Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung durch Waldorf Frommer wegen „Die Bestimmung - Divergent“

Rechtstipp vom 16.09.2014
Rechtstipp vom 16.09.2014

Den Adressaten des Abmahnschreibens der Kanzlei Waldorf Frommer (http://www.wvr-law.de/filesharing-abmahnung-waldorf-frommer) wird vorgeworfen, den Action-Science-Fiction-Film „Die Bestimmung – Divergent“ innerhalb einer Online-Tauschbörse anderen Nutzern derselben illegal zur Verfügung gestellt zu haben. Aufgrund des widerrechtlichen öffentlichen Zugänglichmachens fordert die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer im Namen ihrer Mandantschaft den Betroffenen auf, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung innerhalb einer knapp bemessenen Frist abzugeben und einen pauschalen Abgeltungsbetrag in Höhe von 815,00 Euro zu zahlen.

Warum habe ich eine Abmahnung erhalten? Was ist eine Abmahnung?

Regelmäßig können sich die durch die Kanzlei Waldorf Frommer abgemahnten Anschlussinhaber den Vorwurf des illegalen Filesharings bezüglich des Filmes „Die Bestimmung – Divergent“ nicht erklären, jedoch ist bei Online-Tauschbörsen zu beachten, dass durch das Herunterladen von Dateien auf derartigen Seiten gleichzeitig bereits auf dem eigenen Rechner befindliche Inhalte automatisch anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Diese Zurverfügungstellung ist jedoch ein urheberrechtlich geschütztes Recht des Urhebers bzw. des Rechteinhabers und stellt daher, soweit dies ohne Einwilligung erfolgte, bereits eine Urheberrechtsverletzung an dem Film „Die Bestimmung – Divergent“ dar.

Die Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer ist eine Reaktion auf eine begangene Rechtsverletzung an dem Film „Die Bestimmung – Divergent“. Sie beinhaltet zum einen die Aufforderung, künftig nicht mehr die Rechte des betroffenen Urhebers bzw. Rechteinhabers zu beeinträchtigen und bietet zum anderen die Möglichkeit, die Angelegenheit außergerichtlich beizulegen.

Wie reagiere ich am besten auf eine Abmahnung?

Wenn auch Sie eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Tele Münchner Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft wegen einer Urheberrechtsverletzung an dem Film „Die Bestimmung – Divergent“ erhalten haben, so sollten Sie folgende Handlungsempfehlungen beachten:

  • Nicht voreilig zahlen!
  • Nichts unterschreiben!
  • Keinen Kontakt mit der Gegenseite aufnehmen!
  • Anwalt fragen!
  • Frist bewahren!

Es ist keine Lösung, wenn Sie die geforderten 815,00 Euro sofort zahlen oder die Unterlassungserklärung unterzeichnen. Im Gegenteil: Wenn Sie dies tun, vernichten Sie die Verhandlungsbasis Ihres Verteidigers und eine nachträgliche Verhandlung über die Höhe des Betrages ist nicht mehr möglich. Aus diesem Grund raten wir Ihnen dazu, zunächst einen Rechtsanwalt, der sich auf das Urheber- und Internetrecht spezialisiert hat, aufzusuchen.

Insbesondere wird dieser das Verteidigungsziel verfolgen, die Zahlungsaufforderung zumindest anteilig zurückzuweisen. Dieses Vorhaben kann insbesondere hinsichtlich des unterschiedlichen Haftungsumfangs Aussichten auf Erfolg haben. Um diese gegebenenfalls gute Ausgangsposition nicht zunichte zu machen, sollten Sie daher keinesfalls voreilig der Zahlungsaufforderung des Rechtsanwaltes Daniel Sebastian nachkommen. Doch auch wenn die Zahlungsforderung zurückgewiesen werden kann, steht weiterhin der Unterlassungsanspruch im Raum. Meist ist dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt. Diese sollten Sie keinesfalls vor einer rechtlichen Überprüfung unterzeichnen, da diese meist zu weitgehend und somit für Sie nachteilig ist.

In jeden Fall lohnt sich daher die rechtliche Überprüfung des Einzelfalles. Gerne können Sie uns telefonisch in einem Erstgespräch Ihren Fall schildern, um eine erste anwaltliche Einschätzung zu erhalten. Danach unterbreiten wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Gerne können Sie auch das auf dieser Website vorhandene Kontaktformular ausfüllen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, Ihr Team von abmahnhelfer.de!


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Kanzlei Werdermann | von Rüden

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.