Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Abmahnungswelle von U & C Rechtsanwälte wegen Streaming von Filmen auf redtube.com

(38)

Seit vergangenem Donnerstag überrollt eine weitere Abmahnwelle Deutschland.
Die insoweit bekannte Kanzlei U & C Rechtsanwälte aus Regensburg hat massenhaft Abmahnungen versendet, welche eine angebliche Urheberrechtsverletzung wegen des Streams verschiedener Pornofilme rügt. Die Empfänger werden unter Hinweis auf einen Herausgabebeschluss des LG Köln darauf hingewiesen, dass die Verletzungshandlung eindeutig nachgewiesen worden sei und die Internet-Service-Provider die Daten der Abgemahnten herausgegeben hat. Weiter werden die Betroffenen zur Unterlassung und zum Schadensersatz aufgefordert.

Wieder einmal kann hier nur empfohlen werden, einen Anwalt zu konsultieren.
So eindeutig wie dies in den Abmahnungen dargestellt wird, stellt sich die Rechtslage nämlich gerade nicht dar.

So können gute Argumente dafür ins Feld geführt werden, dass überhaupt keine Urheberrechtsverletzung vorliegt. Auch differenzieren die Anwälte nicht nach Anschlussinhaber und Täter und stellen unverhohlen strafrechtliche Vorwürfe in den Raum, um die Drohkulisse zu erhöhen.

In keinem Falle sollten die beigefügten Unterlassungserklärungen unterzeichnet werden. Auch Scham vor Ehepartnern oder anderen Personen ist hier kein guter Ratgeber.

Eile ist in jedem Fall geboten, da in der Abmahnung eine kurze Frist gesetzt wurde. Auch sollte an eine Akteneinsicht/Beschwerde in Bezug auf das Verfahren vor dem Landgericht Köln in Erwägung gezogen werden, welche ebenfalls Fristen unterliegt.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Albrecht Neupert Suter & Partner

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.