Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Erstberatung nach Verkehrsunfall

aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
119,00 EUR inkl. MwSt. Zur Bestellung

Nach einem Verkehrsunfall gibt es viele zu klärenden Fragen: Welche Ansprüche können geltend gemacht werden? Kann ein Mietwagen genommen werden? Besteht ein Anspruch auf Nutzungsausfall? Soll ein Gutachter beauftragt werden?

Im Rahmen einer Erstberatung berate ich Sie gerne vor allem zu folgenden Fragen:

- Wer kommt für den Schäden auf?

- Soll ich ein Sachverständigengutachten erstellen lassen?

- Kann ich einen Mietwagen nehmen?

- Steht mir eine Nutzungsausfallentschädigung zu?

- Steht mir ein Schmerzensgeld zu?

Im Anschluss an die Beratung können Sie mich mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen und Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragen. Im Fall eines unverschuldeten Unfalls trägt die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers in der Regel die Anwaltskosten des Geschädigten.



Benötigte Informationen/​Dokumente:

- Unfallschilderung

- Daten der Beteiligten, sofern und soweit vorhanden

- Polizeiliches Aktenzeichen, sofern vorhanden


Ablauf und Dauer:

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch in der Kanzlei oder auch telefonisch. Die Erstberatung dauert ca. 30 Minuten.



Zahlungsmodalitäten:

bar, per Überweisung

Sollte ein weiterführendes Mandat entstehen, werden die Kosten für die Erstberatung angerechnet.

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Rechtsanwältin Claudia Behrschmidt (Anwaltskanzlei Strecke und Behrschmidt) Rechtsanwältin Claudia Behrschmidt