Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Bankeigene Gesellschafft "S Immofin" verantwortlich für hohe Schäden bei deutschen Hausbauern?

(1)

Wie aktuellen Medienberichten zu entnehmen ist, wurden tausende deutsche Hausbauer als Kreditnehmer aller Voraussicht nach Opfer von Machenschaften österreichischer Banken und Kreditvermittler, die sich unter dem Deckmantel der „S Immofin“ zusammengeschlossen haben.

Wer steckt hinter der „S Immofin“?

Nach den derzeitigen Recherchen haben österreichische Banken (vor allem aus dem Sparkassenverbund) und Kreditvermittler eine eigene Gesellschaft gegründet, über die Fremdwährungskredite in Schweizer Franken und Japanischen Yen an deutsche Hausbauer vermittelt wurden. Die „S Immofin“ wurde im Jahr 2010 von der österreichischen Bausparkasse übernommen.

Was ist ein Fremdwährungskredit?

Ein Fremdwährungskredit wird in einer anderen Währung als der Inlandswährung aufgenommen und auch zurückbezahlt. Der Hauptgrund für die Aufnahme eines solchen Fremdwährungskredits ist der Unterschied zwischen dem Zinsniveau in der Inlandswährung und dem Zinsniveau im Land der Fremdwährung. 

Was ist der „S Immofin“ vorzuwerfen?

Nach dem aktuellen Kenntnisstand wurden von der „S Immofin“ aber gerade die tatsächlichen Zinssätze verschwiegen. Statt der versprochenen niedrigen Zinsen betrugen die tatsächlichen Zinsen zwischen neun und 13 Prozent. Auch soll verschwiegen worden sein, dass im Kredit Provisionszahlungen versteckt waren.

Zudem wurde im Rahmen der Werbung der „S Immofin“ das Sparkassen-Logo eingesetzt, sodass viele Kunden davon überzeugt waren, dass sie es mit einer Sparkasse zu tun hätten.

Wie sah das Vertriebskonzept der „S Immofin“ aus?

Auf der Suche nach neuen Kunden waren die Mitarbeiter der „S Immofin“ gemeinsam mit freien Finanzvermittlern in den Neubaugebieten Süddeutschlands unterwegs und überredeten dort Bauherren zur Umschuldung auf Fremdwährungskredite. Interessenten wurden dabei frei aus dem Telefonbuch und mittels einer Telekom-CD kontaktiert.

Waren die Aktivitäten der „S Immofin“ in Deutschland überhaupt zulässig?

Ausweislich eines Schreibens des Bundesamtes für Finanzaufsicht (BaFin) bestand und besteht für die „S Immofin“ keine Erlaubnis zum Betreiben von Bankgeschäften. Deutsche Kunden wurde somit ohne Erlaubnis ein ohnehin risikoreiches Konzept auch noch mit unzutreffenden Aussagen vermittelt.

Welcher Schaden ist den Kunden der „S Immofin“ entstanden?

Einzelne Anleger haben bereits von Verlusten in Höhe von mehr als 100.000,00 Euro berichtet. Bekanntgewordene Ermittlungen von Wirtschaftsdetektiven haben ein Finanzierungsvolumen in Höhe von insgesamt rund einer Milliarde Euro ergeben. Der Schaden liegt nach den ersten Einschätzungen bei 25 % bis 50 %. Insgesamt dürften in Österreich und Deutschland rund 14.000 Kunden der „S Immofin“ betroffen sein.

Allen Kunden der „S Immofin“ ist zu empfehlen, sich umgehend fachkundigen, anwaltlichen Rat einzuholen und die eigenen Ansprüche prüfen zu lassen.

ADWUS Rechtsanwälte – Kompetenz und Expertise

ADWUS Rechtsanwälte wurden im Jahre 2003 als Kanzlei Wittmann & Schmitt Rechtsanwälte gegründet und im Rahmen der Expansion im Jahre 2015 in ADWUS Rechtsanwälte umfirmiert.

Die Schwerpunkte der anwaltlichen Tätigkeit der seit 2003 bestehenden Kanzlei liegen in den Bereichen des Wirtschaftsrechts, insbesondere des Bank- und Kapitalmarktrechts. ADWUS Rechtsanwälte führen auf diesen Gebieten ständig mehrere hundert Verfahren. Hierbei vertritt die Kanzlei sowohl Anleger als auch Emittenten von Kapitalanlagen. Aufgrund der umfangreichen und langjährigen Erfahrung auf diesen Tätigkeitsfeldern verfügen ADWUS Rechtsanwälte über qualifizierte Sachkenntnisse und aber auch die technischen Ressourcen, sogenannte Massen- oder Sammelverfahren zu führen. Weitergehende Informationen zu allen aktuellen Fällen finden Sie auf unserer Internetpräsenz unter „Rechtsgebiete“ – „Bank- und Kapitalmarktrecht“.

Kompetenz, Expertise, faire und transparente Kosten

Wir stehen mit unserem bundesweit tätigen Unternehmen für ausgewiesene fachliche Kompetenz und langjährig erworbene Expertise und setzen uns mit Erfahrung und Leidenschaft dafür ein, Ihre Interessen und Rechte bestmöglich zu vertreten.

ADWUS Rechtsanwälte sind auch am Wochenende und an Feiertagen für Sie erreichbar und stehen für faire und transparente Kosten.


Rechtstipp vom 14.06.2018

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Harald Lambert (ADWUS Rechtsanwälte)

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.