Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Darlehen bei ING DiBa widerrufen – Verbraucher haben nur noch vier Wochen Zeit

Rechtstipp vom 28.05.2016
(1)
Rechtstipp vom 28.05.2016
(1)

Weil die ING DiBa vor allem in den Jahren 2003 und 2004 fehlerhafte Widerrufsbelehrungen nutzte, entstand nach der damals gültigen Rechtslage ein sog. „ewiges“ Widerrufsrecht. Dies wird so genannt, weil der Gesetzgeber in Fällen fehlerhafter Belehrungen den Beginn einer Widerrufsfrist nicht vorsah. Dadurch ist ein Widerruf auch noch Jahre nach Vertragsschluss, sogar noch nach Rückzahlung des Darlehens möglich. Inzwischen hat der Gesetzgeber – wohl aufgrund effektiver Lobbyarbeit der Kreditinstitute – eine neue Regelung geschaffen, die in solchen Fällen eine absolute Widerrufsfrist von etwas mehr als einem Jahr vorsieht. In den Altfällen ist ein Widerruf nur noch bis zum 21. Juni 2016 möglich, weshalb Verbraucher schleunigst tätig werden sollten.

Enorme finanzielle Vorteile durch Widerruf von alten Darlehensverträgen bei der ING DiBa

Der besondere Nutzen für Verbraucher, die von ihrem Widerrufsrecht gegenüber der ING DiBa Gebrauch machen, ist finanzieller Natur. Es lassen sich dadurch erhebliche Einsparungen, ggf. auch ordentliche Rückzahlungen seitens der ING DiBa, sollte das Darlehen schon zurückgezahlt worden sein, erreichen. Denn im Falle eines Widerrufs wird der Vertrag rückabgewickelt, eine sog. Vorfälligkeitsentschädigung fällt nicht an. Wer auf günstigere Konditionen umschulden möchte, kann das dann problemlos tun. Wer seinen Kredit schon zurückgezahlt hat, kann ebenfalls widerrufen. Die Bank muss dann die erlangten Zinsen zurückzahlen, was gerade bei Immobilienkrediten mehrere Tausend Euro sein dürften.

ING DiBa verwendete von Musterwiderrufsbelehrung abweichende Formulierungen – kein Vertrauensschutz

Wesentliche Voraussetzung, um einem Kreditinstitut wie der ING DiBa Fehler in seinen Widerrufsbelehrungen zurechnen zu können, ist, dass es die Musterwiderrufsbelehrung nicht unverändert übernahm, sondern es bei der der Übernahme nicht nur unerheblich veränderte. ansonsten genießt es einen sog. Vertrauensschutz in die Richtigkeit des vom Gesetzgeber auf Grundlage der von ihm geschaffenen Normen erstellten Musters. Die ING DiBa allerdings wich in vielerlei Hinsicht vom gesetzgeberischen Muster ab. Zum einen war die Rede von „Der Lauf der Frist beginnt“ statt wie vorgesehen „Die Frist beginnt“. Zum anderen – und das ist am auffälligsten – war die ganze Widerrufsbelehrung in der Ich-Form verfasst. Auch wurden weitere Überschriften, die das Muster nicht vorsah, ergänzt. Folglich steht der ING DiBa kein Vertrauensschutz zu. Sie muss sich Fehler in den Belehrungen voll zurechnen lassen.

Kunden der ING DiBa über Verpflichtungen der Bank nach Widerruf im Unklaren gelassen

Die Kunden der ING DiBa wurden über Verpflichtungen der Bank im Widerrufsfalle nicht abschließend informiert. Die ING DiBa wies nur darauf hin, dass der Kunde im Falle eines Widerrufs zur Rückgewähr des Erlangten verpflichtet sei. Dazu, dass diese Verpflichtungen auch sie selbst treffen würden, schrieb sie kein einziges Wort. Diese nicht-abschließende Information des Verbrauchers über sein Widerrufsrecht stellt wohl einen Fehler dar. Denn es kann ihm nicht zugemutet werden, in Unkenntnis aller wesentlichen Folgen sein Widerrufsrecht auszuüben. Insbesondere kann das bewusste in Unwissenheit lassen hinsichtlich für den Verbraucher günstiger Widerrufsfolgen diesen auch abschrecken bzw. ihm einen Widerruf weniger sinnvoll erscheinen lassen und ihn insoweit benachteiligen.

Kostenlose Erstberatung für Kunden der ING DiBa durch Experten von Werdermann | von Rüden

Die Experten der Kanzlei Werdermann | von Rüden haben in den letzten Jahren etliche Mandate von Verbrauchern in Widerrufssachen übernommen und zahlreiche Streitigkeiten mit nicht kooperationswilligen Kreditinstituten auch vor Gericht erfolgreich ausgefochten. Durch diese Erfahrung können die Anwälte der Kanzlei Werdermann | von Rüden in jedem Einzelfall sachgerechte Lösungen präsentieren und die Erfolgsaussichten bestens abschätzen. Als besonderen Service bietet die Kanzlei Werdermann | von Rüden eine kostenlose Erstberatung mit Ersteinschätzung der Erfolgsaussichten einer Widerrufsausübung an. Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.wvr-law.de/widerruf-immobilienkredit-ohne-vorfaelligkeitsentschaedigung

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Ersteinschätzung:

  1. Sie wissen, ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist.
  2. Wir sagen Ihnen, wie die Gerichte gerade zu Ihrem Fall entscheiden.
  3. Wir nennen Ihnen Ihr Einsparpotential beim Widerruf.
  4. Wir sagen Ihnen, was die Rechtsdurchsetzung kostet.
  5. Wir sagen Ihnen, wie lange es dauert, bis Sie aus dem Vertrag herauskommen.

Kurz: Sie wissen, was Ihnen zusteht und was es kostet!


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Kanzlei Werdermann | von Rüden

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.