Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung von Waldorf Frommer zu „The Accountant“ erhalten?

  • 2 Minuten Lesezeit

Waldorf Frommer von Warner Bros. Germany beauftragt

Die Kanzlei Waldorf Frommer ist in ganz Deutschland eine Koryphäe unter den Sozietäten für gewerblichen Rechtsschutz – zumindest wenn man die Kanzlei anhand ihrer Mandanten bewertet. Denn zu diesen gehören namhafte deutsche und internationale Produktionsunternehmen beziehungsweise deren deutsche Ableger. Warner Bros. Germany beispielsweise nimmt die Dienste der Münchener Anwälte seit Jahren in Anspruch. So kommt es, dass auch der Film „The Accountant“ aus dem Jahr 2016 Gegenstand von Abmahnungen von Waldorf Frommer geworden ist. Die Anwälte versuchen, mittels dieser Schreiben die Rechte an „The Accountant“ durchzusetzen. 

„The Accountant“ – Überblick

„The Accountant“ vom Regisseur Gavin O’Connor ist ein actionreicher Thriller. Ben Affleck in der Hauptrolle als Christian Wolff spielt einen autistischen Mathematik-Fachmann. Dieser wird als Steuerberater und Buchhalter für große und gefährliche Unternehmen und Organisationen aus der kriminellen Unterwelt tätig. Nach und nach kommen ihm jedoch die Steuerbehörden auf die Spur, weswegen Christian einen Schritt in die Legalität machen will und einen seriösen Auftrag annimmt. Doch an diesem Auftrag hängt auch ein Rattenschwanz an Unstimmigkeiten und Verflechtungen ins kriminelle Milieu, sodass es gefährlich wird. „The Accountant“ wurde überwiegend positiv rezensiert und zeichnet sich durch geladene Spannung, schwarzen Humor und Action aus.

Warum erhält man eine Abmahnung zu „The Accountant“?

Abmahnungen werden verschickt, um Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche der Rechteinhaber durchzusetzen. Diese Ansprüche entstehen, weil im Internet tagtäglich Urheberrechtsverletzungen vorgenommen werden. Das kann beispielsweise geschehen, indem man einen Film wie „The Accountant“ illegal herunterlädt, auf Tauschbörsen mittels Filesharing bereitstellt oder auf Streaming-Portalen abruft. Waldorf Frommer ist damit beauftragt, die Verantwortlichen zu ermitteln und dann Schadensersatz und Unterlassung zu verlangen. Die Ermittlung der (vermeintlich) Verantwortlichen erfolgt über die IP-Adresse. Dann erhält der Inhaber des Internetanschlusses, über den das Filesharing oder Streaming vorgenommen wurde, eine Abmahnung. 

Was bedeutet die Abmahnung?

Diese Methode kann natürlich aber dazu führen, dass der falsche Internetnutzer die Abmahnung erhält. Das ist beispielsweise der Fall, wenn ein anderes Haushaltsmitglied, Familienmitglied oder ein Gast für die Urheberrechtsverletzung verantwortlich ist. In diesen Fällen kann sich der Empfänger der Abmahnung exkulpieren, das heißt der Haftung entziehen. Doch auch der tatsächlich verantwortliche Empfänger einer Abmahnung hat die Möglichkeit, den geforderten Betrag an Schadensersatz zu verringern. Gerade deswegen ist es enorm wichtig, dass ein Adressat einer Abmahnung von Waldorf Frommer nicht unmittelbar auf die Forderungen eingeht, sondern sich beraten lässt. 

Was tun bei Erhalt einer Abmahnung von Waldorf Frommer?

Jeder Fall muss einzeln begutachtet werden, doch meistens hat der Empfänger einer Abmahnung weniger zu zahlen als gefordert – oder sogar gar nicht. Das Verhalten nach Erhalt des Schreibens ist jedoch für den späteren Ausgang des Problems essentiell. Basierend auf der Erfahrung von tausenden erfolgreich behandelten Abmahn-Sachverhalten, raten wir Empfängern zu folgenden vorläufigen Schritten:

  • Nicht voreilig zahlen!
  • Nichts unterschreiben!
  • Keinen Kontakt mit Waldorf Frommer aufnehmen!
  • Rechtsanwalt konsultieren!
  • Frist wahren!

Allen Adressaten einer Abmahnung von Waldorf Frommer bieten wir von Werdermann | von Rüden zudem eine kostenlose Erstberatung an. Unsere Anwälte überprüfen Ihren Fall und arbeiten Chancen und etwaige Risiken heraus. Unter https://abmahnhelfer.de/ oder telefonisch sind wir für Anliegen offen und hilfsbereit! 


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Ihre Spezialisten

Rechtstipps-Newsletter abonnieren

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Newsletter jederzeit wieder abbestellbar.