Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Energieversorger e:veen Energie eG mit Sitz in Hannover hat Insolvenz angemeldet

(48)

Am 24.07.2018 hat das Insolvenzgericht in Hannover Herrn Professor Dr. Volker Römermann zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Das Aktenzeichen des Amtsgerichtes Hannover lautet 903 IN 381/18 – 2.

Was bedeutet dies für die Verbraucher? Der Insolvenzverwalter muss feststellen, ob der Geschäftsbetrieb von e:veen weiter aufrechterhalten werden kann oder aber ob die Firma abgewickelt werden muss.

Im gegenwärtigen Zeitpunkt – Stand 06.08.2018 – beliefert e:veen seine Kunden weiterhin mit Energie. Solange die Energieversorgung aufrecht erhalten bleibt, besteht kein Sonderkündigungsrecht. Es sind weiterhin die vertraglich vereinbarten Abschläge zu zahlen.

Verbraucher sollten bei ihrem zuständigen Netzbetreiber, bei e:veen oder beim Grundversorger in regelmäßigen Abständen nachfragen, ob e:veen weiterhin die Energieversorgung aufrechterhält. Anderenfalls wird zwar die Belieferung mit Strom oder Gas weiter gewährleistet sein, aber über den Grundversorger. Dieser ist in der Regel wesentlich teurer. Außerdem sollte in diesem Fall sichergestellt werden, dass e:veen keine weiteren Zahlungen erhält. Rein vorsorglich soll der Energieliefervertrag für den Fall, dass die Versorgung eingestellt wird, gekündigt werden. Die Kündigung sollte mit Einwurf Einschreiben oder mit Einschreiben Rückschein geschehen.

Rechtsanwältin Sievers-Römhild, Bingen, befürchtet aufgrund ihrer Erfahrungen mit Flexstrom, Teldafax und Care energy , dass Verbraucher einen langen Atem und viel Geduld brauchen, wenn sie noch Guthaben gegen e:veen haben und diese durchsetzen möchten. Ansprüche sind nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Tabelle anzumelden.

Zur weiteren Fragen rund um das Energierecht steht Ihnen Rechtsanwältin Sievers-Römhild, Bingen, gerne zur Verfügung.


Rechtstipp vom 13.08.2018
aus der Themenwelt Unternehmensinsolvenz und dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors