Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Erstberatung im Arzthaftungsrecht für geschädigte Patienten, die einen Arztfehler vermuten

aus den Rechtsgebieten Arzthaftungsrecht, Verkehrsrecht
49,00 EUR inkl. MwSt.

Als Fachanwalt für Medizinrecht und 12-jähriger Erfahrung auf diesem Gebiet biete ich geschädigten Patienten eine Erstberatung für das Arzthaftungsrecht an.  

Meine Kanzlei ist hochspezialisiert auf das Arzthaftungsrecht.

In der Erstberatung im Rahmen des Rechtsprodukts erhalten Sie folgende Leistungen:

1. Erste Einschätzung, ob ein weiteres Vorgehen sinnvoll ist.

2. Die Ermittlung der ungefähren Höhe Ihres Schmerzensgeldes, wenn der Arztfehler bestätigt werden würde.

3. Eine erste Einschätzung über weitere Ansprüche und deren ungefähre Höhe (Haushaltsführungsschaden, Entgeltschaden, Pflegeschaden, Schaden wegen vermehrter Bedürfnisse, Beerdigungskosten).

4. Rechtsberatung über die Möglichkeiten des weiteren Vorgehens, insbesondere im Hinblick auf kostenlose Gutachtenverfahren.

5. Die Ermittlung Ihres Kostenrisikos, falls Sie ein Verfahren durchführen.

6. Beratung zur Möglichkeit der Kostenreduzierung bei vermögenslosen Geschädigten (Prozesskostenhilfe).

7. Beratung zur Möglichkeit eines Wechsel des Rechtsanwalts.

8. Erklärung von medizinischen Begriffen aus den Patientenunterlagen.

Es entstehen für diese Dienstleistungen keine gesonderten Kosten.

In der Erstberatung ist nicht enthalten:

1. Überprüfung der Patientenunterlagen, ob ein Arztfehler bestätigt werden kann.

2. Überprüfung von Gutachten auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Widersprüche (Anfechten von Gutachten).

3. Erstellung von Schriftstücken.

4. Einschätzung der Erfolgsaussichten. Dies ist erst nach Kenntnis der Patientenunterlagen möglich.

5. Durchsetzen von Ansprüchen, außergerichtlich und gerichtlich.

6. Klageerhebung.

Hierbei handelt es sich um die eigentliche Durchführung der Rechtsangelegenheit, die durch die Erstberatung nicht abgedeckt ist.

Eine außergerichtliche oder gerichtliche Vertretung bedarf eines separaten Auftrages. Das Rechtsprodukt richtet sich ausschließlich an Patienten.


Benötigte Informationen/​Dokumente:

Ich benötige:

  • eine Schilderung des Falls
  • die wesentlichen Arztbriefe
  • eine Beschreibung des Heilungsverlaufs und des derzeitigen Zustands

Von Schwerverletzte benötige ich:

  • die Mitteilung über das bisherige Einkommen und die Höhe der Entgeltersatzleistungen zur Ermittlung des Entgeltausfalls
  • Mitteilung über die Haushaltstätigkeiten, die nicht mehr möglich sind
  • Mitteilung über den Umfang der notwendigen Pflege
  • Mitteilung über die Pflegestufe bzw. des Pflegegrads


Ablauf und Dauer:

Nach einer ersten Kontaktaufnahme über diesen Service erhalte ich Ihre Kontaktdaten, sodass ich mich bei Ihnen zeitnah melden kann, um die weitere Vorgehensweise zu klären. In der Regel vereinbaren wir einen Besprechungstermin in meiner Kanzlei für die erste Beratung.

Je nach Umfang der Angelegenheit dauert die Erstberatung zwischen 15 Minuten und 2 Stunden.


Zahlungsmodalitäten:

Die Zahlung erfolgt nach Rechnungstellung als Überweisung.