Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung durch Kornmeier & Partner i.A.d. B1 Recordings GmbH - „Alle Farben - She Moves“

Rechtstipp vom 31.10.2014
(2)
Rechtstipp vom 31.10.2014
(2)

Derzeit mahnt die Kanzlei Kornmeier & Partner für die B1 Recordings GmbH Anschlussinhaber wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen an der Single „She Moves“ des deutschen DJs Alle Farben ab.

Innerhalb einer Online-Tauschbörse wie eDonkey oder BitTorrent soll das abgemahnte Werk von dem Betroffenen anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so widerrechtlich öffentlich zugänglich gemacht worden sein. Aufgrund dieser Rechtsverletzung fordern die Rechtsanwälte von Kornmeier & Partner im Namen ihrer Mandantschaft die sofortige und dauerhafte Löschung des Musiktitels sowie die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrags und die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung innerhalb einer knapp bemessenen Frist.

Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich eine Abmahnung erhalten habe?

Falls auch Sie ein Abmahnschreiben in Ihrem Briefkasten vorgefunden haben, raten wir Ihnen dazu einen fachkundigen Rechtsanwalt innerhalb der Ihnen gesetzten Frist aufzusuchen. Dieser wird für Sie die Rechtmäßigkeit der Abmahnung überprüfen und Ihnen Auskunft über die Verteidigungsmöglichkeiten geben, die in Ihrem persönlichen Fall bestehen. Des Weiteren kann er die beigefügte Unterlassungserklärung insofern abändern, als dass sie sich nur noch auf die nötigsten Angaben bezieht und möglichst zu Ihrem Vorteil formuliert ist. Dies ist regelmäßig notwendig, da die meisten vorformulierten Unterlassungserklärungen Regelungen enthalten, die den Abgemahnten unnötig benachteiligen, wie beispielsweise ein Schuldanerkenntnis, welches bei gerichtlichen Auseinandersetzungen als Beweismittel gegen Sie verwendet werden kann oder die Bindung an die Erklärung über einen Zeitraum von mehr als 30 Jahren.

Lohnt es sich, gegen die Abmahnung vorzugehen?

In vielen Fällen lohnt sich ein Vorgehen gegen die Abmahnung. Wenn Sie sich beispielsweise sicher sind, dass weder Sie noch eine dritte Person, die Zugang zu Ihrem Internetanschluss hat, die Urheberrechtsverletzung begangen hat, liegt möglicherweise ein Fehler bei der Ermittlung der IP-Adresse vor. In einem solchen Fall haften Sie nicht. Aber es kann auch ein Haftungsausschluss bestehen, wenn Sie selbst nicht die Urheberrechtsverletzung begangen haben, sondern ein volljähriges Familienmitglied. Sodann haftet der volljährige Täter eigenverantwortlich. Diese Entscheidung traf der Bundesgerichtshof im Januar 2014. Lesen Sie dazu hier mehr: http://www.wvr-law.de/blog/allgemein/bgh-verneint-haftung-von-eltern-fuer-illegales-filesharing-durch-volljaehrige-familienmitglieder.

Wenn auch Sie von der Kanzlei Kornmeier & Partner im Namen der B1 Recordings GmbH wegen des Vergehens an den Rechten des Musiktitels „She Moves“ von Alle Farben abgemahnt wurden, sollten Sie Ruhe bewahren und unser kostenloses Erstgespräch in Anspruch nehmen. Dafür können Sie uns anrufen (Telefonnummer: 030 965 35 854) oder unser Kontaktformular auf unserer Website ausfüllen. Unser Team greift auf jahrelange Erfahrungen hinsichtlich der erfolgreichen Abwehr von Filesharing-Abmahnungen zurück und bietet seine Leistungen zu fairen Preisen an. Rufen Sie uns an für eine erste anwaltliche Einschätzung und ein unverbindliches Angebot!

Ihr Abmahnhelfer.de-Team!


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Kanzlei Werdermann | von Rüden

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.