Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

100 Euro-Prämie für Software-Update bei Mercedes Benz?

  • 1 Minuten Lesezeit
  • (10)

Lange Zeit wehrte sich die Daimler AG gegen die Rückrufe des Kraftfahrt-Bundesamtes; nun sollen Dieselbesitzer für das Aufspielen des Software-Updates einen Gutschein erhalten.

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat schon für viele Mercedes-Benz-Modelle Rückrufe angeordnet, gegen die sich die Daimler AG stets in Form von Widerrufen gewehrt hat. Dennoch wurde Verbrauchern im Rahmen einer freiwilligen Kundendienstmaßnahme ein Software-Update angeboten. Um noch mehr Kunden zur Durchführung des Updates zu bewegen, bevor das KBA weitere Rückrufe anordnet, bietet Mercedes-Benz nun scheinbar Gutscheine im Wert von 100 € für Produkte oder Dienstleitungen in allen Vertragswerkstätten an.

Mercedes-Benz muss das Software-Update auf Anordnung des Kraftfahrt-Bundesamtes durchführen, um so eine illegale Abschalteinrichtung zu entfernen. Doch viele Dieselfahrer berichten von Problemen, die dieses Update mit sich bringt: So sollen sowohl Sprit- als auch der AdBlue-Verbrauch erhöht werden, doch auch von einer nachlassenden Leistung des Motors wird berichtet.

Wir empfehlen Ihnen, das Software-Update vorerst nicht aufspielen zu lassen, sondern lieber eine Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen. Wurde Ihr Fahrzeug manipuliert, haben Sie eventuell Ansprüche auf Schadensersatz nach § 826 BGB. Gern können Sie unsere kostenlose und unverbindliche Prüfung nutzen. Kontaktieren Sie uns dazu unter 0201 439 8680 oder füllen Sie unsere Online-Anfrage auf www.diesel-zurückgeben.de aus. Sie können auch direkt das Formular zur kostenlosen Prüfung nutzen; beachten Sie bitte nur, dass dazu Daten wie die Fahrzeugidentifikationsnummer (diese finden Sie im Fahrzeugschein), den Bruttokaufpreis sowie den aktuellen KM-Stand.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht, Verkehrsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Vladimir Stamenković LL.M.

Lange Zeit wehrte sich die Daimler AG gegen die Rückrufe des Kraftfahrt-Bundesamtes; nun sollen Dieselbesitzer für das Aufspielen des Software-Updates einen Gutschein erhalten. Das ... Weiterlesen
Wenn Kollegen sich untereinander gut verstehen, kann das für ein gutes Arbeitsklima sorgen. Es kann auch passieren, dass der Kontakt privat gehalten wird und über einen Messenger, wie zum Beispiel ... Weiterlesen
Es scheint, als würde der Rückruf der Mercedes-Sprinter kurz bevorstehen. Doch auch Nutzfahrzeuge anderer Hersteller wurden manipuliert. Seit Bekanntwerden des Dieselskandals 2015 scheint das ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

(97)
12.11.2019
+ + + Update zum Mercedes Diesel Software Update + + + 22.01.2020 Im Dieselskandal steht Daimler bzw. Mercedes ... Weiterlesen
(6)
28.01.2020
Mercedes hat offenbar ein Problem mit den Software-Updates – die Diesel werden dadurch nicht sauberer. Das belegen ... Weiterlesen
(4)
25.01.2020
Die Rückrufe im Mercedes-Abgasskandal gehen weiter. Zurzeit bekommen Halter des Modells SLK 250 d Schreiben von ... Weiterlesen

Ihre Spezialisten