Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Bewertungen von Rechtsanwalt Marcus Borgolte

Fachanwalt Familienrecht
Rechtsgebiete: Familienrecht • Mediation
Breite Str. 41, 13187 Berlin Karte 030 47033840

Scheidung

Herr Borgolte hat mich sehr gut beraten war mir in der schweren Zeit der Scheidung ein wichtiger Ratgeber und eine echte Stütze. Er ist eher auf Deeskalat … weiterlesen

von K. H. am 16.12.2020

Durchschnittsbewertung 3,5 aus 4 Bewertungen
  • Scheidung

    Bewertung vom 16.12.2020 | Rechtsgebiet: Familienrecht
    Herr Borgolte hat mich sehr gut beraten war mir in der schweren Zeit der Scheidung ein wichtiger Ratgeber und eine echte Stütze. Er ist eher auf Deeskalation ausgerichtet, was dem Verfahren sehr zugutekam. Dankes schön! K.H.
    von K. H.
  • Sehr gute Betreuung

    Bewertung vom 22.11.2020 | Rechtsgebiet: Familienrecht
    Sehr seriöse und kompetente Beratung. Herr Borgolte hat mich absolut professionell durch mein Scheidungsverfahren begleitet. Ich habe mich jederzeit sehr gut betreut gefühlt. Und dabei war er direkt und ehrlich. Er ist eher auf Deeskalation aus, was immer besser ist. Vor allem, wenn Kinder im Spiel
    sind. Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen. Ein ehrliches "Danke"!
    von M. R.
  • Seltsam

    Bewertung vom 14.02.2020 | Rechtsgebiet: Familienrecht
    Die Erstberatung fand ich sehr gut und hilfreich, darum entschied ich mich in einem Streit 2018 um das Aufenthaltsbestimmungsrecht, Herrn Borgolte die Vertretung zu übergeben. Nur leider kam danach nicht mehr viel. Keine gute Kommunikation, Termine für einzureichende Schriften liefen auf und selbst wenn es nicht schädigend gewesen wäre, dort Fristen zu überschreiten, hätte ich wenigstens im Vorhinein eine Information erwartet. Aus meinen sehr ausführlichen digital übergebenen Begründungen wurde ein fehlerhafter Schriftsatz zusammengestückelt, haufenweise Fehler noch drin, nicht inhaltlich sondern in der Rechtschreibung und Kopier- und Einfügefehler. Also habe ich mich hingesetzt und sein Dokument selbst redigiert. Dennoch kam dann eine Rechnung mit heftig erhöhtem Aufwand. In der Situation, wo alle Reserven finanziell und nervlich aufgebraucht sind, hat mir das einen feinen Zusammenbruch beschert, danke schön. Ich habe aber dann meine Restnerven zusammengenommen und verlangt, diesen Aufwand bitte nachzuweisen, denn ich möchte wissen, wofür ich zwei Drittel meines Monatsgehaltes ausgebe. Daraufhin wurde die Rechnung aber wenigstens fairerweise zurückgenommen und der normale Aufwand abgerechnet. Vertreten musste mich der Anwalt dann nicht vor Gericht, da die gegnerische Partei ihren Antrag 1 Woche vor der Verhandlung zurückzog. Dazu kann ich also nichts sagen. Aber bis dahin habe ich mich nicht wirklich vertreten gefühlt. Für die gute Erstberatung bedanke ich mich aber.
    von S. L.
  • Schlechter Anwalt

    Bewertung vom 11.02.2020 | Rechtsgebiet: Allgemeine Rechtsberatung
    einer der schlechtesten anwälte, die ich je erlebt habe. Ich als nicht juristisch vorgebildeter Mandant musste ihm klarmachen, dass der Notar und Ra, der den Ehevertrag aufgesetzt hat, nicht im 15 Jahre späteren Scheidungsverfahren aktiv werden kann. Da hat er wohl im Studium geschlafen.
    Darüber hinaus war er überhaupt nicht interessiert, meine Abfindungszahlungen an die Ex Ehefrau zu minimieren. Offensichtlich schien er an einer möglichst hohen Streitsumme interessiert zu sein, die natürlich auch seine Kostennote in die Höhe trieb.
    Resümee: Finge weg von diesem RA, lieber nach einem anderen suchen.
    Würde gerne NULL Punkte vergebn, geht leider nicht
    von M. M.