Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Anonyme Offshore-Firma-Gesellschaft | Briefkastenfirma gründen 2017 legal?

(9)

Ich zeige Ihnen, wie Sie legal Ihre Offshore Company weiterhin nutzen dürfen. Sie lernen außerdem, wie Sie Ihre Offshore-Firma am besten aufsetzen, damit sie steuerlich anerkannt wird. 

Guten Tag, mein Name ist Enzo Caputo von swiss-banking-lawyers.com.

Die klassische Offshore-Firma hat keine Angestellten und keine Geschäftsräume, die effektiv auch benutzt werden. Sie ist ein reines Investment-Vehikel, um das Bankkonto im Namen der Firma und nicht in Ihrem Namen zu halten. Die klassische Offshore-Firma wurde unter anderem missbraucht, um unversteuertes Geld vor Ihrem Herkunftsland zu verstecken. Ein Geschäftsmodell, das von Schweizer Banken und Agenturen für Jahrzehnte genutzt wurde. Aktuell bieten immer noch zahlreiche Offshore-Verkaufsagenturen diese veralteten Strukturen zum Low-Budget-Preis an. Trotz des Automatischen Informationsaustauschs gibt es immer noch gutgläubige Interessenten, die vermeintlich eine sichere Struktur erwerben. Die anonymen Offshore-Agenturen stellen die Firmengründungsunterlagen schnell zu, jedoch wartet man auf die versprochene Firmenkontoeröffnung vergeblich.

Mehr als 100 Staaten haben 2014 in Berlin zugestimmt, sensible Kundendaten gemäß dem Standard für den automatischen Informationsaustausch (Common Reporting Standard) miteinander auszutauschen. Es ist unmöglich, ein Bankkonto für eine Offshore-Firma zu eröffnen, wenn das Geld nicht ...

... Erfahren Sie mehr im Video ...


Rechtstipp vom 07.05.2017

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.