Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Autokredit Widerruf: Klage gegen die BMW Bank vor dem Landgericht Hamburg eingereicht

(5)

Der sogenannte Autokredit Widerrufsjoker ist eine gute Gelegenheit für Autofahrer, die ihr Auto über eine Autobank finanziert haben und sich nachträglich von dem Autokauf lösen möchten.

Hat Sie die Autobank nämlich nicht ordnungsgemäß über das Ihnen zustehende Widerrufsrecht belehrt oder Ihnen nicht ordnungsgemäß die gesetzlich vorgeschriebenen Hinweise erteilt, so können Sie auch noch Jahre nach dem eigentlichen Ablauf der Widerrufsfrist Ihren Autokreditvertrag mit der Autobank widerrufen. Dadurch, dass es sich bei der Finanzierung und dem Autokauf um verbundene Verträge im Sinne von § 358 BGB handelt, hat ein Widerruf Ihres Autokreditvertrages zur Folge, dass auch das mit dem Autokreditvertrag verbundene Geschäft – also der Autokauf – rückabgewickelt wird.

Im Zuge der Rückabwicklung haben Sie Ihr gebrauchtes Auto an die Autobank zurückzugeben. Im Gegenzug erhalten Sie die möglicherweise geleistete Anzahlung sowie sämtliche bislang gezahlte Tilgungsraten von der Autobank zurück. Lediglich für die zwischenzeitliche Nutzung kann Ihnen die Autobank mitunter einen Wertersatz in Rechnung stellen. Dieser liegt jedoch in der Regel deutlich unter dem zwischenzeitlich eingetretenen Wertverlust Ihres Autos.

Klage vor dem Landgericht Hamburg gegen die BMW Bank – der Sachverhalt

Unser Mandant hatte im April 2017 einen Autokreditvertrag über einen BMW M550d abgeschlossen. Nach einigen Monaten kamen unserem Mandanten allerdings Zweifel, ob er ordnungsgemäß von der BMW Bank über das ihm zustehende Widerrufsrecht belehrt worden war.

Unsere kostenfreie anwaltliche Ersteinschätzung hat ergeben, dass unser Mandant nicht entsprechend der gesetzlichen Vorschriften von der BMW Bank unterrichtet wurde. Insbesondere die Angabe zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung war unserer Ansicht nach fehlerhaft. Da diese Angabe zu den gesetzlichen Pflichtangaben gehört, über die die BMW Bank in ordnungsmäßiger Form informieren muss, führt die fehlerhafte Angabe zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung unseres Erachtens dazu, dass die Widerrufsfrist noch nicht zu laufen begonnen hat und unser Mandant mithin nachträglich den Widerruf erklären konnte.

Da außergerichtlich mit der BMW Bank keine Einigung erzielt werden konnte, haben wir im Auftrag unseres Mandanten Klage gegen die BMW Bank vor dem Landgericht Hamburg eingereicht. Die Kosten für das außergerichtliche und gerichtliche Verfahren übernimmt dabei die Verkehrsrechtsschutzversicherung unseres Mandanten.

Ist auch Ihr Autokreditvertrag betroffen? Lassen Sie uns Ihren Vertrag jetzt kostenlos prüfen!

Wenn auch Sie Ihr Auto mit einer Autofinanzierung finanziert haben und an den Verträgen nicht mehr festhalten wollen, sollten Sie unbedingt prüfen lassen, ob auch Sie den Widerrufsjoker bei Ihrem Autokredit ziehen können.

Senden Sie uns gern eine Nachricht über das Kontaktformular von anwalt.de oder besuchen Sie unsere Spezialseite, um eine kostenfreie Ersteinschätzung zu Ihrem Vertrag zu erhalten.


Rechtstipp vom 27.07.2018

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.