Kündigung durch Arbeitgeber - Fachanwalt für Arbeitsrecht prüft und berät zur Erfolgsaussicht einer Kündigungsschutzklage und Abfindung

aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
94,00 EUR inkl. MwSt. Zur Bestellung

Meine Erstberatung umfasst die Erfolgsaussicht einer Kündigungsschutzklage und Zahlung einer Abfindung. Gegenstand des Angebots sind auch die Beratung zur Vermeidung einer Sperrzeit beim Arbeitsamt und den Kosten eines Klageverfahrens, wie auch der Eintrittspflicht einer bestehenden Rechtsschutzversicherung.

Auf der Grundlage Ihrer Unterlagen und Ihrer Informationen im Telefonat prüfe ich die Kündigungsfrist, die Rechtmäßigkeit der Kündigung, mögliche negative Folgen beim Arbeitsamt, wie Vermeidung einer Sperrzeit und weitere mit der Kündigung zusammenhängende Fragen als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Sozialrecht.

Aufgrund der kurzen Frist von drei Wochen ab Zugang der Kündigung bei Ihnen bis zum Eingang einer eventuellen Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht können Sie mit diesem Angebot schnell die Erfolgsaussichten prüfen und im Ergebnis mit mir das weitere Vorgehen beraten.

Das Angebot umfasst lediglich eine Erstberatung. Sollten wir zusammen zum Ergebnis kommen, dass weitere rechtliche Schritte, wie die Einreichung einer Kündigungsschutzklage angezeigt sind, entstehen für die über die Erstberatung hinausgehenden Tätigkeiten zusätzliche gesetzliche Gebühren. Im Angebot ist die Beratung und Auskunft zu diesen Gebühren enthalten, dass Sie auch diese Gesichtspunkte für Ihr weiteres Vorgehen beinbeziehen können.

Sollten Sie uns mit der Klageeinreichung beauftragen, werden die Erstberatungsgebühren / Vergütungen zu dem Festpreis dieses Rechtsprodukts auf die anschließenden Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz angerechnet.

Sofern Sie eine eintrittspflichtige Rechtsschutzversicherung haben, tritt diese für die gesetzlichen Gebühren / Vergütungen bezüglich der Erstberatung, wie auch des Klageverfahrens ein. Wenn Sie uns die erforderlichen Daten Ihrer Rechtsschutzversicherung überlassen, können wir direkt mit dieser abrechnen. Gegebenenfalls haben Sie eine Selbstbeteiligung vereinbart. In diesem Fall übernimmt Ihre Rechtsschutzversicherung die Selbstbeteiligung übersteigenden Gebühren.

Sollten Sie lediglich den Entwurf einer Kündigungsschutzklage begehren, haben wir eine gesondertes Rechtsprodukt „Entwurf Kündigungsschutzklage“ für Sie im Angebot.


Benötigte Informationen/​Dokumente:

Sie senden uns bitte per E-Mail an:

info@anwaltskanzlei-klier

oder per Fax an: (0 33 91) 45 40 20

1. die Kündigung
2. den aktuellen Arbeitsvertrag


Ablauf und Dauer:

Nachdem die Dokumente bei uns eingegangen sind, vereinbaren wir mit Ihnen einen Telefontermin.

In diesem Telefontermin besprechen wir ausführlich die Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage und bezüglich der Zahlung einer Abfindung.


Zahlungsmodalitäten:

Nach der Erstberatung senden wir Ihnen eine Rechnung zum genannten Festpreis. Die Zahlung wird eine Woche nach der Absendung an Ihre E-Mail-Adresse fällig. Somit müssen Sie nicht in Vorkasse gehen, sondern wir in Vorleistung.

Sollten Sie uns nach der Erstberatung mit der Klageeinreichung beauftragen, werden die Gebühren / Vergütungen für das Rechtsprodukt auf die gesetzlichen Gebühren nach dem Rechtanwaltsvergütungsgesetz angerechnet.

Sofern Sie eine eintrittspflichtige Rechtsschutzversicherung haben, können wir die gesetzlichen Gebühren direkt mit Ihrer Rechtsschutzversicherung für die Erstberatung, wie auch für die Klage abrechnen. Hierzu müssten Sie uns mit Beauftragung die Daten Ihrer Rechtsschutzversicherung (Name des Versicherungsnehmers, Versicherungsscheinnummer, Name und Anschrift der Versicherung)übermitteln.

Ob und in welchen Umfang die Rechnung in Ihrer Steuererklärung berücksichtigt werden kann, besprechen Sie bitte mit Ihrem Steuerberater.

Alle Bewertungen
(6 mal mit durchschnitlich 5 von 5 Sternen bewertet.)

  • 5,0 von 5,0 Sternen
    Bewertung vom 10.01.2017
    Ich war sehr zufrieden, vielen Dank.
    von I. L.
  • 5,0 von 5,0 Sternen
    Bewertung vom 08.01.2017
    Danke für solch eine Dienstleistung. Kann ich nur weiterempfehlen. Schön, wenn es mehr solcher Produkte für alle Rechtsbereiche gebe, dann könnte ich vielmehr online bearbeiten lassen. Ohne in ein Büro zu müssen, alles per email - dann auch noch verschlüsselt - und per Telefon und am Schluss meine Abfindung. Toll
    von I. L.
  • 5,0 von 5,0 Sternen
    Bewertung vom 04.01.2017
    Das Produkt kann ich weiterempfehlen. Wir schickten meine Kündigung und wurden gut beraten. Im Ergebnis haben wir mit dem Rechtsanwalt die Klage eingereicht und beim Arbeitsgericht einen schönen Vergleich gemacht. Am Schluss müsste ich nicht einmal selbst etwas bezahlen, da der Rechtsanwalt alles mit unserer Rechtsschutz klärte. Wir waren mit dem Rechtsanwalt und seinem Personal, dass stets freundlich und zuvorkommend war immer zufrieden.
    von L. H.
  • 5,0 von 5,0 Sternen
    Bewertung vom 28.12.2016
    Liebes Service-Team von Anwalt.de, auf Ihre Anfrage möchte ich den Rechtsanwalt und sein von mir in Anspruch genommenes Rechtsprodukt wie folgt bewerten: Ich war mehr als zufrieden, einfach, schnell und praktisch und dann auch noch nett und erfolgreich. Es lief alles besser als erwartet, obwohl ich anfangs Bedenken hatte, so ein Internetprodukt zu kaufen.
    von y. S.
  • 5,0 von 5,0 Sternen
    Bewertung vom 22.12.2016
    Selbstverständlich komme ich gerne Ihrer Bitte um Bewertung des von mir genutzten Rechtsprodukts nach. So wie beschrieben war der Ablauf, dazu nett und freundlich. Ich habe den Herrn Rechtsanwalt dann auch mit der Klage beauftragt. Meine Kosten für dieses Rechtsprodukt wurden angerechnet. Bereits in der ersten Verhandlung wurde ein Vergleich in meinem Interesse geschlossen. Ich bin sehr dankbar für diese hervorragende Unterstützung in einer so schwierigen und nervenaufreibenden Situation.
    von I. S.
  • 5,0 von 5,0 Sternen
    Bewertung vom 08.12.2016
    Ich war sehr zufrieden. Es lief alles wie beschrieben und auch noch erfolgreich.
    von A. M.

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Rechtsanwalt Gerd Klier (Anwaltskanzlei Klier) Rechtsanwalt Gerd Klier