Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Elterliche Sorge, Aufenthaltsbestimmungsrecht und Wechselmodell

(2 Bewertungen) 5,0 von 5,0 Sternen (2 Bewertungen)

Elterliche Sorge bei Trennung oder Scheidung

Seit der Reform des Familienrechts von 1998 haben die Familiengerichte grundsätzlich bei einer Ehescheidung nicht mehr über die elterliche Sorge für gemeinsame Kinder zu entscheiden.

Bei Scheidung oder Trennung der Eltern verbleibt die elterliche Sorge grundsätzlich bei beiden Eltern. Eine Entscheidung der Familiengerichte herüber erfolgt nur noch auf Antrag eines Elternteils.

Aufenthaltsbestimmungsrecht

Zu unterscheiden davon ist das Aufenthaltsbestimmungsrecht für die Kinder.

Das Aufenthaltsbestimmungsrecht ist ein Teil der elterlichen Sorge. Der Elternteil, der das Aufenthaltsbestimmungsrecht innehat, bestimmt, wo das Kind lebt.

Daher kann es durchaus Sinn machen, bei verbleibender gemeinsamer Sorge, das Aufenthaltsbestimmungsrecht vom Familiengericht auf einen Elternteil übertragen zu lassen.

Das macht oft dann Sinn, wenn bei der Trennung der Eltern, das Kind z. B. mit einem Elternteil aus der bisherigen eheliche und elterlichen Wohnung mit auszieht und bei diesem Elternteil lebt.

Wechselmodell

Ein Sonderfall ist das sogenannte Wechselmodell.

Hier leben die gemeinsamen Kinder regelmäßig wechselweise bei dem einen und dem anderen Elternteil. Dieses kann tageweise aber auch wochenweise wechseln. Das Wechselmodell ist ein gesetzlich nicht geregelter Sonderfall. Es kann als Ausübung des Aufenthaltsbestimmungsrechts ausgestaltet oder innerhalb einer (großzügigen) Umgangsregelung erfolgen.

Wichtig ist, dass Wechselmodell klarer Absprachen zwischen den Eltern bedarf und nicht in jedem konkreten Fall geeignet ist.

Zu dem Wechselmodell finden Sie weitere, ausführliche Rechtstipps.

Rechtsanwalt Frank Weiland, Zella-Mehlis



Rechtstipp vom 16.07.2017
Aktualisiert am 17.07.2017
aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Rechtsanwalt Frank Weiland Rechtsanwalt Frank Weiland

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Frank Weiland

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.