Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Beluga Schiffsfonds: Insolvenzforderungen sind bis zum 19.07.2011 anzumelden!

Rechtstipp vom 10.06.2011
(12)

Am 01. Juni 2011 hat das Amtsgericht Bremen das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Beluga Shipping GmbH eröffnet. Die Beluga Shipping GmbH koordinierte das operative Geschäft des Belugakonglomerates als Konzernherrin. Die Insolvenzforderungen sind bis zum 19. Juli 2011 schriftlich anzumelden.

Die Gläubigerversammlung findet am Montag, den 15. August 2011, 09.00 Uhr, im Gerichtshaus in Bremen statt.

Neben der Beluga Shipping GmbH hat das Amtsgericht Bremen am 01.06.2011 die Insolvenzverfahren über das Vermögen der Beluga Chartering GmbH sowie elf weiteren Unternehmen der Beluga-Reederei eröffnet.

Rechtstipp: Den Anlegern, die in Schiffsfonds der Beluga investiert haben, wird geraten, die Forderungsanmeldung von einem spezialisierten Rechtsanwalt vornehmen zu lassen.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Bankrecht & Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Wilhelm Segelken (Robert und Kollegen)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.