Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Daniel Sebastian-Abmahnung: „Beatport Electro House Top 100”

Rechtstipp vom 27.02.2015
(1)

Berichten zufolge ließ RA Daniel Sebastian erneut Anschlussinhaber im Auftrag der DigiRights Administration GmbH abmahnen. Hintergrund sind behauptete Urheberrechtsverletzungen im Rahmen der Zurverfügungstellung urheberrechtlich geschützter Werke über Online-Tauschbörsen (p2p).

Hier finden Sie nützliche Tipps zum Umgang mit der Abmahnung.

Konkret ging es um diverse Songs des Containers „Beatport Electro House Top 100“, auf dem sich folgende Musiktitel befinden:

1 „Crunk (Afrojack Edit)“ – Karim Mika, Daniel Forster

2 „Wave Your Hands“ – Bassjackers, Thomas Newson

3 „Once Again“ – Headhunterz

4 „Rage“ – Sander Van Doorn, Firebeatz, Julian Jordan

5 „Ah Yeah So What (feat. Wiley & Elen Levon) (SCNDL Remix)“ – , Elen Levon, Will Sparks

6 „Kensei“ – Ummet Ozcan

7 „Louder“ – Dimitri Vegas, Like Mike, VINAI

8 „Rocking With The Best“ – Laidback Luke, Goodgrip

9 „Bust Dem“ – D.O.D, Henry Fong

10 „Blow Your Mind“ – Tiesto, MOTI

11 „Nok Nok“ – Congorock, Mindshake

12 „The Night feat. Estelle“ – Estelle, Nom De Strip, 3LAU

13 „S.A.X.“ – Laidback Luke, Tujamo

14 „Prime“ – Sick Individuals

15 „Hipsta“ – Chardy, Timmy Trumpet

16 „Mumbai“ – Samual James, JDG

17 „Selecta“ – La Fuente

18 „No Place Like Home feat. Rosette“ – Rosette, Blasterjaxx

19 „Simbad „– Nicola Fasano, Miami Rockets, Miss Passion

20 „The Drums“ – twoloud, Sonic One

21 „Shots Fired“ – Mightyfools, Mike Hawkins

22 „Nothing To Say“ – Bingo Players

23 „What I Did For Love feat. Emeli Sande“ (VINAI Remix) – David Guetta

24 „Jack It Up“ – Loopers, Dyro

25 „Eclipse“ – Hardwell

26 „Do It“ – Damien N-Drix

27 „Pros & Icons“ – Daddy's Groove

28 „Alarm“ – Dzeko & Torres 

29 „Loaded Laidback (Luke Remix)“ – Kryoman

30 „Dead Mans Hand“ – KSHMR

31 „Wait For You (Jewelz & Sparks Remix)“ – Shermanology, Dannic

32 „The Ride“ – Futuristic Polar Bears

33 „Follow Me feat. Jason Derulo“ – Jason Derulo, Hardwell

34 „Jumpin Pumpin“ – Holygunner

35 „90s By Nature feat. MC Ambush“ – Showtek

36 „Blow Out“ – KURA

37 „Winner“ – Quintino

38 „Take Ü There (feat. Kiesza) (Tchami Remix)“ – Kiesza, Jack Ü

39 „Are You Ready“ – Capital Party

40 „Karate“ – R3hab, KSHMR

41 „The Right Time“ – Yves V, Mike James

42 „Jumpoff Carnage Edit“ – Andres Fresko, BL3R

43 „I'm an Albatraoz“ – AronChupa

44 „Rave Police“ – Caked Up

45 „I Had This Thing“ (Wolfgang Gartner Remix) – Royksopp

46 „Overdrive (Part 2)“ – Ummet Ozcan, Calvin Harris

47 „Burn (Metamorphosism Anthem)“ – Chuckie, Promise Land

48 „Bamjak’d“ – DJ Bam Bam, Uberjak'd

49 „Feel The Volume“ – Jauz

50 „Pressure (twoloud Edit)“ – Dirty Rush, Gregor Es

51 „Wave Your Hands“ – Bounce Inc.

52 „Don't Stop The Madness feat. Fatman Scoop“ – Fatman Scoop, Hardwell,W&W

53 „Ecco (Ummet Ozcan Edit)“ – MEM

54 „Cowboy Coffee“ – Bass Kleph

55 „Galaxy“ – Alvita

56 „About U“ – Tommy Trash, Burns

57 „C.U.B.A“ – Calvin Harris

58 „F*ckin Bounce“ – Shameless (AUS)

59 „Tonight We're Kids Again“ – Dada Life

60 „Rock The Party“ – Plastik Funk, Vanillaz

61 „Sally feat. Harrison“ – Hardwell, Harrison

62 „Burnin’“ – Calvin Harris, R3hab

63 „The Man feat. Fast Eddie (Landis Remix)“ – Tommie Sunshine, Halfway House, Fast Eddie

64 „First Time“ – K1T

65 „Pyramids (ft. Sanjin)“ – DVBBS, Dropgun

66 „The Nights Avicii by Avicii“ – Avicii

67 „Demons“ – Charles, Paris Blohm

68 „Sapphire“ – Hypster

69 „Ganja“ – Dzeko & Torres, MOTI

70 „Desert Storm“ – Mike Hawkins, Jetfire

71 „Garuda“ – Mightyfools

72 „Calabria (Firebeatz Remix)“ – Rune RK

73 „Unholy feat. Bobby Saint (Cobra Effect Remix)“ – Wolfgang Gartner, Bobby Saint

74 „Magic“ – Sidney Samson, Yves V

75 „What I Did For Love Feat Emeli Sandé“ – David Guetta

76 „Zodiac“ – Joey Dale

77 „Russle“ – Min & Mal, Delayz

78 „Breaking Your Locks Myback” – John Dahlback, Albin Myers, Olivera

79 „How We Party“ – R3hab, VINAI

80 „Bad feat. Vassy“ – David Guetta, Showtek

81 „Tremor“ – Dimitri Vegas, Like Mike, Martin Garrix

82 „Friendzone“ – Prezioso, Tom Ferro, Angemi 

83 „Blame R3HAB (Club Remix)“ – Calvin Harris, John Newman

84 „Turn Up The Speakers“ – Afrojack, Martin Garrix

85 „Blue Screen Of Death“ – Tommie Sunshine, Halfway House

86 „Into The Madness (Bassjackers Remix)“ – Coone

87 „What I Did For Love Feat Emeli Sandé (VINAI Remix)” – David Guetta

88 „Stadium“ – DiMaro, D-Stroyer

89 „Let Me Feel (ft. When We Are Wild) (Fedde Le Grand Remix)“ – Nicky Romero, Vicetone, When We Are Wild

90 „Drop Bombs“ – Thami

91 „Hit Rewind (Jaycen A’mour Remix) – Hydraulix (Aus), PhaseOne (AUS)

92 „Five Hours“ – Deorro 

93 „Black-Tech feat. Dima Agressor (Hi-Tech Subground Remix)“ – Montorsi, Acti, Antolini

94 „Spilt Milk“ – Feed Me

95 „Different World“ – Feed Me

96 „Outside World“ – twoloud

97 „Sirene“ – Blinders 

98 „Hellcat“ (Habstrakt Remix) – MUST DIE!

99 „Cowbell“ (Nom De Strip Edit) – Bart B More

100 „Drill Machine“ – Dave Till, Flaremode, Hard Lights


Was wird verlangt?


Es wird verlangt, innerhalb einer Frist von wenigen Tagen eine oftmals beigelegte Unterlassungserklärung zu unterschreiben sowie Schadensersatz und die durch die Verfolgung der vorgeworfenen Rechtsverletzung angefallenen Rechtsanwaltskosten zu zahlen. Mit der Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrags (oft mehrere hundert Euro), sehen die Rechteinhaber die Ansprüche als abgegolten an.

Zu beachten ist ferner, dass sich einzelne Musiktitel oft auch auf anderen Tonträgern wie Samplern und Compilations, z. B. „Bravo Hits“ oder sogenannten „German Top 100 Single Charts“-Containern, befinden. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass es für ein konkretes Musikstück mehrere Rechteinhaber gibt, wobei jeder einzelne dasselbe Werk durch Kanzleien abmahnen lassen kann.

Es besteht von daher die Gefahr von Folgeabmahnungen.

Wie sollten Sie sich verhalten, wenn Sie Empfänger der „Beatport Electro House Top 100“-Abmahnung geworden sind?

Bleiben Sie ruhig und reagieren Sie besonnen. Lassen Sie sich nicht durch die kurzen Fristen irritieren, die oftmals nur gesetzt werden, um Sie zu vorschnellem Handeln zu zwingen. Eine Reaktion auf die Abmahnung sollte auf jeden Fall erfolgen. Sie riskieren sonst die Einleitung von Gerichtsverfahren, verbunden mit zusätzlichen Kosten.

Auch wenn Sie es nicht waren, der den Rechtsverstoß begangen hat: Prüfen Sie, ob jemand aus dem Haushalt oder Freundeskreis für die Rechtsverletzung in Betracht kommt.

Unbedingt geprüft werden muss, ob und wie eine Unterlassungserklärung (nicht die oftmals beigefügte) abgegeben werden sollte. In der Ihnen vorgegebenen Form sollte die geforderte Unterlassungserklärung nicht abgegeben werden. Dies kann dazu führen, dass Rechtsverletzungen bis zu lebenslang zu Vertragsstrafen führen können.

Unterschreiben Sie nichts ungeprüft! Zahlungen sollten ohne sorgfältige anwaltliche Prüfung der Sachlage nicht erfolgen. Jeder Einzelfall ist gesondert zu betrachten. Daher ist es unerlässlich, sich fachkundigen Rat zu holen.

Rufen Sie die gegerische Kanzlei nicht an. Hüten Sie sich davor, die Sache selber in die Hand zu nehmen und der abmahnenden Kanzlei Ihren Standpunkt zu erklären. Sie riskieren, der Gegenseite Informationen an die Hand zu geben, die gegen Sie verwendet werden können.

Wir beraten Sie gerne.

Ihr Rechtsanwalt Kai Jüdemann


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Kai Jüdemann (Jüdemann Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.