Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung Waldorf Frommer für Tele München wegen den Filmen Breaking Dawn, Eclipse, New Moon, Twilight

(4)

Das „Twilight"-Fieber hat seinen Höhepunkt erreicht. Denn aktuell kommt der letzte Teil der Saga der „Biss-Tetralogie" in die Kinos. Ob alt oder jung, Frau oder Mann - bereits seit mehreren Jahren ziehen der Vampir Edward Cullen und die Highschool-Schülerin Bella Swan nicht nur in den Bücher sondern auch in den Filme die Leser und Zuschauer in ihren Bann. Und so werden die Filme leider auch illegal in Tauschbörsen angeboten. Dort können die Filme einzeln oder alle vier Teile der Twilight-Saga heruntergeladen werden. Das Problem ist, dass hierdurch gleichzeitig die Filme anderen Nutzern der Tauschbörse zur Verfügung gestellt werden. Dies stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird seit Monaten von den Anwälten Waldorf Frommer aus München für die Firma Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft abgemahnt.

Aktuell haben die Rechtsanwälte Waldorf Frommer für die Firma Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft aus München einen Internetanschlussinhaber abgemahnt. In der Abmahnung wird dem abgemahnten Internetanschlussinhaber vorgeworfen, die Filme

„Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht 1"

„Eclipse - Biss zum Abendrot"

„New Moon - Biss zur Mittagsstunde"

„Twilight - Biss zum Morgengrauen"

weltweit allen Nutzern der Tauschbörse bittorrent zum Herunterladen angeboten zu haben. Aus diesem Grunde fordern die Rechtsanwälte Waldorf Frommer zur Unterlassung dieses Verhaltens und zum Ersatz von entstandenem Schaden und Rechtsanwaltskosten auf. Konkret fordern die Rechtsanwälte Waldorf Frommer auf, einen Gesamtbetrag in Höhe von 1.878,00 EUR zu bezahlen. Dieser Betrag setzt sich zusammen aus 1.100,00 EUR Schadensersatz und 778,00 EUR Anwaltskosten.

Allgemeiner Hinweis:

Die Benutzung von Filesharing-Systemen im Internet ist verboten, wenn hierdurch urheberechtlich geschützte Werke wie zum Beispiel die oben angegebenen Filme anderen Internetnutzern zum Download angeboten werden. Ein solches Verhalten kann - wie oben beschrieben - abgemahnt werden. Wer eine Abmahnung bekommen hat, sollte sich im Zweifel anwaltlich beraten lassen. Es sollte weder die vorgefertigte Unterlassungserklärung unverändert unterschrieben werden noch sollte telefonischer Kontakt mit der Gegenseite aufgenommen werden. Lassen Sie sich im Zweifel beraten und gegenüber der abmahnenden Kanzlei vertreten.

Wichtiger und aktueller Hinweis zu „Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht - Teil 2"

Die Fortsetzung des vierten Teils der beliebten „Biss-Tetralogie" ist aktuell in den Kinos angelaufen. Es wird also nicht lange dauern, bis der Film auch illegal im Internet angeboten wird und heruntergeladen werden kann. Machen Sie von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch. Gehen Sie mit Freunden oder mit Ihrer Familie ins Kino und anschließend gemütlich einen Cocktail trinken. Das ist billiger, als eine kostenpflichtige Abmahnung zu erhalten.

Wie kann ich Ihnen helfen!

Wenn Sie jedoch wegen der Twilight-Saga eine Abmahnung erhalten haben, können Sie diese hier per Email (RAinSchuster@kanzlei-schuster.de) einreichen. Hierdurch kommt noch kein Mandatsverhältnis zustande. Aufgrund der täglichen Bearbeitung einer Vielzahl von Abmahnungen kann ich Ihnen schnell und kompetent weiterhelfen. Ich berate und vertrete bundesweit! Rufen Sie mich an (02154/605904). Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Herzlichst, Ihre Virabell Schuster


Rechtstipp vom 16.11.2012
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwältin Virabell Schuster (Anwaltskanzlei Schuster)