Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht – was ist zu tun? Rechtsanwälte helfen!

Rechtstipp vom 16.08.2017
Rechtstipp vom 16.08.2017

Lehnt eine Berufsunfähigkeitsversicherung die Zahlung von Berufsunfähigkeitsrenten ab, so stehen die Ansprüche des Versicherungsnehmers/der Versicherungsnehmerin meist vor dem „Aus“. Sodann ist Expertenrat gefordert und unabdingbar für die Möglichkeit der Anspruchsdurchsetzung gegenüber dem Versicherer.

Prüfung der Leistungsverpflichtung des Versicherers

Sofern der Versicherungsnehmer/die Versicherungsnehmerin Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung beantragt, prüft der Versicherer seine Leistungsverpflichtung.

Dabei prüft der Versicherer zunächst, ob eine vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung vorliegt. Ist dies nicht der Fall, prüft der Versicherer die Berufsunfähigkeit des Versicherten. Dabei prüft der Versicherer, ob eine bedingungsgemäße Berufsunfähigkeit vorliegt, d. h. mindestens 50 %. Das bedeutet, dass der Versicherte zu mindestens 50 % nicht mehr imstande sein dürfte, seine zuletzt in gesunden Tagen konkret ausgeübte Tätigkeit verrichten zu können.

Prüfung des BU-Grades durch den Versicherer

Kommt der Versicherer zu dem Ergebnis, dass die Bedingungen des Berufsunfähigkeitsvertrages nicht erfüllt sind, so wird er die begehrten Leistungen aus dem Versicherungsvertrag ablehnen. Das würde bedeuten, der Versicherte würde keine Rentenleistungen erhalten und auch keine Beiträge rückerstattet bekommen.

Leistungsablehnung durch den Versicherer – was nun?

Lehnt der Berufsunfähigkeitsversicherer die Leistungen ab, so steht der Versicherte meist „im Regen“ da. In einer solchen Situation sollte Expertenrat eingefordert werden, damit möglichst zeitnah die Ansprüche der versicherten Person geprüft werden können. Bejaht man die Ansprüche, so könnten diese gegenüber dem BU-Versicherer geltend gemacht werden. Auch dabei ist es ratsam, auf spezialisierte Rechtsanwälte zurückzugreifen.

Sofern sich in einem Berufsunfähigkeits-Verfahren die folgenden Probleme stellen:

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht
  • Der Versicherer zieht die Leistungsprüfung in die Länge
  • Der Versicherer erklärt die Anfechtung des Versicherungsvertrags
  • Der Versicherer erklärt den Rücktritt vom Versicherungsvertrag
  • Der Versicherer kündigt den Versicherungsvertrag

sollte zwingend zeitnah juristischer Rat aufgesucht und der Versicherungsfall – und damit die Ansprüche der versicherten Person – überprüft werden.

Spezialisierte Rechtsanwälte sind unersetzbar in Leistungsverfahren

Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke aus der Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte aus Hamburg hat sich auf Probleme mit Berufsunfähigkeitsversicherungen spezialisiert. Rechtsanwalt Jöhnke verfügt über langjährige Erfahrung und Kompetenz in diesem Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherungen und vertritt Versicherungsnehmer/Versicherungsnehmerin deutschlandweit.

Bundesweite Vertretung durch Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte

Zu allen rechtlichen Themen hinsichtlich „Berufsunfähigkeitsversicherungen/Unterstützung bei Berufsunfähigkeit“ berät und unterstützt Sie die Rechtsanwaltskanzlei Jöhnke & Reichow gern. Die Kanzlei bietet rechtliche Unterstützung in allen Stadien eines BU-Verfahrens:

  • Überprüfung einer Berufsunfähigkeitsversicherung, wie z. B. Überprüfung des Bedingungswerkes der Versicherung
  • Unterstützung im Berufsunfähigkeits-Leistungsfall
  • Vertretung in außergerichtlichen Verfahren gegen die Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Vertretung in gerichtlichen Verfahren gegen die Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Unterstützung im Nachprüfungsverfahren gegenüber dem Berufsunfähigkeitsversicherer

Nehmen Sie gern Kontakt mit unserer Kanzlei auf. Gern planen wir mit Ihnen zusammen eine Strategie, um Sie bei der Anspruchsdurchsetzung gegenüber der Berufsunfähigkeitsversicherung zu unterstützen.

Expertenrat zahlt sich in BU-Verfahren aus!

Bei der Geltendmachung von Ansprüchen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte gern Ihr Ansprechpartner und steht Ihnen jederzeit unterstützend zur Seite. Die Kanzlei blickt auf eine Vielzahl von Berufsunfähigkeits-Fällen zurück und kann Ihnen mit Erfahrung und Kompetenz dienen.

Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke

Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke (Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.