Kanzlei-Impressum

Impressum / Pflichtangaben nach § 5 TMG und DL-InfoV

Das Angebot der Kanzlei für Wirtschaftsrecht RA Peter Walk richtet sich an Verbraucher, Unternehmer und Unternehmen in Deutschland. Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen (§ 43a Abs. 4 BRAO) untersagt. Bevor Ihr Mandat angenommen werden kann, wird daher das Vorliegen eines Interessenkonfliktes geprüft.

Berufstitel und zuständige Kammer
Herr Peter Walk ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht; er ist nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglied der Rechtsanwaltskammer Celle, Bahnhofstrasse 5, 29221 Celle; Tel.: 05141-9282-0; Fax: 05141-9282-42; E-Mail: info@rakcelle.de , Internetseite: http://www.rakcelle.de 
Aufsichtsbehörde ist der Vorstand der Rechtsanwaltskammer Celle.

Anschrift und Kontaktdaten:
Kanzlei für Wirtschaftsrecht
Rechtsanwalt Peter Walk
Braunschweiger Str. 22
38518 Gifhorn
Tel. 05371 / 17 04 – 606
Fax: 05371 / 17 04 – 608
E-Mail: info(at)ra-kanzlei-walk.de
Hinweis:
Um elektronisch generierte Spam-E-mails zu vermeiden, ist in der E-Mailadresse die Bezeichnung (at) statt @ verwendet. Dies müssten Sie bitte bei der Kontaktaufnahme beachten.

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen für deutsche Rechtsanwälte sind:
- die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
- die Berufsordnung (BORA),
- die Fachanwaltsordnung (FAO),
- das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
- Verordnung über die Rechtsanwaltsverzeichnisse und die besonderen elektronischen Anwaltspostfächer
Bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten innerhalb Europas hat der Anwalt darüber hinaus die Regelungen der Vereinigung der europäischen Rechtsanwaltskammern (CCBE) zu beachten.
Die vorgenannten Regelungen finden Sie im Wortlaut auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de, dort unter der Rubrik „Für Anwälte“ Unterpunkt „Berufsrecht“ (http://www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/).

Berufshaftpflichtversicherung:
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO. Die Kanzlei für Wirtschaftsrecht RA Peter Walk unterhält eine Berufshaftpflichtversicherung (Vermögensschadenhaftpflichtversicherung) mit einer Deckungssumme von EUR 1.000.000,00 je Versicherungsfall (max. EUR 2.500.000,00 je Versicherungsjahr) bei der
HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1, 30659 Hannover
Tel.: +49 511 645 – 0; www.hdi.de

Außergerichtliche Streitschlichtung:
Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei den einzelnen regionalen Rechtsanwaltskammern. Zuständig ist vorliegend die Rechtsanwaltskammer Celle, Bahnhofstrasse 5, 29221 Celle; Tel.: 05141-9282-0; Fax: 05141-9282-42; E-Mail: info@rakcelle.de , Internetseite: http://www.rakcelle.de.
Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis ist die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstraße 17, 10179 Berlin, www.s-d-r.org, zuständig.
Herr Rechtsanwalt Peter Walk ist grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft teilzunehmen.

Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 

Inhaltlich Verantwortlicher:
Peter Walk, Rechtsanwalt
Braunschweiger Str. 22, 38518 Gifhorn

Hinweise zur Haftung und Nutzung der Webseite, Mandatsverhältnis
Die auf dieser Internetseite enthaltenen Informationen stellen keine Rechtsberatung dar. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte wird keine Gewähr übernommen.
Ein Mandatsverhältnis kommt nicht bereits durch Ihre Anfrage per E-Mail, sondern erst mit Zugang der Annahmeerklärung der Kanzlei bei Ihnen zustande.
Sollten in Ihrer Angelegenheit Fristen zu wahren sein, so setzen Sie sich bitte in eigenem Interesse zeitnah telefonisch oder persönlich mit der Kanzlei in Verbindung und weisen Sie hierauf ausdrücklich hin.
Beachten Sie bitte, dass eine Kommunikation per E-Mail potentiell unsicher ist. Bei unverschlüsselter Erstübermittlung einer E-Mail gehe ich – sofern Sie nicht ausdrücklich etwas anderes verlangen - davon aus, dass Sie mit der Zusendung einer unverschlüsselter Antwort-E-Mail einverstanden sind. Wie empfehlen, dass Sie bei hoher Vertraulichkeit nur telefonisch oder persönlich Kontakt zur Kanzlei aufnehmen.