Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung von der TAS (Trading & Services) Ltd. & Co. KG

(5)

Haben Sie eine Abmahnung von der TAS (Trading & Services) Ltd. & Co. KG erhalten? Dann sollten Sie sich beraten lassen.

Die TAS (Trading & Services) Ltd. & Co. KG mahnt bei eBay ab. In dem mir vorliegenden Abmahnschreiben werden gegenüber einer Anbieterin von Palmen fehlerhafte Informationen zum Widerrufsrecht gerügt (Verweis auf nicht mehr aktuelle Paragraphenkette, Verwendung der sog. 40-Euro-Klausel ohne Beschränkung auf die regelmäßigen Kosten der Rücksendung und ohne vertragliche Vereinbarung zur Tragung der Rücksendekosten sowie unzulässiger Ausschluss des Widerrufsrechts für Palmen).

Neben einer nach meiner Meinung viel zu weiten Unterlassungserklärung werden Abmahnkosten in Höhe von 20,00 Euro gefordert. Auch wenn der Betrag der Abmahnkosten sehr gering ist, empfehle ich Ihnen dringend, sich in der Angelegenheit zu den verschiedenen Reaktionsmöglichkeiten mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen beraten zu lassen. Die Fassung der geforderten Unterlassungserklärung wirft nämlich ganz grundsätzlich die Frage auf, ob es der Abmahnerin nicht eher um die Generierung von Vertragsstrafenansprüchen geht als um die Wahrung eines lauteren Wettbewerbs.

Sie wünschen eine konkrete Beratung zu der Ihnen vorliegenden Abmahnung?

Dann rufen Sie mich doch einfach an oder Sie schicken mir eine E-Mail.

Gerne höre ich von Ihnen. Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für eine Beratung Ihres eBay-Auftritts zur Verfügung. Sprechen Sie mich einfach an.

Rechtsanwalt Andreas Kempcke

Fachanwalt für IT-Recht


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Gewerblicher Rechtsschutz, IT-Recht, Wettbewerbsrecht, eBay & Recht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors