Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Abmahnung Waldorf Frommer für Warner Bros. Entertainment wegen des Films „Pacific Rim“

(8)

Inhalt der Abmahnung:

Angesichts der umfangreichen Abmahntätigkeit der Anwaltskanzlei Waldorf Frommer aus München kann nur dringend davor gewarnt werden, Filme illegal über Tauschbörsen im Internet herunterzuladen. Fast jeden Tag bearbeitet die Anwaltskanzlei Schuster Abmahnungen der Anwaltskanzlei Waldorf Frommer, aktuell eine Abmahnung der Warner Bros. Entertainment GmbH aus Hamburg wegen dem Film „Pacific Rim". Gefordert wird wie gewöhnlich in solchen Fällen die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Bezahlung eines Betrages in Höhe von 1.028,00 EUR (450,00 EUR Schadensersatz und 578,00 EUR Rechtsanwaltskosten).

Allgemeine Hinweise zu dieser Abmahnung:

Erste Hilfestellungen bei Erhalt einer solchen Abmahnung bieten Informationen im Internet, insbesondere Internetforen. Vielfach ist jedoch dort die Rede davon, die Abmahnung zu ignorieren oder nur eine Unterlassungserklärung abzugeben, wobei auf Mustererklärungen im Internet verwiesen wird. Diese Ratschläge sollten nicht ernst genommen bzw. mit Vorsicht konsumiert werden.

Denn wer die Abmahnung vollständig ignoriert, muss mit einer Unterlassungsklage rechnen. Selbst wenn man eine solche Unterlassungsklage gewinnt, kann es sein, dass der Abgemahnte die Kosten des Verfahrens tragen muss, weil er die Gegenseite nicht über den Sachverhalt aufgeklärt hat.

Wer nur eine Unterlassungserklärung abgibt und sich womöglich ein Muster aus dem Internet herunterlädt, läuft Gefahr, eine nicht ausreichende Unterlassungserklärung abzugeben und/oder sodann auf Bezahlung der Kosten verklagt zu werden. Denn insofern muss gesagt werden, dass die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer sehr klagefreudig ist.

Lassen Sie sich daher im Zweifel umfassend und für ein angemessenes Pauschalhonorar außergerichtlich vertreten.

Wie kann ich Ihnen helfen!

Wenn Sie auch eine Abmahnung erhalten haben, können Sie diese hier per E-Mail (RAinSchuster@kanzlei-schuster.de) einreichen. Sie können mich auch gerne unter der Nummer 02154/605904 anrufen. Durch dieses Telefongespräch entstehen noch keine Anwaltskosten. Aufgrund der täglichen Bearbeitung einer Vielzahl von Abmahnungen aus den Bereichen Urheberrecht und Filesharing kann ich Ihnen schnell und kompetent weiterhelfen. Ich berate und vertrete bundesweit und freue mich auf Ihren Anruf.

Herzlichst, Ihre Virabell Schuster


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Anwaltskanzlei Schuster

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.