Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung Daniel Sebastian - „Harveys neue Augen“

Derzeit werden angebliche Urheberrechtsverletzungen an dem Computerspiel „Harveys neue Augen“ durch den Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian abgemahnt. Die Daedalic Entertainment GmbH beauftragte den Anwalt, um gegen den illegalen Upload des Computerspiels innerhalb von Online-Tauschbörsen vorzugehen. Den Abgemahnten wird vorgehalten, dass sie mittels eines p2p-Netzwerks, wie BitTorrent, eDonkey oder LimeWire, anderen Nutzern das Spiel „Harveys neue Augen“ zum Download angeboten haben. Dies stellt eine öffentliche Zugänglichmachung dar, die allein der Rechteinhaberin vorbehalten ist.

Aufgrund dieser Urheberrechtsverletzung fordert der Rechtsanwalt Daniel Sebastian den Abgemahnten auf, die Datei unverzüglich und dauerhaft von seinem Rechner zu löschen, sowie einen pauschalen Abgeltungsbetrag in Höhe von 1.250,00 Euro zu zahlen und eine Unterlassungserklärung innerhalb einer kurz bemessenen Frist abzugeben. Der Pauschalbetrag setzt sich aus den Schadensersatzkosten und den Gebühren für den gegnerischen Anwalt zusammen.

Ruhe bewahren!

Falls auch Sie eine Abmahnung von Daniel Sebastian erhalten haben, sollten Sie nicht in Panik ausbrechen. Übereilte Handlungen, wie eine vorschnelle Zahlung des geforderten Betrags, bringen Sie nicht weiter. Im Gegenteil: damit verbauen Sie sich die Chance über die Höhe der Summe zu verhandeln; dies ist im Nachhinein nämlich nicht mehr möglich.

Sie sollten daher zunächst die Ihnen gesetzte Frist notieren und innerhalb dieser einen fachkundigen Rechtsanwalt aufsuchen. Dieser wird die geltend gemachten Ansprüche prüfen und Ihnen Auskunft über die bestehenden Verteidigungsmöglichkeiten geben und Sie über die Risiken aufklären.

Die Unterlassungserklärung

Regelmäßig ist einer Abmahnung eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt. Diese ist zu Gunsten der Gegenseite formuliert, weshalb sie so nicht abgegeben werden sollte. Um ein Schuldanerkenntnis oder eine zeitliche Geltung der Erklärung von über 30 Jahren zu vermeiden, sollten Sie die Unterlassungserklärung von Ihrem Anwalt abändern (modifizieren) lassen. Sie sollten kein Muster einer modifizierten Unterlassungserklärung verwenden, da diese häufig ungenau sind und nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Dies kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass die Erklärung vor Gericht völlig wertlos ist.

Abmahnhelfer.de hilft!

Wenn also auch Sie von Daniel Sebastian im Auftrag der Daedalic Entertainment GmbH wegen widerrechtlicher Verwertung des Computerspiels „Harveys neue Augen“ abgemahnt wurden, sollten Sie unser kompetentes Team von Abmahnhelfer.de kontaktieren. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Erstgespräch an, in welchem Sie uns Ihren persönlichen Fall schildern können und sogleich eine anwaltliche Ersteinschätzung erhalten. Rufen Sie uns dafür unter der Telefonnummer: 030 965 35 854 T an oder füllen Sie das Kontaktformular, welches sich auf unserer Website befindet, aus.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, Ihr Abmahnhelfer.de Team!


Rechtstipp vom 28.11.2014
aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Kanzlei Werdermann | von Rüden

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.