Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Auch eine Abmahnung Daniel Wellington AB über die Rechtsanwälte Wagner erhalten?

(3)

Mir wurde hier in der Kanzlei Internetrecht-Rostock.de aktuell eine Abmahnung der Rechtsanwälte Wagner für die Daniel Wellington AB wegen des Vorwurfes der Urheberrechtsverletzung bei Amazon zur Prüfung vorgelegt. Wenn auch Sie eine solche Abmahnung erhalten haben, dann stehe ich gerne auch Ihnen für eine Beratung in der Angelegenheit zur Verfügung.

Zu der hier aktuell vorliegenden Abmahnung:

Bei der hier aktuell vorliegenden Abmahnung handelt es sich um eine urheberrechtliche Abmahnung. In dem Abmahnschreiben wird der Vorwurf erhoben, dass der Abgemahnte auf dem Online-Marktplatz Amazon unerlaubt Original-Fotomaterial der Daniel Wellington AB verwendet. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Daniel Wellington AB gemäß § 31 Abs. 3 Urhebergesetz Inhaber der ausschließlichen Nutzungsrechte an den verwendeten Fotos sei. Sodann wird darauf hingewiesen, dass dem Abgemahnten zu keinem Zeitpunkt das Recht eingeräumt worden sei, diese Fotos in irgendeiner Art und Weise zu nutzen.

Im Weiteren wird darauf hingewiesen, dass sich aufgrund der angebotenen Preise der Verdacht aufdränge, dass es sich bei den gehandelten Uhren nicht um Originale, sondern um Plagiate handelt. In diesem Zusammenhang wird auf die Markenrechte der Daniel Wellington AB verwiesen und um eine Auskunft gebeten, inwiefern sich der Abgemahnte berechtigt fühle, die Marken zu benutzen.

Zu den Forderungen in der aktuell vorliegenden Abmahnung:

Mit der Abmahnung wird der Vorschlag unterbreitet, auf weitere rechtliche Maßnahmen und den bestehenden Kostenerstattungsanspruch zu verzichten, sofern das Angebot der Uhren bei Amazon dauerhaft herausgenommen werde. Sofern kein markenrechtlicher Berechtigungsgrund besteht, wird zudem gefordert, die Benutzung der Marken einzustellen, sämtliche rechtsverletzenden Inhalte im Internet zu entfernen und dies nachzuweisen.

Meine Einschätzung:

Ein Schreiben der Rechtsanwälte Wagner für die Daniel Wellington AB sollte auf jeden Fall ernst genommen werden, da im Falle einer falschen Reaktion teure Weiterungen drohen. Ob eine Berechtigung zur Nutzung von Fotos und Marken vorliegt, muss jeweils im Einzelfall geprüft werden.

Lassen Sie sich daher zunächst in der Angelegenheit anwaltlich beraten.

Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten?

Wenn Sie auch eine Abmahnung der Rechtsanwälte Wagner für die Daniel Wellington AB erhalten haben und zur Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung aufgefordert werden, stehe ich Ihnen gerne für eine Beratung zur Verfügung.

Rufen Sie mich einfach an.

Oder schicken Sie mir eine E-Mail.

Ich berate bundesweit auch kurzfristig telefonisch. Im Rahmen meiner Beratung erörtere ich mit Ihnen die verschiedenen Handlungsalternativen mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen.

Gerne höre ich von Ihnen.

Zu mir und meiner Tätigkeit:

Ich berate als Fachanwalt für IT-Recht bei Internetrecht-Rostock.de tagtäglich abgemahnte Online-Händler wie Sie und verfüge daher über Erfahrung aus einer Vielzahl von Abmahnverfahren.

Die Kanzlei Internetrecht-Rostock.de informiert auf ihrer gleichnamigen Internetseite seit mehr als 10 Jahren mit inzwischen über 2.000 Beiträgen über Themen für Online-Händler und berät eine Vielzahl von Online-Händlern bei der Absicherung ihrer Auftritte.

Profitieren auch Sie von meiner umfangreichen Beratungspraxis.

Andreas Kempcke

Rechtsanwalt

Fachanwalt für IT-Recht


Rechtstipp vom 12.07.2016

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Andreas Kempcke (Rechtsanwälte Richard & Kempcke GbR)