Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

V+ Fonds/Venture Plus/Vplus Fonds – Erstberatung

59,50 EUR inkl. MwSt. Zur Bestellung

V+ kündigt erneut Gesellschafterversammlung im schriftlichen Umlaufverfahren an, was ist zu tun?

Es gibt wenig, was die Anleger der V+ in der Vorweihnachtszeit weniger haben wollen als ein weiteres Schreiben der Fondsgesellschaft. Dennoch haben V-Plus-Anleger Post von der V+ Beteiligungs 2 GmbH erhalten. Es wird mitgeteilt, dass eine Gesellschafterversammlung nach dem gescheiterten Versuch einer Gesellschafterversammlung im Oktober 2016 nun im schriftlichen Umlaufverfahren erfolgen soll.

Insbesondere die vielen Rückmeldungen, die unsere Kanzlei in den letzten Wochen zur Abstimmung einer solchen Gesellschafterversammlung erreicht haben, zeigen, dass die Anleger über ihren Fonds mitbestimmen wollen. Jeweils über 30 % der Anleger (nach Anlagesumme) haben für die Fonds V+ GmbH & Co. 2 KG und V+ GmbH & Co. Fonds 3 KG erklärt, eine außerordentliche Gesellschafterversammlung mit Abwahl des Treuhänders zu wollen. Und unsere Strategie scheint aufzugehen, denn diese Gesellschafter werden nun den Fonds zur Einberufung einer entsprechenden Gesellschafterversammlung zwingen können (siehe auch: http://www.kap-fachanwalt-rechtsanwaelte.de/faelle/v-fonds/).

Häufig hören wir von Mandanten, dass sie zunächst unsicher waren, ob sie sich mit ihrem Fall überhaupt an einen Rechtsanwalt wenden sollen. Sie waren sich unklar, ob es in ihrem Fall überhaupt Sinn macht, rechtliche Schritte einzuleiten und die meisten haben auch keine Vorstellung, wann welche Kosten auf sie zukommen könnten. Um diese Unsicherheiten zu beseitigen, bieten wir eine Erstberatung zum Pauschaltarif an.

In dieser Erstberatung prüfen unsere erfahrenen Rechtsanwälte Ihren individuellen Fall anhand der von Ihnen übersandten Unterlagen.


Benötigte Informationen/​Dokumente:

- Unterlagen zu Ihrem Fall,
- Verträge,
- Korrespondenzen


Ablauf und Dauer:

Sobald Sie uns Ihre Unterlagen zukommen lassen, können wir im Rahmen einer Erstberatung (bei uns zum Pauschalpreis von Euro 59,50 inkl. MwSt.) das Vorgehen in Ihrem Fall und die ggf. für ein weiteres Vorgehen entstehenden Gebühren darstellen.

Zum anderen würden wir bei der bestehenden Rechtsschutzversicherung um Deckung für das weitere Vorgehen anfragen, ggf. dann noch offene Fragen können wir gerne telefonisch, per E-Mail oder persönlich klären.

Sie erhalten die detaillierte Prüfung Ihres Falls und die Darstellung der Möglichkeiten, Risiken und Kosten in der Regel 1-3 Wochen nach Beauftragung.


Zahlungsmodalitäten:

Rechnung nach erfolgter Beratung.

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH