Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung Fuhrmann Wallenfels für Baseprotect UG Terrorist Takedown 3

(8)

Die Fa. Baseprotect UG aus Kaiserslautern mahnt, vertreten durch die Rechtsanwälte Fuhrmann Wallenfels (Frankfurt), die illegale Zugänglichmachung eines Computerspiels von City Interaktive S.A., „Terrorist Takedown 3", ab.

Das Spiel soll in folgender Datei Terrorist_Takedown_3_German enthalten gewesen sein.

Wie die Feststellung beweissicher dokumentiert wurde, wird nicht erklärt. Stattdessen erfolgen einseitige Ausführungen zur Drittstörer- und WLAN-Haftung.

Sicherlich ist die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung nach Rücksprache mit einem versierten Anwalt zu überdenken.

Die Deckelung der Anwaltsgebühren wird nicht angesprochen, aber ein Streitwert von 20.000 EUR als normal dargestellt. Danach wird mit einer Erhöhung der Anwaltskosten gedroht, soweit eine weitere Bearbeitung notwendig sei. Soll heißen, unterschreiben und zahlen, sonst wird es teuer. Lassen Sie sich nicht von der Drohung beeindrucken. Der angebotene Vergleichsbetrag beträgt 650,00 EUR. Kern ist jedoch die beigefügte Unterlassungserklärung. Sie sollte durch einen Anwalt überprüft werden.

Es ist mit Folgeabmahnungen durch Baseprotect zu rechnen, da sie ebenfalls an dem Computerspiel Sniper Ghost Warrior die Verwertungsrechte besitzt. Daher sollten Sie sofort professionellen Rat in Anspruch nehmen.

Ihr Rechtsanwalt

Thilo Zachow

Hauptsitz Chemnitz

Zweigstellen in Berlin und Dresden, 7 Tage - 24 h. 0351 426 44 11


Rechtstipp vom 23.09.2010

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Thilo Zachow

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.