Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Abmahnung Swarovski AG durch Rechtsanwälte Lorenz u.a. wegen Markenrechtsverletzung

(22)

Uns liegt eine Abmahnung der Swarovski AG („Swarovski”), vertreten durch Rechtsanwälte Lorenz, Seidler und Gossel aus München vor. Gegenstand der Abmahnung sind angebliche markenrechtliche Verstöße durch unerlaubte Verwendung der Marke „Swarovski” im Rahmen der Bewerbung eines bei ebay angebotenen Artikels.

So rügt „Swarovski", dass bei der beanstandeten Werbung beim Verkehr der falsche Eindruck erweckt werde, der konkrete Artikel würde von „Swarovski" selbst hergestellt oder es bestünde eine Kooperation mit „Swarovski". Dies gelte auch, wenn tatsächlich für das betroffene Produkt „Swarovski Elements" verarbeitet wurden. In diesen Fällen dürfe zwar ein Hinweis in der Artikelbeschreibung aufgenommen werden, dass „Swarovski Elements" verarbeitet worden sind. Unzulässig seien indes Formulierungen, durch die der Eindruck entsteht, das Produkt selbst stamme von „Swarovski„ oder sei von Swarovski autorisiert (z.B. „Swarovski-Edition").

Der Abgemahnte wird in der Abmahnung sodann zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie der Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages in Höhe von EUR 540,00 aufgefordert. Durch die Zahlung des benannten Betrages sollen die Rechtsanwalts- und Patentanwaltskosten abgegolten werden. Von der Durchsetzung weiterer Ansprüche auf Schadensersatz, Auskunft und weitergehender Kostenerstattung sehe man bei vorbeschriebener außergerichtlicher Erledigung ab.

Sollten auch Sie eine Abmahnung von „Swarovski" bekommen haben und wissen nicht, wie Sie hierauf reagieren sollen, beraten wir Sie diesbezüglich gerne und erläutern Ihnen im Rahmen einer ersten Kontaktaufnahme, gerne auch per Mail oder Telefon, die Erfolgsaussichten für ein entsprechendes Vorgehen.


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Ihre Spezialisten

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.