Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Aktuelle Rechtslage VentaFonds Opportunity II Dubai ?

(2)

Unternehmerischen Beteiligungen (sog. Kommanditbeteiligungen in Form einer GmbH & Co. KG) sind mit zahlreichen Risiken und produktspezifischen Besonderheiten verbunden. 

Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes müssen Anleger, die eine derartige Kapitalanlage erwerben, vor Abgabe ihrer Anlageentscheidung zutreffend und vollständig über sämtliche Risiken und produktspezifische Besonderheiten aufgeklärt werden. Erfolgt eine entsprechende Aufklärung weder mündlich noch durch einen fehlerfreien Prospekt, können die Anleger Rückabwicklungsansprüche bzw. Schadensersatzansprüche geltend machen.

In letzter Zeit erhält Rechtsanwalt Eser nun verstärkt Anfragen von Anlegern, die eine solche unternehmerische Beteiligung, nämlich die Beteiligung VentaFonds Opportunity II Dubai, vermittelt erhalten haben. Insoweit konnte Rechtsanwalt Eser bundesweit diese Anleger hören, die übereinstimmend berichteten, nicht zutreffend und vollständig über alle Risiken sowie produktspezifische Besonderheiten der Kapitalanlage informiert worden zu sein.

Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes müssen zudem Berater vor allem auch über die weiche Kosten aufklären, wenn diese mehr als 15 % der Investitionssumme der Anleger ausmachen. Der BGH begründet diese Aufklärungspflicht mit der mangelnden Werthaltigkeit einer Anlage. Auch auf diese Rechtsprechung könnten betroffene Anleger sich gegebenenfalls berufen.

Für all die Anleger die hier Schadensersatzansprüche prüfen und gegebenenfalls geltend machen wollen, empfiehlt Rechtsanwalt Eser sich von einem versierten Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten zu lassen. 

Interessierte Anleger sollten vor allem die im Hintergrund laufenden zwei Verjährungsfristen, eine variable und eine feste, nicht vergessen und sich diese notieren.

Rechtsanwalt Eser bietet hierzu eine erste kostenfrei telefonische Beratung an. 


Rechtstipp vom 30.06.2017
aus der Themenwelt Finanzen und Versicherung und dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt K. Eser (Rechtsanwalt Eser Rechtsanwälte)