Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung von Renate Herrmann über Rechtsanwälte Köppen, Müller & Seidel

Rechtstipp vom 11.03.2014
(19)

Haben Sie eine Abmahnung von den Rechtsanwälten Köppen, Müller & Seidel für Frau Renate Herrmann erhalten? Dann sollten Sie sich beraten lassen. 

Frau Renate Herrmann lässt über ihre Rechtsanwälte (vermeintliche und tatsächliche) Wettbewerbsverstöße in Amazon-Auftritten abmahnen. In den mir aktuell vorliegenden Abmahnungen werden folgende Vorwürfe erhoben: fehlende Angabe der Umsatzsteueridentifikations-Nummer (USt.-ID) im Impressum, fehlender Hinweis auf die Speicherungsmöglichkeit des Vertragstextes, fehlerhafte Informationen zum Widerrufsrecht, fehlende Anmeldung bei einem dualen System nach § 6 Abs. 3 Verpackungsverordnung.

Frau Renate Herrmann ist als Abmahnerin bereits bekannt, hat zwischenzeitlich jedoch die Anwaltskanzlei gewechselt. Auffällig ist insoweit, dass die neu mandatierte Anwaltskanzlei nach dem gleichen Muster abmahnt wie die zuvor mandatierte Anwaltskanzlei. So beziehen sich die Vorwürfe auf gleich gelagerte Sachverhalte. Zum Teil sind die erhobenen Vorwürfe sehr unklar gefasst. Soweit die fehlende Anmeldung bei einem dualen System nach § 6 Abs. 3 Verpackungsverordnung gerügt wird, wird dieser Vorwurf mit der fehlenden Angabe eines Hinweises auf eine entsprechende Beteiligung begründet. Ein recht mutiges Vorgehen, denn der Abmahnerin muss aus ihrer bisherigen Abmahntätigkeit bekannt sein, dass dieser Vorwurf in der Vergangenheit jedenfalls teilweise schlichtweg unberechtigt war.

Auffällig ist an den Abmahnschreiben des Weiteren, dass (wie in der Vergangenheit) ein pauschaler Schadenersatz geltend gemacht wird. Die der Abmahnung beigefügte vorformulierte Unterlassungserklärung ist nach meiner Auffassung derart einseitig zu Gunsten der Abmahnerin gefasst, dass ich dringend empfehle, sich in der Angelegenheit durch einen spezialisierten Anwalt beraten zu lassen.

Abmahnkosten werden in den hier aktuell vorliegenden Abmahnschreiben auf Grundlage eines Streitwerts von 5.000,00 Euro in Höhe von 480,20 Euro gefordert.

Wenn auch Sie eine Abmahnung der Rechtsanwälte Köppen, Müller & Seidel für Frau Renate Herrmann erhalten haben und zur Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung aufgefordert werden, dann stehe ich Ihnen für eine Beratung gerne zur Verfügung. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, auf die Abmahnung zu reagieren. Gerne berate ich Sie zu den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Handlungsalternativen.

Sie wünschen eine konkrete Beratung zu der Ihnen vorliegenden Abmahnung?

Dann rufen Sie mich doch einfach an unter 0381 – 260 567 30.

Oder Sie schicken mir eine eMail an rostock@internetrecht-rostock.de.

Gerne höre ich von Ihnen.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für eine Beratung Ihres eBay-Auftritts zur Verfügung, um zukünftig Abmahnungen zu vermeiden. Sprechen Sie mich einfach an. 

Rechtsanwalt Andreas Kempcke

Fachanwalt für IT-Recht

 

http://www.facebook.com/RechtsanwaltAndreasKempcke

http://plus.google.com/+RAAndreasKempcke


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Gewerblicher Rechtsschutz

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Andreas Kempcke (Rechtsanwälte Richard & Kempcke GbR)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.