird, sind Google & Co ein geradezu unverzichtbares Werkzeug zur Internetrecherche geworden. Infolgedessen werden Suchergebnisse, die bei einer Suchmaschinenanfrage nicht unter den ersten Plätzen gelistet werden, oftmals von Internetnutzern schlicht nicht wahrgenommen.

SEO verlangt Methode, Konsequenz und Köpfchen

Hierbei sollten Sie beachten, dass Google und Co. Websites anhand ihrer Textinhalte auslesen und dann nach Relevanz sortieren. Wenn Sie auf Ihrer Internetpräsenz regelmäßig aktuelle und relevante Textinhalte bereitstellen, wird deren Positionierung nachhaltig verbessert. Somit ist es empfehlenswert, dass Sie ein Gespür für Themen und aktuelle Urteile entwickeln, die potenzielle Mandanten ansprechen, und über diese berichten. Und auch die Struktur Ihrer Kanzleiseite muss SEO-geeignet ausgelegt sein – Suchmaschinen bevorzugen generell einen möglichst simplen Aufbau, bei welchem die wichtigsten Unterseiten von der Startseite aus erreichbar sind. Auf keinen Fall anzuraten ist die wortwörtliche Übernahme von Inhalten Dritter, da diese von modernen Suchmaschinen als „duplicate content“ klassifiziert und mit Ranking-Abstrichen abgestraft werden. Dasselbe trifft zu, wenn Sie einen exakt gleichen Artikel an mehreren Orten veröffentlichen. SEO ist somit der effektivste Weg, um hohe Platzierungen bei Suchmaschinen zu erreichen, aber auch von erheblichem Zeit- und Arbeitsaufwand gekennzeichnet.

Bei anwalt.de sind SEO-Profis für Sie am Werk

Entwickeln Sie zudem ein Gespür dafür, was potenzielle Mandanten beschäftigt und recherchieren Sie, welche Themen mit juristischem Bezug aktuell von der Netzgemeinde diskutiert werden. Wenn Sie auf Ihrer Internetpräsenz hierauf zugeschnittene Artikel anbieten, steigt die Relevanz Ihrer Website und somit ihre Positionierung. Achten Sie jedoch darauf, dass sich bei der wortwörtlichen Übernahme von Inhalten Dritter keine positiven Auswirkungen auf Ihr Ranking einstellen werden. Vielmehr strafen moderne Suchmaschinen Websites, auf denen „duplicate content“ zu finden ist, mit schlechterem Ranking ab. Nicht zuletzt ist das Credo von modernen SEO-Profis „content is king“. Zudem ist es ratsam, ständig am Ball zu bleiben und frühzeitig auf neue Trends und Entwicklungen im Bereich SEO-Optimierung zu reagieren.

Auch ohne Kanzlei-Homepage können Sie von unserem Know-how profitieren

Auch wenn Sie noch keine eigene Website für Ihre Kanzlei führen, ermöglicht ein Profil bei anwalt.de, Ihre Kanzlei gleichermaßen professionell wie komfortabel im Web in Szene zu setzen. eine Für die Anpassung der Gestaltung und der veröffentlichten Inhalte richten wir uns ganz nach Ihren persönlichen Wünschen.

All dies sind nur wenige der zahlreichen Gründe, weswegen ein Profil bei anwalt.de für Kanzleimarketing von heute einfach Pflicht ist – weitere Informationen haben wir in unserem Bereich „Für Rechtsanwälte“ für Sie aufgelistet.

Das erfolgreiche Anwaltsverzeichnis - jetzt kostenlos testen

Profitieren Sie von der enormen Nachfrage Rechtsratsuchender auf unserem Portal und gewinnen Sie mit einem Kanzleiprofil auf anwalt.de zusätzliche, hochwertige Mandate.

Jetzt Profil bestellen

Haben Sie weitere Fragen zu unserem Angebot?

Kein Problem! Das kompetente Team von anwalt.de hilft Ihnen gerne weiter!

per Telefon (Mo - Fr 8-18 Uhr)
per E-Mail
per Live-Chat (Mo - Fr 8-16 Uhr)
Live-Chat starten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.