Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

BSB Global: Warnungen der BaFin

  • 1 Minuten Lesezeit

Das Unternehmen BSB Global nimmt nach eigenen Angaben der Webseite bsb-global.co/de "eine führende Position auf dem Finanzwährungsmarkt" ein. Angeblich bestünden besondere Erfahrungen im Bereich "Aktienmarkt", "Forex Markt", "Indizes" und "Rohes Material". Sehr viel fundiertere Informationen wie bspw. den Sitz der Gesellschaft, die bestellten Geschäftsführer oder die zuständige Aufsichtsbehörde erhält man auf der Webseite jedoch nicht. Dies sollte potentielle Anleger bereits stutzig machen. 


Mit Meldung vom 18.07.2022 teilte die BaFin nun auch mit, dass sie gegen die Betreiber der Webseite bsb-global.co/de ermittele. Die BaFin teilte hierbei mit, dass der Betreiber der angeblichen Handelsplattform jedenfalls über keine Erlaubnis nach dem KWG oder dem Wertpapierinstitutsgesetz verfüge. Die Verantwortlichen würden von der BaFin nicht beaufsichtigt. Der Inhalt der Webseite rechtfertige demnach nach Angaben der BaFin die Annahme, dass der Anbieter unerlaubt Bankgeschäfte bzw. Finanzdienstleistungen in Deutschland anbietet. 


Sollten auch Sie Geld in die BSB-Global investiert haben, sollten Sie zunächst umgehend Strafanzeige erstatten. Sollten angebliche Mitarbeiter Steuern, Sicherheitsleistungen oder andere Gebühren vor der Auszahlung Ihres Anlagebetrages verlangen, seien Sie vorsichtig. Es gibt keinerlei Rechtsgrund solche Gebühren vorab ohne Verrechnung etc. von Ihnen zu verlangen. Steuern zahlen Sie in der Regel im Land Ihres Wohnsitzes. Sollten Sie bereits eine Kopie Ihres Ausweises übersandt haben, lassen Sie diesen umgehend sperren. 


Gerne helfen wir Ihnen im Rahmen eines kostenfreien Erstgespräches weiter. Wir klären die rechtlichen Möglichkeiten (nebst Offenlegung der Kosten), die neben der Inanspruchnahme der oft schwer zu fassenden Hintermänner, auch eine Haftung der angewiesenen Banken oder Plattformen, beinhalten. 


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Bankrecht & Kapitalmarktrecht, Zivilrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Miriam Tolle

Die Webseite finanzschnell.com bietet Verbrauchern schnelle Online-Kredite zu einem momentan sehr günstigen Zinssatz von 2 % an. Insbesondere wirbt die Seite mit der Vergabe von Krediten, die ... Weiterlesen
"Nachhaltig Geld anlegen" - so wirbt das Unternehmen Baum Arche e.G. auf seiner Homepage. Grüne Geldanlagen sind schon seit längerer Zeit schwer im Kommen - diesen Markttrend nutzt auch die Baum ... Weiterlesen
"Geldanlage - aber sicher". Mit diesem Slogan wirbt das Vergleichsportal hansaspar.de auf seiner Webseite. Angeboten werden nach Angaben von Mandanten insbesondere die Eröffnung von Tagesgeld- und ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

17.05.2022
Diamanten als Kapitalanlage: Der Fall Predator Capital Das britische Unternehmen Predator Capital handelt ganz ... Weiterlesen
08.10.2020
Aktuell liegen mir gleich mehrere Abmahnungen der Partentanwälte Fleuchaus & Gallo vor. Den Adressaten wird ... Weiterlesen
17.03.2022
Fin-toward.com ist eine Online-Tradingplattform, über die Anleger angeblich mit Kryptowährungen, Forex, ETFs, ... Weiterlesen