Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtstipps von Rechtsanwalt Jan Crummenerl

Fachanwalt Familienrecht
Rechtsgebiete: Arbeitsrecht • Familienrecht • Insolvenzrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Sozialversicherungsrecht • Unterhaltsrecht

Corona-Beratung: Gerne berate ich Sie per Mail, telefonisch o. Skype zu allen sich aus der Corona–Krise für Sie ergebenden arbeits- und familienrechtlichen Problemen.

Kaiserstr. 155, 58300 Wetter (Ruhr) Karte 02335 6829080

Abwehr nachehelichen Unterhaltes

Herr Crummenerl ist der beste Anwalt den ich kennen gelernt habe. Sowohl Menschlich als auch Fachlich bedingungslos zu Empfehlen. Ich konnte mich jederz … weiterlesen

von N. W. am 22.01.2020

  • Rechtsanwalt Jan Crummenerl
    Sie sind verpflichtet, Unterhalt für minderjährige Kinder zu zahlen. Sie sind derzeit jedoch aufgrund der Corona–Krise in Kurzarbeit gefallen. Hierdurch hat sich Ihr aktuelles Nettoeinkommen erheblich … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Jan Crummenerl
    Bei der Vereinbarung und der Geltendmachung einer Abfindung sind für einen Arbeitnehmer im Falle der Insolvenz seines Arbeitgebers oder des eigenen Insolvenzverfahrens verschiedene Aspekte zu beachten … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Jan Crummenerl
    Die Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts zu teils grundlegenden Fragen des Urlaubsrechts nehmen derzeit kein Ende. Das Bundesarbeitsgericht hat in der Vergangenheit, teilweise nachdem zuvor bereit … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Jan Crummenerl
    Die Praxis zeigt, dass es sehr häufig zwischen Arbeitnehmern und ihren Arbeitgebern zum Streit über die Abrechnung und Auszahlung geleisteter Überstunden kommt. Dieser Streit entsteht dabei nicht nur … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Jan Crummenerl
    Der Arbeitgeber ist verpflichtet, den Lohn pünktlich an seinen Arbeitnehmer zu zahlen. Zu welchem Zeitpunkt dies zu erfolgen hat, ergibt sich in der Regel aus dem Arbeitsvertrag, einer Betriebsvereinb … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Jan Crummenerl
    Sehr häufig entspricht es betrieblicher Praxis, dass Arbeitnehmer nicht verbrauchte Urlaubsansprüche ins Folgejahr übertragen können. Hierbei war bis zuletzt jedoch zu beachten, dass gemäß § 7 Abs. 3 … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Jan Crummenerl
    Mit Rechtskraft eines Scheidungsbeschlusses endet auch der gesetzliche Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Mit diesem Zeitpunkt ist die Geltendmachung eines Zugewinnausgleichsanspruches möglich, sowe … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Jan Crummenerl
    Ein häufig vorkommender Fall: Unser Mandant ist verpflichtet, Unterhalt für minderjährige Kinder zu zahlen. Gleichzeitig hat er Schulden bei Dritten und kann den Kindesunterhalt nicht bzw. nicht volls … Weiterlesen