Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung APW Rechtsanwälte Gallowwalkers 530 Euro

Rechtstipp vom 21.01.2015
(2)
Rechtstipp vom 21.01.2015
(2)

Aktuell liegt uns eine Abmahnung der  APW Rechtsanwälte wegen Gallowwalkers  zur Prüfung vor. In der Abmahnung wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung nebst Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages in Höhe von 530,00 Euro gefordert. Dem Betroffenen wird durch die Kanzlei APW vorgeworfen, den Film Gallowwalkers unerlaubt in einem Peer-to-Peer Netzwerk verbreitet zu haben. Diese wurde – so ist es der APW Abmahnung zu entnehmen  - durch eine Ermittlungsfirma angeblich beweissicher festgestellt.

Gegen die Abmahnung der APW Rechtsanwälte gibt es durchaus die Möglichkeit, sich zu wehren. Der Betroffene muss nicht ungeprüft auf die Forderung der Gegenseite eingehen. Die Prüfung einer Vielzahl von Abmahnungen hat ergeben, dass die kompetente Verteidigung durch einen Anwalt gut Chancen hat, die Kosten zu reduzieren. Und dieses immer noch, nachdem der eigene Anwalt bezahlt wurde. Ziel einer Verteidigung ist es, so wenig Kosten wie möglich zu haben. Dieses gelingt in der  Regel nur, wenn der Abgemahnte mit dem beauftragten eigenen Anwalt eine Verteidigung für einen vorher festgelegt Pauschalbetrag vereinbart. So ist gesichert, dass das Kostenrisiko für den Abgemahnten gedeckelt ist. Lassen Sie sich hierzu gerne durch Dr. Wachs unverbindlich beraten.

In der Abmahnung von APW wegen Gallowwalkers geht es jedoch auch um den Unterlassungsanspruch. Sollte die Rechtsverletzung stattgefunden haben, kann der Rechteinhaber verlangen, dass der Rechtsverletzer schriftlich verspricht, das Werk nicht mehr im Internet zu verbreiten. Dieses geschieht mit Abgabe einer Unterlassungserklärung. Diese kann neu verfasst werden. Der Abgemahnte muss nicht die beigefügte Unterlassungserklärung verwenden. Die Prüfung einer Unterlassungserklärung aus der APW Abmahnung wegen Gallowwalkers hat ergeben, dass diese zu weit gefasst ist. Unterzeichnen Sie nicht, ohne sich zu den Folgen und Umständen solch einer Erklärung informiert zu haben.

Wenn Sie eine Abmahnung von APW Rechtsanwälte wegen Gallowwalkers erhalten haben, dann können Sie sich gerne an die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte wenden. In diesem ersten, kostenlosen Telefonat berät Sie Dr. Wachs zu den Chancen, Risiken und Kosten einer außergerichtlichen Verteidigung. Wer einen Anwalt beauftragt, der entscheidet sich nicht automatisch zu einer konfliktgeladenen Auseinandersetzung. In erster Linie geht es darum, die Angelegenheit abschließend und vielleicht im Vergleich (eine Lösung, die von beiden Seiten akzeptiert wird und die Interessen beider Seiten gleichwohl schützt) zu beenden. Gerne können Sie  sich im Rahmen der APW Rechtsanwälte Abmahnung wegen Gallowwalkers telefonisch an Dr. Wachs in Hamburg wenden. Gerne helfen wir auch Ihnen.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Dr. Wachs Rechtsanwälte

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.