Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Erstberatung Straßenausbaurecht

149.00 EUR inkl. MwSt.

Gegenwärtig gehen verschiedentlich bei Eigentümern von Grundstücken Schreiben von Gemeinden oder Städten ein. In diesen Bescheiden werden die Eigentümer zur Zahlung von Anliegerbeiträgen (Straßenausbaubeiträge) aufgefordert. Für Betroffene kann dies wirtschaftlich erhebliche Probleme mit sich bringen, denn die Anliegerbeiträge sind regelmäßig sehr hoch. Anliegerbeiträge werden typischerweise für die Erneuerung und Verbesserung von Ortstraßen erhoben. Haben Sie einen entsprechenden Bescheid erhalten, sollten Sie umgehend handeln, da enge Rechtsmittelfristen gelten. Im Rahmen der Erstberatung werden die Erfolgsaussichten von Rechtsmitteln (Klage, Widerspruch) geprüft und eine entsprechende Empfehlung zum weiteren Vorgehen gegeben. Die Einhaltung und Kontrolle etwaiger Rechtsmittelfristen erfolgen im Rahmen der angebotenen Erstberatung nicht. Bitte achten Sie selbst auf die Einhaltung von Rechtsmittelfristen.


Benötigte Informationen/​Dokumente:

Bescheid über den Straßenausbaubeitrag oder Anhörungsschreiben


Ablauf und Dauer:

Je nach Wunsch erfolgt die Beratung telefonisch, per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch in den Kanzleiräumen.


Zahlungsmodalitäten:

Zahlung nach Annahme des Angebots auf Rechnung per Überweisung. Bei dem hier angebotenen Produkt handelt es sich um eine Erstberatung. Bei einer anschließenden Vertretung durch meine Kanzlei wird die Beratungsgebühr angerechnet.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.