Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abgesagte Reise: Anspruch auf Rückzahlung?

(2)
Abgesagte Reise: Anspruch auf Rückzahlung?
Manchmal fällt der Urlaub eben auch wortwörtlich ins Wasser.

Ist der Urlaub gebucht, ist das noch lange keine Sicherheit dafür, dass er später auch tatsächlich angetreten wird. So kann etwa der Urlauber krank werden oder aber der Reiseveranstalter die Reise absagen. Wird der dann auch noch zahlungsunfähig, muss der sog. Kundengeldabsicherer nach § 651k BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) den Reisepreis zurückerstatten.

Ein Mann hatte eine Kreuzfahrt gebucht. Nachdem der Reiseveranstalter den zu zahlenden Reisepreis bei einer Versicherung - für den Fall seiner Insolvenz - abgesichert hatte, schickte er den Sicherungsschein an den Mann, der daraufhin den Reisepreis überwies. Einige Zeit später sagte der Reiseveranstalter die Reise wegen mangelnder Nachfrage ab, zahlte aber wegen Geldproblemen den Reisepreis nicht zurück. Als über dessen Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, verlangte der verhinderte Urlauber von der Versicherung den Reisepreis erstattet. Die lehnte eine Zahlung ab, weil die Insolvenz nicht die Ursache der abgesagten Reise gewesen sei.

Der Bundesgerichtshof (BGH) verurteilte den Versicherer zur Erstattung des Reisepreises nach § 651k III BGB. Zunächst einmal sei ein Rücktritt wegen Nichterreichens einer Teilnehmerzahl ohnehin nur möglich, wenn er vertraglich vereinbart wurde. Des Weiteren diene § 651k BGB dem Schutz des Verbrauchers vor Risiken, die sich aus einer eventuellen Zahlungsunfähigkeit des Reiseveranstalters ergeben können. Hierbei müsse die Insolvenz nicht für den Reiseausfall ursächlich gewesen sein. Es reiche aus, dass der Reisepreis wegen der Zahlungsunfähigkeit nicht erstattet werden konnte, sodass auf den Kundengeldabsicherer zurückgegriffen werden müsse.

(BGH, Urteil v. 02.11.2011, Az.: X ZR 43/11)

(VOI)

Foto : ©fotolia.com/lunamarina


Rechtstipp vom 31.01.2012
aus der Themenwelt Urlaubsreise und dem Rechtsgebiet Reiserecht

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps der anwalt.de-Redaktion

Alle Rechtstipps der anwalt.de-Redaktion