6.156 Anwälte für Kindergeld

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwältin Manuela Lenz-Maar
sehr gut
Rechtsanwältin Manuela Lenz-Maar
Anwaltskanzlei Lenz-Maar, Wilhelmstr. 12, 35683 Dillenburg 6490.7468118266 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Familienrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Strafrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Frau Rechtsanwältin Manuela Lenz-Maar ist Ihr Ansprechpartner für Kindergeld
aus 126 Bewertungen Frau Lenz-Maar ist ein Profi auf verschiedenen Rechtsgebieten, besonders geholfen hat sie mir aber bei meinem Streit … (22.09.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Hatem Ferjani
sehr gut
Rechtsanwalt Hatem Ferjani
Anwaltskanzlei Hatem Ferjani, Oststr. 98, 40210 Düsseldorf 6372.6735326013 km
Familienrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Internationales Recht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Migrationsrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Kindergeld unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Hatem Ferjani
aus 14 Bewertungen Ein sehr guter und freundlicher Anwalt, hat uns sehr gut beraten und sich Zeit genommen. Danke Herr Anwalt Ferjani (23.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Bernd Kalsbach
Rechtsanwalt Dr. Bernd Kalsbach
Rechtsanwälte Dr. Kalsbach & Dr. Buchfink Partnerschaftsgesellschaft mbB, Prüfeninger Str. 20, 93049 Regensburg 6818.9608483226 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Familienrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Bernd Kalsbach ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Kindergeld
Profil-Bild Rechtsanwältin Janina Goerke
Rechtsanwältin Janina Goerke
Rechtsanwälte Menzel & Partner, Badstr. 1, 57072 Siegen 6466.8611907015 km
Erbrecht • Familienrecht • Strafrecht • Zivilrecht • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Janina Goerke hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Kindergeld
(31.05.2023) Sehr geehrte damen und herren nach langem suchen habe ich durch positive Bewertungen von ihrer rechtsanwälten Janina …
Profil-Bild Rechtsanwältin Melanie Wittmer
Rechtsanwältin Melanie Wittmer
Wittmer & Seitz, Alte Landstraße 20a, 85521 Ottobrunn 6840.4415170837 km
Fachanwältin Familienrecht
Online-Rechtsberatung
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Kindergeld steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Melanie Wittmer gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwältin Susanne Haussmann
Rechtsanwältin Susanne Haussmann
Rechtsanwälte Haussmann & Haussmann, Uhlandstraße 6, 72622 Nürtingen 6660.2952968345 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Mediation
Frau Rechtsanwältin Susanne Haussmann unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Kindergeld
Profil-Bild Rechtsanwältin Natascha M. Roschmann
sehr gut
Rechtsanwältin Natascha M. Roschmann
Rechtsanwaltskanzlei Natascha Roschmann, Tummelplatzweg 4, 87700 Memmingen 6748.0678759187 km
kompetent - flexibel - persönlich
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Insolvenzrecht & Sanierungsrecht
Frau Rechtsanwältin Natascha M. Roschmann ist Ihnen bei rechtlichen Fragen im Bereich Kindergeld gerne behilflich
aus 11 Bewertungen Ich habe mich sehr kompetent beraten gefühlt und in jeder Stufe der Prozessführung war sie bemüht zusätzliche … (28.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin und Notarin Evelyn Lenz-Jakubczyk
Rechtsanwältin und Notarin Evelyn Lenz-Jakubczyk
DIE KANZLEI Lenz Gebhardt GbR, Mushardstraße 14, 27570 Bremerhaven 6383.5473927537 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Sozialrecht • Mediation
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Kindergeld steht Ihnen Frau Rechtsanwältin und Notarin Evelyn Lenz-Jakubczyk gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Angelika Zimmer
sehr gut
Rechtsanwältin Dr. Angelika Zimmer
KUCKLICK dresdner-fachanwaelte.de, Palaisplatz 3, 01097 Dresden 6817.63006695 km
Ein starkes Team macht den Unterschied.
Fachanwältin FamilienrechtUnterhaltsrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Online-Rechtsberatung
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Kindergeld steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Dr. Angelika Zimmer gerne zur Verfügung
aus 47 Bewertungen Fr. Dr. Zimmer stand mir über einen sehr langen und zermürbenden Zeitraum mit Rat und Tat zur Seite. Ich danke für … (10.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Wächter fmp
Rechtsanwalt Christian Wächter fmp
FROMM *** FMP, Göttelmannstraße 2, 55130 Mainz 6526.6005652937 km
Arbeitsrecht • Verwaltungsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • IT-Recht • Öffentliches Recht • Steuerrecht • Wirtschaftsrecht
Herr Rechtsanwalt Christian Wächter fmp bietet im Bereich Kindergeld Rechtsberatung und Vertretung
aus 6 Bewertungen Gesamtbild. P a s s t (30.11.2021)
Profil-Bild Rechtsanwältin Daniela Ritter
sehr gut
Rechtsanwältin Daniela Ritter
Kanzlei Kallenbach, Rothenburger Str. 241, 90439 Nürnberg 6730.2949881946 km
Fachanwältin FamilienrechtUnterhaltsrecht • Erbrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht
Frau Rechtsanwältin Daniela Ritter - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Kindergeld
aus 31 Bewertungen Bei Frau Rechtsanwältin Ritter kann ich sagen, ich bin angekommen. Ich habe schon die Leistung mehrerer Anwälte in … (13.06.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Florian Haußleiter
Rechtsanwalt Florian Haußleiter
Rechtsanwaltskanzlei Burgmeier Brüseken Haußleiter, Wimmerstraße 5, 81927 München 6834.8386394333 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Fachanwalt Versicherungsrecht • Erbrecht • Zivilrecht • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Florian Haußleiter ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Kindergeld
(29.06.2021) Die Antwort kam sehr schnell und überzeugend. Alle Schreiben wurden sofort zugestellt und auch sehr schnell …
Profil-Bild Rechtsanwalt Hans Simon
Rechtsanwalt Hans Simon
Steinhauer Wilden Simon, Burggrafenstr. 5a, 40545 Düsseldorf 6370.5037327402 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Familienrecht
Herr Rechtsanwalt Hans Simon ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Kindergeld
(06.01.2023) Ich wurde hervorragend rechtlich unterstützt.
Profil-Bild Rechtsanwalt Harald Gerfelder
Kanzlei Harald Gerfelder, Alexanderstr. 3, 63179 Obertshausen 6558.2928797161 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Öffentliches Recht • Öffentliches Baurecht
Herr Rechtsanwalt Harald Gerfelder bietet im Bereich Kindergeld Rechtsberatung und Vertretung
(16.05.2019) Sachliche Beratung und gute Einschätzung meiner Lage. Risiken und möglicher "Gewinn" gut eingeschätzt und …
Profil-Bild Rechtsanwältin Diana Wiemann-Große
sehr gut
Rechtsanwältin Diana Wiemann-Große
Pöppinghaus : Schneider : Haas Rechtsanwälte PartGmbB, Maxstr. 8, 01067 Dresden 6817.0588388912 km
Fachanwältin Erbrecht • Fachanwältin Familienrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Kindergeld bietet Frau Rechtsanwältin Diana Wiemann-Große
aus 24 Bewertungen Frau Rechtsanwältin Wiemann-Große hat uns mit exellentem Fachwissen, grosser Sorgfalt und respektvoller und … (28.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Silke Helmling
sehr gut
Rechtsanwältin Silke Helmling
Kanzlei Silke Helmling, Königswarter Str. 77, 90762 Fürth 6726.2764259151 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Mediation
Online-Rechtsberatung
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Kindergeld bietet Frau Rechtsanwältin Silke Helmling
aus 48 Bewertungen Liebe Frau Helmling, sie sind eine Anwältin mit Anstand und Charakter. Für Ihre Hilfe und Unterstützung möchte ich … (06.09.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Ariane Ulhorn
Rechtsanwältin Dr. Ariane Ulhorn
Kanzlei Ariane Ulhorn, Falkensteinstr. 186, 46047 Oberhausen 6367.1804585457 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Dr. Ariane Ulhorn ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsfragen rund um Kindergeld
aus 6 Bewertungen Frau Dr.Ariane Uhlhorn hat uns bei zwei Schadensfällen sehr kompetent zur Seite Gestanden.Wir bedanken uns herzlich … (04.10.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Gabriele Koch
Rechtsanwältin Gabriele Koch
Rechtsanwaltskanzlei Gabriele Koch, Anwandener Straße 43, 90431 Nürnberg 6729.0658844073 km
Familienrecht • Versicherungsrecht • Zivilrecht
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Kindergeld steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Gabriele Koch gerne zur Verfügung
aus 6 Bewertungen Fr. RAin Koch ist sehr kompetent und hat sich meinem Fall sehr gut angenommen und mich BESTENS beraten. Sie vertritt … (23.11.2022)
Profil-Bild Rechtsanwältin Ingrid Laitenberger-Schierle
Kanzlei Laitenberger-Schierle und Schierle, Elly-Heuss-Knapp-Straße 14, 72074 Tübingen 6648.4881183214 km
Fachanwältin FamilienrechtUnterhaltsrecht • Betreuungsrecht • Schwerbehindertenrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Kindergeld unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ingrid Laitenberger-Schierle
Profil-Bild Rechtsanwalt Red Fischer
Rechtsanwalt Red Fischer
Fischer & Fischer · Partnerschaftsgesellschaft, Georg-Friedrich-Händel-Straße 1, 104703 Leisnig 6762.8506033543 km
Fachanwalt Steuerrecht
Herr Rechtsanwalt Red Fischer - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Kindergeld
Profil-Bild Rechtsanwältin Susanne Steinbach
sehr gut
Rechtsanwältin Susanne Steinbach
CUROS Rechtsanwälte PartmbB, Englschalkinger Str. 12, 81925 München 6834.1229090541 km
Fachanwältin Medizinrecht • Familienrecht • Arzthaftungsrecht • Unterhaltsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Online-Rechtsberatung
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Kindergeld bietet Frau Rechtsanwältin Susanne Steinbach
aus 16 Bewertungen Frau RA Steinbach ist sehr freundlich und hat Verständnis für die Probleme und sucht nach Möglichkeiten zu seinem … (18.05.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Leitmann
Rechtsanwalt Christian Leitmann
Anwaltskanzlei Leitmann, Bahnweg 14, 69168 Wiesloch 6585.8782371044 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Strafrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht
Herr Rechtsanwalt Christian Leitmann hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Kindergeld
(27.04.2023) Bezüglich eines Mietmangels sehr kompetent beraten und sehr menshclich reagiert. Ich bin seinem Ratschlag gefolgt, …
Profil-Bild Rechtsanwältin Martina Taiber
Rechtsanwältin Martina Taiber
Rechtsanwaltskanzlei TAIBER & MÜLLER, Bahnhofstr. 23, 87435 Kempten (Allgäu) 6770.3183450315 km
Fachanwältin Familienrecht • Strafrecht • Mediation
Frau Rechtsanwältin Martina Taiber ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Kindergeld
(23.03.2023) Sehr nett und kompetent, bestens zu empfehlen…
Profil-Bild Rechtsanwalt Jörg Plarre
Rechtsanwalt Jörg Plarre
Rechtsanwälte Göhring + Plarre, Marktpassage 10, 21149 Hamburg 6462.4558392828 km
Erbrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Opferhilfe • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Jörg Plarre unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Kindergeld
(24.06.2020) Herr RA Plarre hat mich in einer Vertragssache sehr kompetent und konsequent vertreten. Ich fühlte mich sehr gut …

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Kindergeld

Fragen und Antworten

  • Kindergeld: Was kann ein Anwalt für mich tun?
    Streitigkeiten in Zusammenhang mit Kindergeld sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
  • Kindergeld: Wann sollte ich einen Rechtsanwalt um Rat bitten?
    Das Thema Kindergeld umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Kindergeld und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
  • Wie läuft ein Gerichtsverfahren ab?
    Gerichtsprozesse laufen nach strengen Verfahrensregeln ab. Dabei spielt es eine Rolle, vor welchem Gericht und auf welchem Rechtsgebiet verhandelt wird. Eine Hauptverhandlung im Strafrecht verläuft folgendermaßen:
    • Aufruf der Sache: Der vorsitzende Richter stellt fest, ob alle Prozessbeteiligten anwesend sind.
    • Die Zeugen verlassen den Sitzungssaal. Der Vorsitzende vernimmt den Angeklagten über seine persönlichen Verhältnisse.
    • Darauf folgt die Verlesung der Anklageschrift durch den Staatsanwalt.
    • Nun wird der Angeklagte zur Sache vernommen. Es steht ihm frei, ob er sich zur Anklage äußert oder nicht zur Sache aussagt.
    • Darauf folgt die Beweisaufnahme, die neben der Anhörung der Zeugen und der Sachverständigen auch die Verlesung von Urkunden vorsieht.
    • Im Anschluss folgen die Schlussvorträge der Staatsanwaltschaft und des Verteidigers. Der Staatsanwalt gibt zudem das begehrte Strafmaß an. Der Angeklagte erhält das letzte Wort.
    • Anschließend zieht sich das Gericht zur Entscheidungsfindung zurück.
    • Die Hauptverhandlung endet mit der Urteilsverkündung.
  • Was kostet eine Erstberatung beim Anwalt?
    Für eine Erstberatung beim Anwalt müssen Privatpersonen maximal 190 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer bezahlen. Umfasst das Erstgespräch auch ein Gutachten, dann darf der Rechtsanwalt höchstens 250 Euro plus Umsatzsteuer verlangen. Eine höhere Gebühr ist nur dann möglich, wenn Sie das explizit mit dem Anwalt vereinbart haben. Damit Sie mehr Planungssicherheit und keine bösen Überraschungen haben, informieren Sie sich einfach vor dem ersten Beratungstermin nach der Höhe der Anwaltskosten.

    Wenn Sie kein Geld für einen Anwalt haben, verzichten Sie trotzdem nicht auf eine professionelle juristische Beratung! In solchen Fällen können Sie einen Beratungsschein oder Prozesskostenhilfe beantragen.
ᐅ Rechtsanwalt Kindergeld ᐅ Jetzt vergleichen & finden

Das Kindergeld ist nicht nur steuerrechtlich geprägt. Zwar soll es Eltern dem Grunde nach in Höhe des Existenzminimums eines Kindes von der Steuer befreien. Es stellt darüber hinaus aber, wie auch das Elterngeld, eine staatliche Förderungsleistung für Familien mit Kindern dar. Neben dieser Berührung mit dem Sozialrecht spielt es weiter bei der gegenüber Kindern bestehenden Unterhaltspflicht eine Rolle. Regelungen zum Kindergeld finden sich deshalb auch im Familienrecht.

Rechtliche Grundlagen

Im Steuerrecht regelt das Kindergeld konkret das Einkommensteuergesetz (EStG), solange man unbeschränkt steuerpflichtig ist. Für beschränkt Steuerpflichtige gilt dabei ergänzend das (BKGG). Im Sozialrecht finden sich Regeln unter anderem in verschiedenen Sozialgesetzbüchern (SGB). Aussagen familienrechtlicher Art macht das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) vor allem in den auf § 1601 BGB folgenden Bestimmungen. Je nach betroffenem Gesetz sind für eine eventuelle Klage verschiedene Gerichte zuständig. So kann neben dem Finanzgericht auch das Sozialgericht oder das Familiengericht mit ihr befasst sein.

Antragserfordernis bei der Familienkasse

Kindergeld wird ab der Geburt eines Kindes auf schriftlichen Antrag bei der zuständigen Familienkasse hin gewährt. Sie sind der Bundesagentur für Arbeit zugeordnet. Und sie – und nicht die Finanzämter – zahlen es dann auch aus. Für im öffentlichen Dienst Tätige ist das die jeweilige Bezügestelle ihres Dienstherren oder Arbeitgebers. Eine Geburtsurkunde ist in beiden Fällen vorzulegen.

Höhe des Kindergeldes

Das Kindergeld wird monatlich gewährt. Für das erste und zweite Kind gibt es im Jahr 2013, wie seit 2010 unverändert, 184 Euro pro Monat. Für das dritte Kind sind es 190 Euro und darüber hinaus 215 Euro pro weiterem Kind.

Leistungsberechtigte und Zahlungsdauer

Kindergeld wird Eltern und Adoptiveltern – bei Pflegeeltern und Großeltern lebenden Kindern auch diesen – mindestens so lange gezahlt, bis das Kind volljährig wird. Anspruch hat dabei immer nur ein Teil. Bei unverheirateten, geschiedenen oder getrennt lebenden Eltern steht das Kindergeld nur dem Elternteil zu, der das Kind beherbergt. Der Unterhaltsverpflichtete bekommt das Kindergeld allerdings hälftig bei der Unterhaltsleistung angerechnet. Kinder aus früheren Ehen können im Übrigen als so genannte Zählkinder gelten. Lebt das erste Kind des Mannes beispielsweise bei seiner Mutter und hat er mit seiner neuen Ehefrau zwei weitere Kinder, so gilt letzteres bei entsprechender Beantragung als drittes Kind. Entsprechend erhält man zumindest für dieses mehr Kindergeld. Einen persönlichen Anspruch haben Kinder dagegen nur, wenn sie Vollwaisen sind oder ihnen der Verbleib ihrer Eltern unbekannt ist und kein Dritter den Kindergeldanspruch hat. Im Übrigen gibt es Kindergeld nur, solange ein Kind noch keine 18 Jahre alt ist. Mit Ablauf des Monats, in dem das Ereignis liegt, endet der Anspruch, sofern es nicht am 1. Monatstag stattfand. Darüber hinaus ist das nur in besonderen Fällen möglich und muss gesondert mit entsprechenden Belegen beantragt werden.

So etwa bei arbeitssuchend gemeldeten, erwerbslosen Kindern bis zum Alter von 21. Befinden sie sich noch in Ausbildung, Studium bzw. warten notgedrungen auf den Beginn, besteht der Kindergeldanspruch, bis sie 25 Jahre alt sind. Übergangszeiträume von bis zu vier Monaten zwischen verschiedenen Stationen – etwa zwischen Schule und Ausbildungsstelle – lassen das Kindergeld unberührt. Dasselbe gilt, wenn Kinder ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst absolvieren. Die Zahlungsdauer verlängern können allerdings nur frühere Wehr- und Zivildienstzeiten sowie eine Tätigkeit in der Entwicklungshilfe, weil währenddessen keine Kindergeldzahlung erfolgte. Für den freiwilligen Wehrdienst gilt das nicht.

Kindergeld ohne Altersgrenze gibt es ansonsten nur für behinderte Kinder, die nicht selbst für ihren Unterhalt sorgen können. Die Behinderung muss vor dem 27. Geburtstag und 1.1.2007 eingetreten sein, ansonsten, bevor das Kind 25 Jahre alt wurde. Das ist durch Schwerbehindertenausweis und ärztliches Attest nachzuweisen.

Heiratet ein Kind währenddessen oder wird es schwanger fällt das Kindergeld weg, da der Ehegatte bzw. Vater nun anstelle der Eltern unterhaltspflichtig wird. Reichen die Mittel nicht aus, kann ein Kindergeldanspruch aber ausnahmsweise weiter bestehen.

Das Sozialrecht verpflichtet Kindergeldempfänger im Übrigen, Änderungen unverzüglich mitzuteilen.

Kinderzulagen

Weitere sozialrechtliche Auswirkung hat das Kindergeld in Verbindung mit sonstigen Sozialleistungen. So etwa bei bestehender Riester-Rente. Auf Antrag und bei Zahlung des Mindesteigenbetrags wird dem erziehenden Elternteil – bei Verheirateten grundsätzlich der Mutter – eine Kinderzulage von 300 Euro für ab 2008 geborene Kinder gezahlt. Für davor auf die Welt gekommene Kinder sind es 185 Euro. Bei geringeren Einzahlungen erfolgt eine entsprechende Kürzung.

Für Beamte und im öffentlichen Dienst tätige Personen gibt es weitere besondere Zuschläge, die vom Kindergeldanspruch abhängen, etwa im Krankheitsfall des Kindes.

Eine Kinderzulage kann allerdings auch das Kindergeld entfallen lassen. Beispielsweise bei Anspruch auf Kinderzulage aus der gesetzlichen Unfallversicherung oder Kinderzuschuss aus der gesetzlichen Rentenversicherung.

Wohnsitz und Staatsangehörigkeit

Die Kindergeldzahlung erfolgt auch an deutsche Staatsangehörige, die im Ausland leben. Beschränkt Steuerpflichtige bedürfen eines besonderen Antrags. Im Übrigen gewährt ihnen in bestimmten Fällen das Bundeskindergeldgesetz (BKGG) einen Kindergeldanspruch. Einen Kindergeldanspruch haben in Deutschland lebende Ausländer, die nicht aus EU- und EWR-Staaten kommen, allerdings nur, wenn sie sich hier erlaubterweise niederlassen oder aufhalten dürfen. Ist der Aufenthalt zu Bildungszwecken erlaubt oder ist dieser generell nur gestattet oder geduldet, gilt das nicht. Internationale Abkommen beinhalten zahlreiche Sonderregeln.

Eigenes Kindeseinkommen

Seit Anfang 2012 dürfen Kinder unbegrenzt eigenes Einkommen erzielen, ohne dass das Kindergeld deshalb wegfällt. In den Jahren 2010 und 2011 endete die Kindergeldzahlung bei höheren steuerpflichtigen Einkünften als 8004 Euro pro Jahr schlagartig. Bereits gezahltes Kindergeld war unter Umständen zurückzuzahlen. Weiterhin gilt jedoch eine maximale Wochenarbeitszeit von 20 Stunden, die nur zwei Monate im Jahr überschritten sein darf. Im Jahresdurchschnitt darf sich dann allerdings keine längere durchschnittliche Wochenarbeitszeit von 20 Stunden ergeben. Sonst fällt auch hier das Kindergeld weg.

(GUE)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Kindergeld umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Kindergeld besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.