Unfallversicherung PUV: Erstberatung Basis durch Fachanwälte für Versicherungs- und Medizinrecht bundesweit

aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht
250,00 EUR inkl. MwSt. Zur Bestellung

Sie leiden nach einem Unfall an gesundheitlichen Beeinträchtigungen? Zur Entschädigung dieser Verletzungsfolgen möchten Sie Invaliditätsleistungen Ihrer Privaten Unfallversicherung (PUV) beanspruchen?

Stellen Sie uns Ihre Anfrage. Sie erhalten innerhalb von 48 Stunden unsere Ersteinschätzung. Für Sie spielen drei Punkte eine wesentliche Rolle:
- Lohnt sich eine anwaltliche Vertretung?
- Was kostet der Fachanwalt?
- Wer trägt die Kosten?

Eine Antwort darauf lautet: Erstberatung. Dann können Sie besser entscheiden, wie es weitergehen soll.

Die einstündige Erstberatung kann keine komplette Prüfung der Angelegenheit enthalten. Die Erstberatung Basis soll unseren Kunden vielmehr Anhaltspunkte für die Frage liefern, ob sich die Sache lohnt und ob weitere, qualifizierte anwaltliche Rechtsdienstleistungen sinnvoll oder notwendig erscheinen.


Benötigte Informationen/​Dokumente:

Soweit vorhanden: Police/Nachträge und Vertragsbedingungen, medizinischer Befund bzw. ärztliches Attest, Schriftverkehr mit PUV


Ablauf und Dauer:

48 Stunden (Montag bis Freitag)

Sie können wählen:

Bei uns in der Kanzlei erhalten Sie ein persönliches Gespräch mit Ihrem Fachanwalt. Bei diesem Gespräch werden praktische Lösungen und rechtliche Strategien aufgezeigt, Ihre Fragen beantwortet.

Beim Fernmandat erhalten Sie eine schriftliche Zusammenfassung zu Lösungen, Strategien und zu Ihren Fragen sowie natürlich auch ein Telefonat mit Ihrem Fachanwalt.


Zahlungsmodalitäten:

Direktmandat: EC-Karte, Kreditkarte, Bargeld
Fernmandat: Vorabüberweisung (Neukunden), Überweisung, Rechnung

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Laux Rechtsanwälte Laux Rechtsanwälte