Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung: Waldorf Frommer für 20th Century Fox Home Entertainment Germany GmbH

(10)

Zurzeit liegen uns Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer vor, die für die deutsche Niederlassung des großen Filmstudios 20th Century Fox aus Amerika abmahnt. Hier handelt es sich also keinesfalls um eine dubiose Firma, sondern um eines der sechs wichtigsten Filmstudios in Amerika. Zu seinen bekanntesten Produktionen zählen „Titanic“, „Star Wars“, „Avatar“, „Ice Age“ oder auch zahlreiche bekannte Serien, wie z.B. „Die Simpsons“ oder „Family Guy“. Abmahnungen im Auftrag der 20th Century Fox Home Entertainment Germany GmbH sind dementsprechend besonders ernst zu nehmen.

BitTorrent: „Kingsman: The Secret service“ & „Spy – Susan Cooper“

Vorliegend wurde unserem Mandanten eine Urheberrechsverletzung der Filme „Kingsman: The Secret Service“ und „Spy – Susan Cooper Undercover“ vorgeworfen. Unser Mandant habe auf der Plattform BitTorrent die besagten Werke weltweit zum Download angeboten. Ermittelt wurde dies durch das „Peer-to-peer Forensic System“, ein Ermittlungssysstem, welches die IP-Adressen im Torrent mitschneidet und so dessen Verfolgung ermöglicht. Fehlerfrei ist dieser Prozess jedoch nicht unbedingt. Die Forderungen, die mit einer Urheberrechtsverletzung dieser Art einhergehen, sind hoch. Im konkreten Fall werden 1.400 Euro als pauschaler Schadensersatz zuzüglich der Anwaltskosten in Höhe von 281,30 Euro geltend gemacht.

Wichtig: Ruhe bewahren und Anwalt kontaktieren

Zuerst einmal ist es wichtig, Ruhe zu bewahren und zügig, aber nicht überhastet zu handeln. Oftmals steht im Schreiben der Kanzlei Waldorf Frommer eine Frist, bis zu der eine Unterlassungserklärung abgegeben werden soll. Diese Frist ist auf keinen Fall zu missachten. Am besten kontaktieren Sie unverzüglich einen Anwalt, der für Sie die nötigen Schritte unternimmt. Je nach Fall geben wir für Sie als erstes eine modifizierte Unterlassungserklärung ab. Weitere Schritte hängen davon ab, inwiefern Sie zur angezeigten Urheberechtsverletzung stehen. Können Sie ausschließen, diese selber begangen zu haben, waren Sie im Urlaub oder hat ein anderer Zugriff auf den Internetzugang gehabt, kann dies schon ausreichen, um die Abmahnung erfolgreich abzuwehren. Eltern haften so auch nicht für Ihre Kinder, wenn Sie diese ausreichend aufgeklärt haben. Es gibt einige Ansätze, um sich gegen eine solche Abmahnung und insbesondere gegen den geforderten Schadensersatz zu Wehr zu setzen. Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Die Kanzlei Schlun & Elseven steht Ihnen bundesweit zur Verfügung und ist Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner bei allen Fragen zum Urheberrecht und insbesondere im Bereich des Filesharings. Herr Rechtsanwalt Aykut Elseven hat bereits zahlreiche Filesharing-Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer bearbeitet und ist daher Ihr kompetenter Ansprechpartner bei Erhalt einer Filesharing-Abmahnung.

Haben Sie eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer erhalten? Senden Sie uns Ihre Abmahnung einfach unter Verwendung unserer Online Anfrage zu. Wir prüfen Ihre Abmahnung und rufen Sie für eine kostenlose telefonische Erstberatung zurück. Gerne können Sie uns auch rund um die Uhr anrufen oder uns eine Nachricht per E-Mail a senden.

Wir beraten und vertreten Sie für den Fall, dass Sie eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten haben, außergerichtlich zum Pauschalpreis ab 190,00 EUR zzgl. 19 % Ust.


Rechtstipp vom 01.08.2016
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Schlun & Elseven Rechtsanwälte