Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Bank 11 – Finanzierung für Autokauf widerrufen und sparen

(1)

Widerruf von Autokredit bei Bank 11 noch heute möglich?

Die Bank 11 ist ein Kreditinstitut, das primär Darlehen zur Finanzierung von Autokäufen anbietet. Tausende Verbraucher nutzen jährlich solche Dienstleistungen, nicht nur von der Bank 11. Auch die internen Finanzdienste der Autokonzerne bieten Verbrauchern günstig Kredite an. Jeder, der solch einen Autokredit nach Juni 2010 aufgenommen hat, könnte heute davon profitieren. Denn gegebenenfalls müssen diverse Kreditinstitute ihren Kunden rechtliche und dadurch bedingt auch finanzielle Vorteile einräumen. Es geht um den sogenannten „ewigen“ Widerruf, der schon bei Immobilienkrediten für finanziellen Profit gesorgt hat:

Bei zahlreichen Kreditverträgen könnte der Widerruf noch heute möglich sein. Besonders ist das, weil das Widerrufsrecht grundsätzlich nur 14 Tage ab Vertragsschluss besteht. Möglich ist allerdings, dass Geldhäuser wie die Bank 11 fehlerhafte Vertragsunterlagen genutzt haben. Die Folge wäre, dass der Widerruf im Einzelfall noch ausgeübt werden kann.

Was bringt der „ewige“ Widerruf vom Autokredit?

Doch wieso widerrufen? Die Vorteile des „ewigen“ Widerrufs ergeben sich mit Blick auf die Rechtsfolge. Wird das Widerrufsrecht ausgeübt, wird das gesamte Geschäft rückabgewickelt. Bei einem Autokredit heißt das Folgendes: Der Kunde muss das gefahrene, finanzierte Auto an die Bank herausgeben. Im Gegenzug erhält man alle bisher gezahlten Darlehensraten zurück. Die Bank darf einen gewissen Anteil an Nutzungsersatz einbehalten. Konkret heißt das, dass man den Gebrauchtwagen fast zum vollen Kaufpreis zurückgeben kann. Im Vergleich zu sonstigen Absatzmöglichkeiten von Gebrauchtfahrzeugen ist das ein erheblicher Vorteil. Von dem gesparten Geld kann unter Umständen sogar ein Neuwagen angeschafft werden. Auch im Hinblick auf die Dieselproblematik ist diese Option nicht zu missachten.

Doch es kommt besser: Verbraucher, die ihren Autokredit nach Juni 2014 aufgenommen haben, schulden der Bank im Falle des Widerrufs keinen Nutzungsersatz mehr. Übt man das Widerrufsrecht aus, erhält man also in der Regel den vollen Kaufpreis ohne Abzüge gegen Rückgabe des gebrauchten Autos. Man wäre den Wagen quasi kostenlos gefahren.

Wer kann gegenüber der Bank 11 noch heute widerrufen?

Tausende Verbraucher, die ihren Autokauf finanziert haben, könnten betroffen sein. Grundsätzlich ist es erst einmal unerheblich, bei welchem Kreditinstitut das Darlehen aufgenommen wurde. Wichtig ist aber, dass die jeweilige Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat.

Zur Klarstellung: Jeder, der zu überwiegend privaten Zwecken ein Auto kauft, ist Verbraucher. Verbraucher werden im deutschen Recht besonders geschützt. Bei Krediten von Banken haben Verbraucher deswegen ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Allerdings müssen die Geldhäuser ihre Kunden über dieses Widerrufsrecht vollumfänglich informieren. Dazu dient eine sogenannte Widerrufsbelehrung, die man bei Vertragsschluss erhält. Das Gesetz stellt an diese Belehrungen gewisse Anforderungen hinsichtlich Deutlich-, Verständlich- und Übersichtlichkeit. Dazu gibt es einige Pflichtangaben. Fehlen solche Angaben, sind die Belehrungen verwirrend formuliert oder gestaltet oder weisen die Dokumente andere Mängel auf, gelten sie als fehlerhaft. Die Folge: Die 14-tägige Widerrufsfrist beginnt nicht zu laufen. Der Widerruf ist dann „ewig“ möglich. Und genau das könnte bei der Bank 11 und anderen Autobanken der Fall sein. Durch die Fehler von damals könnten die Kunden heute profitieren.

Was ist zu tun? Werdermann ǀ von Rüden bietet kostenlose Erstberatung!

Jeder, der nach Juni 2010 einen Autokredit aufgenommen hat, könnte zum „ewigen“ Widerruf berechtigt sein. Ob man tatsächlich widerrufen kann und welche Vorteile im Einzelfall damit verbunden sind, muss individuell festgestellt werden. Wir von Werdermann | von Rüden bieten allen potentiell Betroffenen eine kostenlose Erstberatung an! Unsere Anwälte überprüfen Ihre Vertragsunterlagen auf ein etwaiges „ewiges“ Widerrufsrecht und analysieren die Vorteile für Sie. Uns gegenüber gehen Sie dabei keine Verpflichtung ein! Lassen Sie die Chance auf eine hohe Ersparnis und weitere Vorteile nicht liegen! Weitere Informationen auf unserer Kanzleihomepage – gerne stehen wir Ihnen via E-Mail oder Telefon zur Verfügung!


Rechtstipp vom 10.01.2018
aus der Themenwelt Auto und Verkehr und dem Rechtsgebiet Zivilrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Nico Werdermann