Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Brauche ich eine Patientenverfügung?

  • 2 Minuten Lesezeit

Was ist einer Patientenverfügung geregelt, was sind die Voraussetzungen und muss ich bei der Erstellung irgendwas beachten? Alle diese Fragen sollen in diesem Rechtstipp kurz und übersichtlich beantwortet werden.

Unter dem Begriff Vorsorgeregelungen versteht man die Erstellung von Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Betreuungsverfügungen. Mit diesen drei Instrumenten hat man die Möglichkeit für den Fall, dass man nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr selbst über sich und seinen Körper entscheiden kann, vorsorglich und selbstbestimmt Entscheidungen für den Ernstfall zu treffen. Vorsorgeregelungen sind nicht nur im Alter wichtig, auch durch Unfälle und Krankheiten kann das Leben von heut auf morgen auf den Kopf gestellt werden. 


Mehr zu dem Thema:

Brauche ich eine Betreuungsverfügung?

Brauche ich eine Vorsorgevollmacht?


Was regelt eine Patientenverfügung?

Mit einer Patientenverfügung können Sie im Voraus bestimmen, ob Sie im Ernstfall in bestimmte ärztliche Maßnahmen (insbesondere intensivmedizinische Maßnahmen) einwilligen oder nicht. 

Da jeder Mensch unterschiedlich ist, sollte auch die Patientenverfügung individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden.


Was sind die Voraussetzungen der Patientenverfügung?

Eine Patientenverfügung sollte kurz, einfach & verständlich verfasst werden. Ärzte sind keine Juristen und haben in Notsituationen nur wenig Zeit die Verfügung zu erfassen.

Nach der Rechtsprechung des BGH müssen Patientenverfügungen allerdings konkret formuliert sein. Generelle Äußerungen wie „ich wünsche keine lebensverlängernde Maßnahmen" sind nicht ausreichend.


Gibt es Formvorschriften?

Patientenverfügungen müssen schriftlich erstellt werden, das bedeutet Sie können die Verfügung schriftlich (am Computer) abfassen und das ausgedruckte Dokument unterschreiben.


Was steht in so einer Patientenverfügung drin?

Bei Vorerkrankungen bietet es sich an (ggf. in Absprache mit Ihren behandelnden Ärzten) krankheitsbezogene Wünsche, Erwartungen und Behandlungsmöglichkeiten zu thematisieren. 

Auch sollte die Verfügung Ihren Standpunkt zur Organspende darlegen - hiermit können Sie im Ernstfall Ihren Angehörigen eine große Belastung ersparen.


Deshalb ist eine individuelle Beratung angepasst auf Ihre Lebenssituation so wichtig!

Finger weg von Mustern und Formularen aus dem Internet!


Rechtsanwältin Katharina Busch 

Elisabeth Str. 16, 40217 Düsseldorf

Mobil: +49 (0) 171 11 90 100 

Telefon: +49 (0) 211 468 333 92

Telefax: +49 (0) 211 324 066

E-Mail: info@recht-busch.de

Web: www.recht-busch.de

Foto(s): Lisa Bössen (www.lisasart.de)

Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Betreuungsrecht, Medizinrecht, Zivilrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Katharina Busch

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, bleibt in den ersten Wochen für die Trauerbewältigung oftmals wenig Raum, da neben der Organisation der Beerdigung auch viele rechtliche Schritte in Angriff ... Weiterlesen
Da ist guter Rat teuer! Diese umgangssprachliche Redensart kennt jeder - doch stimmt das auch? Wenn sich ein rechtliches Problem auftut scheuen viele den Gang zum Rechtsanwalt aus Angst vor einer ... Weiterlesen
Was ist einer Patientenverfügung geregelt, was sind die Voraussetzungen und muss ich bei der Erstellung irgendwas beachten? Alle diese Fragen sollen in diesem Rechtstipp kurz und übersichtlich ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

15.02.2022
Ein schwerer Unfall, Demenz oder eine andere unheilbare Krankheit: Es kann jeden treffen. Wenn man dann nicht mehr ... Weiterlesen
01.03.2021
Neben dem Testament gewinnt die persönliche Entscheidung durch Patientenverfügung auf Grund des medizinischen ... Weiterlesen
13.01.2018
Die Patientenverfügung ist für den Fall gedacht, dass Sie nicht mehr selbst eine Entscheidung über die Art Ihrer ... Weiterlesen